Antalya: Jugendweltmeisterschaft und FIDE-Kongress

19.11.2007 – Das Limra Park Hotel in Kemer/Antaly ist derzeit Schauplatz der diesjährigen Jugendweltmeisterschaft für Jungen und Mädchen in den Altersgruppen U8 bis U18. Nach einer feierlichen Eröffnung mit den notwendigen Ansprachen und unterhaltsamen Darbietungen türkischer Folklore am Samstag Abend, wurde am gestrigen Sonntag bereits die erste Runde ausgetragen. Zur Eröffnung waren als Ehrengäste viele Delegierte und Präsidiumsmitglieder der FIDE erschienen. Der Weltschachverband hatte am gleichen Ort auf Einladung des türkischen Verbandes seinen 78sten Kongress durchgeführt.Zur FIDE...; Turnierseite der Jugend-WM...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Fotos: Özgür Akman und Frederic Friedel

Vor Beginn der Jugendweltmeisterschaften hat die FIDE im Limra Park Hotel bei Kemer/Antalya ihren 78. Kongress (11.-16.November) durchgeführt.


Leong, Campomanes, Ilyumzhinov, Makropoulos


ECU-Präsident Boris Kutin

In seiner Ansprache erwähnte FIDE-Präsident die großen Leistungen des Weltverbandes im Verlauf des letzten Jahres, betonte, dass Schach nun in 95 Mitgliedsländern als Sport anerkannte wird und blickte große Turnier zurück, z.B. das WM-Turnier in Mexiko. In Bezug auf den kommenden WM:Kampf hat Kramnik bereits alle Bedingungen akzeptiert und den Vertrag unterschrieben. Anand will zuvor noch über eine Reihe von Punkten Klarheit schaffen.

Die FIDE bekräftigte ihre Zusammenarbeit mit Global Chess. GC-Manager Geoffrey Borg trat von seinem Amt als FIDE-Vizepräsident zurück und wurde nun zum FIDE "Commercial Manager" ernannt. Mr. Khalifa Al Hitmi und Ali Nihat Yazici wurden nun zu Vizepräsidenten ernannt. Es wurde beschlossen, dass die FIDE Ethik Kommission sich nun auch dem Thema Betrug auf Schachturnieren widmen soll. Für die Schacholympiade soll es mit dem Turnier in Dresden 2008 neue Turnierregeln geben. Nach geheimer Abstimmung wurde beschlossen, dass die Jugendweltmeisterschaften 2009 in der Türkei und 2010 in Griechenland stattfinden werden.


Geheime Abstimmung: Kirsan Ilyumzhinov


Das Lange muss in das Schmale

Für eine Delegation der Stadt Dresden war der Kongress von besonderer Bedeutung. Nach dem am vergangenen Donnerstag der Dresdner Stadtrat eine Garantie für den Gesamtetat der Schacholympiade in Höhe von 3,88 Mio. Euro ausgesprochen hat, konnte am Rande der Versammlung offiziell der Ausrichtervertrag mit der FIDE unterzeichnet werden.


Präsidiumsitzung

Der besondere Dank der Delegierten galt dem Gastgeber, Ali NIht Yazici, Präsident des türkischen Verbandes.


Ali Nihat Yazici

Inzwischen sucht die FIDE auf ihrer Webseite auch nach Ausrichtern für den Grand Prix, einer neuen Turnierserie, die im ebenfalls neu gestalteten WM-Zyklus der FIDE eine Rolle spielt: Der Sieger der Grand Prix- Serie soll in Zukunft gegen den Sieger des World Cups das Kandidatenfinale spielen. Vielleicht wäre der FIDE aber anzuraten, erst einmal ein paar Tage im immer dichter werdenden Turnierkalender zu finden, an denen die Grand Prix-Turniere stattfinden könnten.

Link: Pressebericht der FIDE...

Im Verlauf der Kongresstage gab es Gelegenheit zum Besuch der antiken Stadt Phaselis, deren Ruinen südwestlich von Antalya in unmittelbarer Nähe des Meeres zu besichtigen sind. Der Sage nach soll die Stadt im Jahr 690 v.Chr. von Kolonisten aus Argos gegründet worden sein. Bevor die Stadt 334 v. Chr. von Alexander erobert wurde, war sie 200 Jahre in persischer Hand. Unter römischer Regierung war sie ein herausragendes Handelszentrum. Die erhalten gebliebenen Ruinen stammen aus römischer und byzantinischer Zeit.


Die Ruinen von Phaselis


Das Amphitheater


Noch warm genug, um zu baden: Unermüdliche Urlauber im Mittelmeer

Nach dem Kongress hatten die FIDE-Delegierten Gelegenheit, der Eröffnungsfeier der Jugendweltmeisterschaft beizuwohnen. Schon im Verlauf des Samstages trafen die meisten der etwa 2500 Spieler, Betreuer und Trainer der Verbände ein und sorgten für Schlangen an den Anmeldetischen.


Wir sind da!


Nach langer Reise sind nicht alle fit


Florenco Campomanes und David Jarret schon


Artur Jussupov


Für Jugendliche: Breakdance


Ansprache des Gastgebers


FIDE-Ehrenpräident Campomanes grüßt die Jugend der Welt


Manche bereiten sich schon auf die Partien vor


Andere denken an zuhause


Landestypische Folklore


Türkische Tänzerinnen in traditioneller Landestracht


Hoi, hoi, hoi...


Diese Nachwuchsregisseurin filmt die Tänze der Kleinsasiaten


Die Aufführung macht Eindruck


Der noch leere Spielsaal

André Schulz

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren