Aeroflot Open 2017

25.11.2016 – Das Aeroflot Open in Moskau gehört zu den stärksten offenen Turnieren der Welt. 2017 lockt die russische Hauptstadt wieder mit einem Schachfestival, das in mehreren Gruppen für Profis und Amateure konzipiert ist. Das Aushängeschild ist die A-Gruppe mit einem Preisfonds von 65.000 Euro. Im folgenden Beitrag haben wir alle Infos aufbereitet. Mehr...

Das Aeroflot Open, gesponsert von der gleichnamigen Fluggesellschaft, findet mit einer Unterbrechung in 2014 seit 2002 statt. Die A-Gruppe gehört zu den stärksten offenen Turnieren der Welt. Es dürfen nur Spieler mit einer Elo-Zahl über 2549 Punkten teilnehmen. Darüber hinaus gibt es noch eine B- und C-Gruppe für Spieler mit einer geringeren Elo-Zahl. Eine Besonderheit ist, dass der Sieger der A-Gruppe neben dem Preisgeld einen Startplatz für das Sparkassen Chess-Meeting gewinnt. Dadurch erhielten starke Großmeister wie Viktor Bologan, Baadur Jobava oder Ian Nepomniachtchi eine Einladung nach Dortmund. Im letzten Jahr qualifizierte sich Evgeniy Najer für das Traditionsturnier im Ruhrpott.

Das Schachfestival findet 2017 vom 20. Februar (Anreisetag) bis 3. März (Abreisetag) statt. Neben den offenen Turnieren wird am 2. März ein Blitzturnier ausgerichtet. Es ist die 15. Auflage und der Preisfonds beträgt insgesamt stolze 120.000 Euro. Gespielt wird im Cosmos Hotel, mit 1700 Zimmern eines der größten Hotels in Moskau.

Alle Infos zu Reise und Unterkunft

Aeroflot Open A-Gruppe 2016 auf chess-results

Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren