Aronian energisch, Andreikin originell, Kramnik im Glück

von André Schulz
21.03.2014 – Die heutige letzte Runde des ersten Umgangs beim Kandidatenturnier brachte drei Entscheidungen. Andreikin gewann mit einer originellen Spielanlage recht schnell gegen Topalov. Kramnik kam mit Glück zu einem vollen Punkt gegen Mamedyarov. Eine souveräne Leistung zeigte Aronian gegen Karjakin. Anand und Svidler teilten den Punkt. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Ende des ersten Umgangs

Die 7. Runde

An den Schuhen erkennt man den Charakter

 

Runde 7, 21.03.2014, 10:00h MEZ
Karjakin Sergey
0-1
Aronian Levon
Svidler Peter
½-½
Anand Viswanathan
Kramnik Vladimir
1-0
Mamedyarov Shakhriyar
Andreikin Dmitry
1-0
Topalov Veselin

Daniel King zeigt die Highlights der 7.Runde

Heute wurde in Khanty-Maniysk die Schlussrunde des ersten Umgangs gespielt. Viswanathan Anand, im letzten Jahr und auch zu Anfang diesen Jahres noch in einer Formkrise, präsentiert sich beim Kandidatenturnier nun bestens erholt und führt das Feld nach zwei Siegen und vier Remisen alleine an. Auch in seiner heutigen Partie gegen Peter Svidler übernahm der 15. Weltmeister mit den schwarzen Steinen im gegenwärtig so beliebten Spanischen Anti-Berliner ziemlich schnell das Kommando, nach dem der St. Petersburger Großmeister auf das seltener gespielte Springermanöver 7...Se7 nicht energisch genug reagierte. Nachdem er in die Defensive geraten war, reagierte Svidler allerdings sehr aufmerksam und beschäftigte Anand mit kleinen Nadelstichen. Der EX-Weltmeister gab schließlich seine Dame für Turm und Läufer mit Zertrümmerung der weißen Königsstellung, doch das reichte nur zur Punkteteilung.

Svidler hält Remis

Auch Vladimir Kramnik lag gegen Shakryar Mamedyrov rasch in Führung. Der 14. Weltmeister führte die weißen Steine und erzielte in der Ragosin-Variante deutlichen strategischen Vorteil.

Zwar gelang es Schwarz einen gedeckten Freibauern auf c4 zu bilden, doch Weiß besaß spürbaren Raumvorteil, den besseren Läufer und im möglichen Zentrumsvorstoß e3-e4 eine ständige Drohung, die als lästiges Damoklesschwert über der schwarzen Stellung schwebte. Kramnik besetzte dann aber erst die offene b-Linie, ging danach am Königsflügel vor und als er endlich e3-e4 spielte, war der Nutzen des Vorstoßes schon nicht klar. Zwar eroberte Weiß einige Bauern, verlor aber bei der Aktion einen Läufer, den er sich auf h6 hatte einklemmen lassen. Gegen die schwarze Mehrfigur und Angriff gegen seinen König konnte Kramnik ein weit vorgerücktes verbundenes Freibauernpaar in die Waagschale werfen. In den folgenden undurchsichtigen Verwicklungen - Houdini sah Schwarz vorne - hatte Kramnik schließlich das bessere Ende für sich, nachdem Mamedyarov mit 48...Kxf8 daneben griff. Weiß erhielt eine neue Dame und eroberte gleich danach auch noch den schwarzen Turm.

Erster Sieger des Tages war jedoch Dmitry Andreikin gegen Veselin Topalov.

In einer unorthodoxen Variante des Damengambits - mit Sbd2 - gewann der World Cup-Qualifikant einen Bauern am Damenflügel. Seinen König manövrierte Andreikin in einer künstlichen Rochade zum Damenflügel, während Topalov versuchte, mit dem Vorstoß seiner Bauern am Königsflügel zu Gegenspiel zu kommen. Die Lockerung der schwarzen Rochadestellung erwies sich jedoch bald als Bumerang und nach einigen energischen weißen Zügen brach die schwarze Stellung schon zusammen.

Dmitry Andrekin - Meister der künstlichen Rochade

Auch zwischen Sergey Karjakin und Levon Aronian stand die Spanische Anti-Berliner Variante auf dem Brett. Nach langen Manövern in recht geschlossener Stellung standen noch Damen, je ein Turm und zwei Leichtfiguren auf dem Brett. Aronian gab nun in einer ambitionierten Abwicklung eine Qualität und erhielt dafür einen Freibauern am Damenflügel. In der Folge eroberte Schwarz mit seiner aktiven Dame weitere Bauern und hatte schließlich drei Mehrbauern. Karjakins Hoffnungen, mit Dame und Turm vielleicht noch ein Dauerschach zu finden, erfüllten sich nicht. Nach dem Damentausch musste Weiß bald aufgeben.

Karjakin mit Unterstützung

 

 

 

 

 

Karjakin und Aronian in der Pressekonferenz

 

Live-Kommentare auf schach.de

Alle Partien werden live auf dem Fritz-Server übertragen und von beliebten Kommentatoren und Großmeistern kommentiert. Auf Deutsch und auf Englisch.

Klaus Bischoff kommentiert

Kommentatorenplan

Datum Englisch Deutsch
Rd. 1, 13. März Simon Williams/Chris Ward Oliver Reeh/Merijn van Delft
Rd. 2, 14. März Daniel King/Simon Williams Oliver Reeh/Karsten Müller
Rd. 3, 15. März Simon Williams/Irina Krush Klaus Bischoff
Rd. 4, 17. März Alejandro Ramirez/Simon Williams Klaus Bischoff
Rd. 5, 18. März Daniel King/Chris Ward Klaus Bischoff
Rd. 6, 19. März Alejandro Ramirez/Parimarjan Negi Oliver Reeh/Merijn van Delft
Rd. 7, 21. März Simon Williams/Daniel King Oliver Reeh/Merijn van Delft
Rd. 8. 22. März Daniel King/Yasser Seirawan Oliver Reeh/Karsten Müller
Rd. 9, 23. März Simon Williams/Alejandro Ramirez Oliver Reeh/Merijn van Delft
Rd. 10, 25. März Daniel King/Simon Williams Klaus Bischoff
Rd. 11, 26. März Alejandro Ramirez/Irina Krush Klaus Bischoff
Rd. 12, 27. März Daniel King/Yasser Seirawan Klaus Bischoff
Rd. 13, 29. März Daniel King/Irina Krush Klaus Bischoff
Rd. 14, 30. März Daniel King/Yasser Seirawan Klaus Bischoff

Die Kommentierung beginnt jeweils etwa eine halbe Stunde nach Rundenbeginn und ist für Premiummitglieder kostenlos.

Premiumzugang im Shop kaufen...

 

 

Rundenplan

 

Runde 1, 13.03.2014, 10:00h MEZ,
Andreikin Dmitry
½-½
Kramnik Vladimir
Karjakin Sergey
½-½
Svidler Peter
Mamedyarov Shakhriyar
½-½
Topalov Veselin
Anand Viswanathan
1-0
Aronian Levon
Runde 2, 14.03.2014, 10:00h MEZ
Kramnik Vladimir
1-0
Karjakin Sergey
Svidler Peter
1-0
Andreikin Dmitry
Topalov Veselin
½-½
Anand Viswanathan
Aronian Levon
1-0
Mamedyarov Shakhriyar
Runde 3, 15.03.2014, 10:00h MEZ
Andreikin Dmitry
½-½
Karjakin Sergey
Svidler Peter
½-½
Kramnik Vladimir
Topalov Veselin
½-½
Aronian Levon
Mamedyarov Shakhriyar
0-1
Anand Viswanathan
Runde 4, 17.03.2014, 10:00h MEZ
Mamedyarov Shakhriyar
1-0
Andreikin Dmitry
Karjakin Sergey
½-½
Topalov Veselin
Aronian Levon
1-0
Svidler Peter
Anand Viswanathan
½-½
Kramnik Vladimir
Runde 5, 18.03.2014, 10:00h MEZ
Andreikin Dmitry
½-½
Anand Viswanathan
Karjakin Sergey
½-½
Mamedyarov Shakhriyar
Svidler Peter
1-0
Topalov Veselin
Kramnik Vladimir
½-½
Aronian Levon
Runde 6, 19.03.2014, 10:00h MEZ
Aronian Levon
½-½
Andreikin Dmitry
Anand Viswanathan
½-½
Karjakin Sergey
Mamedyarov Shakhriyar
1-0
Svidler Peter
Topalov Veselin
1-0
Kramnik Vladimir
Runde 7, 21.03.2014, 10:00h MEZ
Karjakin Sergey
0-1
Aronian Levon
Svidler Peter
½-½
Anand Viswanathan
Kramnik Vladimir
1-0
Mamedyarov Shakhriyar
Andreikin Dmitry
1-0
Topalov Veselin
Runde 8, 22.03.2014, 10:00h MEZ
Kramnik Vladimir
-
Andreikin Dmitry
Svidler Peter
-
Karjakin Sergey
Topalov Veselin
-
Mamedyarov Shakhriyar
Aronian Levon
-
Anand Viswanathan
Runde 9, 23.03.2014, 10:00h MEZ
Karjakin Sergey
-
Kramnik Vladimir
Andreikin Dmitry
-
Svidler Peter
Anand Viswanathan
-
Topalov Veselin
Mamedyarov Shakhriyar
-
Aronian Levon
Runde 10, 25.03.2014, 10:00h MEZ
Karjakin Sergey
-
Andreikin Dmitry
Kramnik Vladimir
-
Svidler Peter
Aronian Levon
-
Topalov Veselin
Anand Viswanathan
-
Mamedyarov Shakhriyar
Runde 11, 26.03.2014, 10:00h MEZ
Andreikin Dmitry
-
Mamedyarov Shakhriyar
Topalov Veselin
-
Karjakin Sergey
Svidler Peter
-
Aronian Levon
Kramnik Vladimir
-
Anand Viswanathan
Runde 12, 27.03.2014, 10:00h MEZ
Anand Viswanathan
-
Andreikin Dmitry
Mamedyarov Shakhriyar
-
Karjakin Sergey
Topalov Veselin
-
Svidler Peter
Aronian Levon
-
Kramnik Vladimir
Runde 13, 29.03.2014, 10:00h MEZ
Andreikin Dmitry
-
Aronian Levon
Karjakin Sergey
-
Anand Viswanathan
Svidler Peter
-
Mamedyarov Shakhriyar
Kramnik Vladimir
-
Topalov Veselin
Runde 14, 30.03.2014, 10:00h MEZ
Aronian Levon
-
Karjakin Sergey
Anand Viswanathan
-
Svidler Peter
Mamedyarov Shakhriyar
-
Kramnik Vladimir
Topalov Veselin
-
Andreikin Dmitry

 

Sportlich: Eteri Kublasvili

Pressechef Anastsiya Karlovich

Fotos: Anastasiya Karlovich, Eteri Kublashvili, Kirill Merkuriev (FIDE, ugrasport.com)

Turnierseite...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren