Abenteuer in Portugal

09.12.2015 – Der aus Usbekistan stammende und in den USA lebende Großmeister Timur Gareyev liebt Herausforderungen. Er mag Extremsport, reist gerne und ist gegen 33 Gegner im Blindsimultan angetreten. Beim 9. Figueira da Foz Open in Portugal genoss er die Umgebung und gewann mit 8,5 aus 9. Richtig gefährlich wurde es jedoch erst nach dem Turnier. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Von Timur Gareyev

Figueira da Foz ist ein schöner Ort mit wunderbarem Strand und wundervollem Essen. Das gesamte Turnier über genoss ich das warme Wetter und wanderte viel. Das Wetter war so gut, dass man sogar Fußball auf dem Feld, das ganz in der Nähe des Spiellokals lag, spielen konnte.

Timur Gareyev genießt die portugiesische Küche und die freundliche Atmosphäre

Auch das Turnier lief gut für mich. Nachdem ich drei Partien in Folge gewonnen hatte, musste ich gegen Krzysztof Jakubowski spielen, der an zwei gesetzt war. Ich überspielte Krzysztof in der Eröffnung und hatte im Endspiel schließlich einen Bauern mehr. Doch am Ende war ich mit einem Remis sehr zufrieden.

 

Im weiteren Verlauf des Turniers ließ ich meine Verfolger immer weiter hinter mir und konnte meinen Vorsprung ausbauen, aber Krzysztof hielt das Tempo und lag auch vor der letzten Runde nur einen halben Punkt hinter mir.

Um große Erfolge zu erzielen, braucht man meistens etwas Glück. In meiner Partie gegen GM Dragan Paunovic hatte ich dieses Glück: Nach einem Versehen von ihm war die Partie vorbei, bevor sie richtig angefangen hatte.

 

In Runde acht spielte ich gegen GM Kevin Spraggett aus Kanada, der es schon einmal bis ins Kandidatenturnier geschafft hatte.

 

Nach der Partie gratulierte Spraggett mir und entschuldigte sich für den Streit, den wir im Laufe des Turniers miteinander gehabt hatten. Ich nahm diesen Streit nicht persönlich, aber lernte Kevin nach dem Turnier besser kennen.

Aber nach dem Sieg gegen Spraggett war immer noch eine Runde zu spielen - und da Krzysztof in der Tabelle nur einen halben Punkt hinter mir lag, musste ich gegen Sousa gewinnen. Was mir auch gelang.

 

Die Abschlussfeier

Weniger Glück hatte ich dann nach dem Ende des Turniers, als ich in die Stadt ging, um während der Festivalatmosphäre auch meinen Turniersieg zu feiern. Aus irgendeinem Grunde erregte ich die Abneigung einer Gruppe von Zigeunern. Plötzlich und inmitten einer großen Menschenmenge, die feierte, musste ich mich gegen eine Gruppe von Angreifern wehren. Den ersten Angriff überstand ich halbwegs heil, aber später, als ich die Innenstadt verließ, überfiel mich die Gang ein zweites Mal und dieses Mal lief es nicht so glimpflich ab...

Am nächsten Tag wachte ich im örtlichen Krankenhaus auf. Größere Schäden hatte ich nicht erlitten, aber dafür sah ich plötzlich sehr "hübsch" aus.

Es dauerte nicht lange, bis die Medien von dem Vorfall erfuhren. Ein portugiesischer Nachrichtensender bat mich um ein Interview, das mir zu unerwartetem "Ruhm" verhalf. Nach dem Turnier fuhr ich nach Porto und Lissabon und Taxifahrer, Hotelangestellte, aber auch Leute, denen ich zufällig auf der Straße entgegen kam, meinten zu mir: “Oh, wow, du bist der Schachmeister, mein Beileid für das, was passiert ist.”

Am Flughafen traf ich eine Reisegruppe, die nach Brasilien reisen wollte. Ein paar Mitglieder der Reisegruppe kamen auf mich zu und meinten, sie wären Schachfans und hätten mich im Fernsehen gesehen. Auch das führte zu einem Erinnerungsfoto.

Figueira da Foz, Schlussstand

Rk. SNo     Name FED Rtg Pts.  TB1 
1 1
 
GM GAREYEV Timur USA 2584 8,5 50,0
2 2
 
GM JAKUBOWSKI Krzysztof POL 2564 7,0 49,5
3 4
 
GM PETKOV Vladimir BUL 2475 6,5 51,0
4 7
 
IM DÂMASO Rui POR 2438 6,0 46,5
5 8
 
GM PAUNOVIĆ Dragan SRB 2435 5,5 49,0
6 10
 
IM DIAS Paulo POR 2367 5,5 48,0
7 5
 
GM STOPA Jacek POL 2475 5,5 47,5
8 11
 
IM KUKOV Velislav BUL 2360 5,5 43,5
9 12
 
IM PIASETSKI Leon CAN 2291 5,5 42,5
10 18
 
  GUERREIRO Nuno POR 2084 5,5 41,5
11 3
 
GM SPRAGGETT Kevin CAN 2529 5,0 54,0
12 9
 
IM VASSALLO BARROCHE Mauricio ESP 2398 5,0 49,5
13 13
 
  SOUSA Andre Ventura POR 2251 5,0 47,0
14 6
 
GM ROMANISHIN Oleg UKR 2474 5,0 46,0
15 15
 
  PINHO Paulo POR 2208 5,0 41,0
16 23
 
  PAIVA Henrique POR 1916 5,0 40,0
17 21
 
  MIGALA Andrzej POL 1991 5,0 38,5
18 20
 
  ADAMS Philip ENG 1993 5,0 38,0
19 14
 
FM SANTOS Antonio P POR 2247 4,5 46,5
20 19
 
  OLEA Liliana ROU 2010 4,5 38,0

... 33 Teilnehmer (Quelle: chess-results)

Turnierseite...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren