Anand gewinnt Corsican Masters

01.11.2011 – Gestern endete der Corsican Circuit mit dem Finale des Corsican Masters. Mit Viswanthan Anand und Shakhryar Mamedyarov trafen dort die beiden top gesetzten Spieler aufeinander. Anand hatte zuvor Michael Massoni, Avetyk Grigoryan und Krishnan Sasikiran ausgeschaltet. Mamedyarovs Weg in das Finale führte über Jeam-Baptiste Mullon, Gawein Jones und Ivan Cheparinov. Der Weltmeister gewann das Finale über zwei Schnellschachpartien mit 2:0. Die erste Partie war eine recht klare Angelegenheit im Anti-Grünfeld. In der zweiten Partie brachte Mamedyarov mit 7.g4 im Lf4-Damengambit eine Neuerung und spielte scharf und einfallsreich auf Gewinn. Anand verteidigte sich jedoch aufmerksam und konnte am Ende auch diese sehr spannende Partie für sich entscheiden.Turnierseite...  Partieanalyse mit Elshan Moradiabadi (engl.)...Alle Masters-Partien, Video...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 







Der gut besuchte Theatersaal in Bastia

 

 

 


 





Anand und Mamedyarov, hier beim Amberturnier


Shakhryar Mamedyarov

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren