4. Calvia Schachfestival

14.10.2007 – Seit dem 6. Oktober wird in Magaluf (Calvia, Mallorca) das 4. Calvia Schachfestival durchgeführt. Den Auftakt zu einer Reihe von Turnieren bildet ein Amateuropen, bei dem Joachim Iglesias mit 6 aus 6 den besten Start hatte. Im Anschluss wird ein Internationales Open veranstaltet. Schließlich folgt ein Seniorenturnier und als Höhepunkt die Finalrunde der Spanischen Mannschaftsmeisterschaft mit vielen Stars. Sergei Tivikov betätigt sich als Chronist, erkundet mit Eugenia Chasovnikova die Umgebung und hat Bilder vom Festival geschickt.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das 4. Calvia Schachfestival
Von Sergei Tiviakov

Derzeit (6.-24. Oktober) findet in Magluf das 4. Calvia Schachfestival statt. Der Ort Magaluf ist ein beliebtes Touristenziel im Westen Mallorca, der zur Gemeinde Calvia geszählt wird. Viele Schachfreunde erinnern sich sicher noch an die prächtige Schacholympiade 2004, die ebenfalls hier organisiert wurde.


Blick auf Magaluf und das Meer


Blick ins Landesinnere

Sergio Estremera ist der Technische Dirketor und der Macher des Schachfestivals,


Sergio Estremera, Technischer Direktor

zu dem eine ganze Reihe von Turnieren gehören, nämlich ein Amateur Open (für Spieler unter 2300, 6.-14. Oktober), eine Internationales Open (15.-23. Oktober), ein Seniorenturnier (15.-23. Oktober) und das Finale der Spanischen Vereinsmeisterschaft (20.-21. Oktober). Am Vormittag eines jeden Spieltages finden zudem Blitzturniere statt, die z.B. während des Amateur Opens auch den Amateuren vorbehalten sind, während des Seniorenturniers den Senioren. Darüber hinaus gibt es auch Blitzturnier für Kinder und Jugendliche.


Bulletins


Begrüßung durch den Schiedsrichter

Die interessantesten Turniere liegen noch vor uns, vor allem das Seniorenturnier, das Internationale Open und natürlich die stark besetzte Finalrunde der Klubmeisterschaft mit vielen bekannten Spitzenspielern.

Calvia und seine Umgebung sind ein ausgezeichneter Ort für Schach, aber bekanntlich auch zur Entspannung. Zudem bleibt Zeit für Ausflüge, wie einige Fotos weiter unten beweisen. Am Morgen kann man Schach spielen, nachmittags in der Sonne dösen, im warmen Mittelmeer baden und am Abend Schach spielen. Die Turniere beginnen dann erst um 20.30 Uhr. Das Essen im Hotel ist so fantastisch, dass man sich nach den Mittagessen kaum bewegen kann :-).

Amateur Open sind in Spanien sehr beliebt. Am bekanntesten ist das Open von Benidorm, doch das Calvia Open steht dem gegenüber kaum zurück. Hier sind einige Impressionen von diesem Turnier.

Weitere Informationen...


Eugenia Chasovnikova, am hinteren Tisch Erik Elenius


Chasovnikova


Boris Feiguelman


Sergey Fokin, Joachim Iglesias


Joachim Iglesias führte im Amateur Open mit 6 aus 6


Fokin Sergey


Alexander Suslin


Plätze für behinderte Teilnehmer


"Mischpult" des technischen Mitarbeiters

Ausflug in den Tropischen Garten und zum Fort Capdepera


Tiviakov bewundert den schnell wachsenden Bananenbaum


.. und hat wohl nicht rechtzeitig losgelassen.


Eugenia Chasovnikova mit Kiwi


...und Palme


Straßenkünstler


Fort Capdepera


Sergei Tiviakov wandelt am Abgrund


Eugenia Chasovnikova




Panorama


Blick aufs Mittelmeer

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren