Aronian gewinnt, Carlsen unterliegt Grischuk

von André Schulz
31.08.2015 – Auch die 8. Runde des Sinquefield Cups bot großes Schach. Mit einer feinen positionellen Leistung spielte Levon Aronian Hikaru Nakamura aus und setzte sich nun mit einem ganzen Punkt Vorsprung an die Spitze des Feldes. Magnus Carlsen musste hingegen einen Rückschlag verzeichnen. Er geriet gegen Alexander Grischuk in ein schlechtes Endspiel und quittierte seine zweite Niederlage im Turnier. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Die 7. Runde

 

Topalov gegen Giri

In seiner Partie gegen Anish Giri wählte Veselin Topalov eine alte Anti-Grünfeld-Variante der Englischen Eröffnung, in der es früh zum Damentausch kam. In weitgehend symmetrischer Position besaß Weiß vielleicht minimalen Vorteil, aber nie die Chance, um einen ganzen Punkt zu kämpfen. im 33. Zug endete die Partie remis in einem Endspiel mit Turm und Leichtfigur. Nach zwei verlorene Partien war der Bulgare an diesem Tag offenbar nur bemüht, einen sicheren halben Punkt einzufahren.

Veselin Topalov

 

 

 

Caruana gegen Vachier- Lagrave

Fabiano Caruana griff gegen Maxime Vachier-Lagraves Sizilianische Verteidigung zu 3.Lb5. Nach 3...Sd7 ergab sich bald eine Struktur, die an die Spanische Partie erinnerte, wobei der Franzose seinen Aufbau aus seiner Partie gegen Michael Adams beim Bieler Schachfestival 2015 kopierte. Nach 14.d5 und 15.b4 wurden das Zentrum und der Damenflügel geschlossen. Kurz danach kam es zum Damentausch. Nachdem auch die Türme auf der a-Linie getauscht wurden, war die Luft aus der Partie raus. Remis.

Maxime Vachier-Lagrave

 

 

 

Anand gegen So

Die Partie zwischen Viswanathan Anand und Wesley So sah einen weiteren Anti-Berliner. Anand folgte dabei seinen eigenen früheren Partien gegen Kramnik oder Aronian, tauschte den Läufer b5 gegen Springer auf c6 und manövrierte seinen Springer nach c4. Vorteil erzielte er gegen So damit keinen und kurz vor dem 20. Zug verlor der frühere Weltmeister bei einer Operation im Zentrum den Bauern auf e4. Ein stilles Remisangebot im 24. Zug lehnte So zurecht ab. Kurz vor dem 30. Zug versuchte Anand dann seine Probleme mit einem Damenopfer in den Griff zu bekommen. Für seine beste Figur erhielt er Turm und Springer. Nach weiterem Tausch entstand schließlich ein Endspiel mit Dame gegen Turm und Läufer, in dem Anand mit seinen beiden Figuren eine Festung errichten konnte. Auch hier wurde der Punkt geteilt.

Festungsmeister Viswanathan Anand

Wesley So weiter ohne Fortune

 

 

 

Nakamura gegen Aronian

Hikaru Nakamura wich Levon Arinians Versuch, das Marshall-Gambit zu erreichen, mit 8.a4 aus und folgte dann mit frühem Tausch auf e5 und folgendem Damentausch einer Variante, die Aronian in früheren Jahren mit Schwarz auch schon gegen Karjakin und zweimal gegen Carlsen gespielt hatte. Die Kommentatoren waren sich allerdings einig, dass die Variante eher Schwarz das bessere Spiel bietet und wunderten sich, dass Nakamura - der die Eröffnung schnell herunterspielte - dies vorbereitet hatte. Eines der Probleme für Weiß war dabei ein vorgeschobener Bauer auf a5, der zur Schwäche neigte. Zwei schwarze Springer erweisen sich in geschlossner Stellung zudem besser als ein weißer Springer und ein schlechter Läufer. Nakamura musste Zugeständnisse machen und landete am Ende ein einem verlorenen Doppelturmendspiel.

Ungünstige Vorbereitung: Hikaru Nakamura

Grischuk staunt: Was wird da gespielt?

Grischuk kiebitzt bei Nakamura und Aronian

 

 

 

 

Schulterklopfen von Rex Sinquefield

 

Levon Aronian zufrieden

 

Carlsen gegen Grischuk

Magnus Carlsen versuchte sich gegen Alexander Grischuks Sizilianischer Verteidigung in der Offenen Variante und kopierte Anands Aufbau aus dessen Partie gegen Vachier-Lagrave. Nach dem Tausch eines Springers auf d5 änderte sich die Struktur. Weiß spielte am Damenflügel, Schwarz im Zentrum. Zeitweise verbuchte Weiß einen Mehrbauern auf a2, der aber wegen unharmonischer Stellung der weißen Figuren - ein weißer Springer stand auf a1 - nutzlos war. Nach dem Damentausch erwarteten die Zuschauer die Teilung des Punktes, doch Carlsen spielte weiter ehrgeizig, verschlechterte dabei sein Stellung verlor einen Bauern. Der Weltmeister verteidigte das schlechte Endspiel mit Turm und Springe gegen Turm und Läufer lange und zäh und verpasste nach dem Turmtausch offenbar noch eine versteckte Remischance. Am Ende ging jedoch ein ganze Punkt an Grischuk.

Alexander Grischuk

Enttäuschung pur bei Magnus Carlsen

 

 

 

Am Ende eines "gebrauchten Tages"

 

Runde 7

Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Carlsen, Magnus 2853 0-1 Grischuk, Alexander 2771
Nakamura, Hikaru 2814 0-1 Aronian, Levon 2765
Anand, Viswanathan 2816 ½-½ So, Wesley 2779
Topalov, Veselin 2816 ½-½ Giri, Anish 2793
Caruana, Fabiano 2808 ½-½ Vachier-Lagr, Maxime 2731

Video

Daniel King zeigt die Highlights der 7.Runde: Nakamura vs Aronian and Carlsen vs Grischuk

Partien

 

 

Tabelle
 

 

 

Fotos: Lennart Ootes

 

Spielplan und Ergebnisse

Runde 1
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Giri, Anish 2793
1-0
Grischuk, Alexander 2771
So, Wesley 2779
0-1
Vachier-Lagr, Maxime 2731
Aronian, Levon 2765
1-0
Caruana, Fabiano 2808
Carlsen, Magnus 2853
0-1
Topalov, Veselin 2816
Nakamura, Hikaru 2814
1-0
Anand, Viswanathan 2816
Runde 2
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk, Alexander 2771
1-0
Anand, Viswanathan 2816
Topalov, Veselin 2816
1-0
Nakamura, Hikaru 2814
Vachier-Lagr, Maxime 2731
½-½
Aronian, Levon 2765
Giri, Anish 2793
½-½
So, Wesley 2779
Caruana, Fabiano 2808
0-1
Carlsen, Magnus 2853
Runde 3
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
So, Wesley 2779 1-0 Grischuk, Alexander 2771
Aronian, Levon 2765 ½-½ Giri, Anish 2793
Carlsen, Magnus 2853 1-0 Vachier-Lagr, Maxime 2731
Nakamura, Hikaru 2814 ½-½ Caruana, Fabiano 2808
Anand, Viswanathan 2816 ½-½ Topalov, Veselin 2816
Runde 4
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk, Alexander 2771 ½-½ Topalov, Veselin 2816
Caruana, Fabiano 2808 ½-½ Anand, Viswanathan 2816
Vachier-Lagr, Maxime 2731 ½-½ Nakamura, Hikaru 2814
Giri, Anish 2793 ½-½ Carlsen, Magnus 2853
So, Wesley 2779 0-1 Aronian, Levon 2765
Runde 5
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Aronian, Levon 2765 ½-½ Grischuk, Alexander 2771
Carlsen, Magnus 2853 1-0 So, Wesley 2779
Nakamura, Hikaru 2814 ½-½ Giri, Anish 2793
Anand, Viswanathan 2816 ½-½ Vachier-Lagr, Maxime 2731
Topalov, Veselin 2816 0-1 Caruana, Fabiano 2808
Runde 6
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk, Alexander 2771 1-0 Caruana, Fabiano 2808
Vachier-Lagr, Maxime 2731 1-0 Topalov, Veselin 2816
Giri, Anish 2793 ½-½ Anand, Viswanathan 2816
So, Wesley 2779 0-1 Nakamura, Hikaru 2814
Aronian, Levon 2765 ½-½ Carlsen, Magnus 2853
Runde 7
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Carlsen, Magnus 2853 0-1 Grischuk, Alexander 2771
Nakamura, Hikaru 2814 0-1 Aronian, Levon 2765
Anand, Viswanathan 2816 ½-½ So, Wesley 2779
Topalov, Veselin 2816 ½-½ Giri, Anish 2793
Caruana, Fabiano 2808 ½-½ Vachier-Lagr, Maxime 2731
Runde 8
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk, Alexander 2771   Vachier-Lagr, Maxime 2731
Giri, Anish 2793   Caruana, Fabiano 2808
So, Wesley 2779   Topalov, Veselin 2816
Aronian, Levon 2765   Anand, Viswanathan 2816
Carlsen, Magnus 2853   Nakamura, Hikaru 2814
Runde 9
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Nakamura, Hikaru 2814   Grischuk, Alexander 2771
Anand, Viswanathan 2816   Carlsen, Magnus 2853
Topalov, Veselin 2816   Aronian, Levon 2765
Caruana, Fabiano 2808   So, Wesley 2779
Vachier-Lagr, Maxime 2731   Giri, Anish 2793

 

 

Preisfonds:

Die Spieler erhalten für ihre Platzierungen in den Turnieren Prämien. Nach dem Ende der Serie gibt es eine zusätzliche Prämie für die Gesamtwertung.

Preisfonds für die Turniere

Platz Prämie
1. $75, 000
2. $50, 000
3. $40, 000
4. $30, 000
5. $25, 000
6. $20, 000
7. $15, 000
8. $15, 000
9. $15, 000
10. $15, 000


Preisfonds für das Gesamtergebnis

Platz Prämie
1. $75, 000
2. $50, 000
3, $25, 000

 

Gesamtstand nach dem ersten Turnier:

Rank Title Name Rat Fed Grand Tour Points
1 GM Veselin Topalov 2798 BUL 13
2 GM Viswanathan Anand 2804 IND 10
3 GM Hikaru Nakamura 2802 USA 8
4 GM Anish Giri 2773 NED 7
5 GM Fabiano Caruana 2805 USA 6
6 GM Maxime Vachier-Lagrave 2723 FRA 5
7 GM Magnus Carlsen 2876 NOR 4
8 GM Alexander Grischuk 2781 RUS 3
9 GM Levon Aronian 2780 ARM 2
10 GM Jon Ludvig Hammer 2677 NOR 1


 

 

Alle Partien werden live im Fritzserver kommentiert.

Kommentatorplan:

23.08.2015 Runde 1 Thomas Luther Mihail Marin
24.08.2015 Runde 2 Jonathan Carlstedt/ Elisabeth Pähtz Mihail Marin
25.08.2015 Runde 3 Sebastian Siebrecht Simon Williams
26.08.2015 Runde 4 Sebastian Siebrecht Simon Williams
27.08.2015 Runde 5 Sebastian Siebrecht Simon Williams
28.08.2015 Ruhetag    
29.08.2015 Runde 6 Oliver Reeh/ Martin Breutigam Yannick Pelletier
30.08.2015 Runde 7 Oliver Reeh/ Martin Breutigam Yannick Pelletier
31.08.2015 Runde 8 Sebastian Siebrecht Daniel King
01.09.2015 Runde 9 Yannick Pelletier Daniel King

 

Unsere Live-Kommentatoren
 

Thomas Luther

Jonathan Carlstedt

Elisabeth Pähtz

Sebastian Siebrecht

Oliver Reeh

Martin Breutigam

Yannick Pelletier

Mihail Marin

Simon Williams

Daniel King

 

Der Zugang zu den Live-Kommentaren auf im Fritzserver ist für Premium-Mitglieder kostenlos.

Hier Premium-Mitgliedschaft für ein Jahr kaufen

 

 

Zeitplan

Zeitangaben Ortszeit (St. Louis, Missouri). Entspricht plus fünf Stunden in MESZ (1:00 PM ist 20.00 Uhr MESZ)
 

Datum Day  Time CDT (UDT-5) Event Ort
21. Aug Freitag   Anreise  
22. Aug Samstag 12:00 PM (Ortszeit) Autogrammstunde Kingside Diner
23. Aug Sonntag 1:00 PM Runde 1 Chess Club
24. Aug Montag 1:00 PM Runde 2 Chess Club
25. Aug Dienstag 1:00 PM Runde 3 Chess Club
26. Aug Mittwoch 1:00 PM Runde 4 Chess Club
27. Aug Donnerstag 1:00 PM Runde 5 Chess Club
28. Aug Freitag   Ruhetag  
29. Aug Samstag 1:00 PM Runde 6 Chess Club
30. Aug Sonntag 1:00 PM Runde 7 Chess Club
31. Aug Montag 1:00 PM Runde 8 Chess Club
1. Sep Dienstag 1:00 PM Runde 9 Chess Club
2. Sep Mittwoch 12:00 PM Stichkämpfe Chess Club
3. Sep Donnerstag 1:00 PM Ende Chess Club
4. Sep Freitag   Abreise  

 

Turnierseite...

Grand Chess Tour...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren