Fritz 15

Heute auf schach.de

Recent Grandmaster Games

– Großmeisterpartien müssen nicht immer kompliziert sein! IM Merijn van Delft beleuchtet alle Züge der Partie. Pläne werden erklärt, Fehler aufgezeigt. So lernt man, wie die Großmeister spielen. Wieder zur alten Startzeit 20 Uhr! (Englisch)  Alle Veranstaltungen im Kalender!

Neuheiten

Fritz 15

Neuer Fritz, neuer Freund! Spielen auf höchstem Niveau mt der neuen „Deep“-Fritz15-Engine. Premium-Account für ChessBase WebApps: Mediathek, Taktikserver u.v.m. Sofort-Analyse Ihrer Playchess-Partien. Verbesserte Trainingsfunktionen für alle Partiephasen!

69,90 €

Komplettes Nimzoindisch Powerbook 2016

Wir haben den gesamten Bereich (E00-E59) im "Komplettes Nimzoindisch-Powerbook 2016" zusammengefasst. Es basiert u.a. auf 45.000 Partien aus der Mega Datenbank und 4.000 Fernschachpartien. Den Löwenanteil stellen die 245.000 Partien aus dem Maschinenraum.

9,90 €

Abgelehntes Damengambit Powerbook 2016

Für das Damengambit-Powerbook wurde hochwertiges Material verwendet: 90.000 Partien aus der Mega Database und vom Fernschach, dazu kommen über 310.000 Partien aus dem Maschinenraum von Schach.de.

9,90 €

The Semi-Slav

Halb-Slawisch (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6) ist eine der interessantesten und spannendsten Eröffnungen nach 1.d4. Nielsen erklärt auf dieser DVD was hinter dieser Eröffnung steckt.

29,90 €

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Lehrer

Wie unterrchtet man Schach an der Schule? Die Fritz&Fertig Autoren haben ein prächtig illustriertes Arbeitsheft für Lehrer erstellt, das eine umfassende Material-, Methoden- und Ideensammlung für den Unterreicht an der Grundschule bietet.

39,90 €

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Schüler

Das Fritz&Fertig Arbeitsheft bietet alles, was Kinder zum Schachlernen brauchen: Von der Vorstellung der Figuren und ihren Gangarten bis hin zu Tipps für den Partieanfang. Mit vielen Aufgabenblättern und Lernspielen. Ideal für den Schachunterricht!

9,90 €

The Black Lion - an aggressive version of the Philidor Defense

Nach 1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 e5 4.Sf3 Sbd7 5.Lc4 Le7 6.0–0 c6 will der Löwe brüllen – und Schwarz hat den Plan, mit frühem ...g5 anzugreifen.

29,90 €

Anzeige
ChessBase empfiehlt bei Büchern und Material Schach Niggemann

Babarkyn erster Weltmeister der Behinderten

von André Schulz
30.10.2013 – Lange führte Andrei Obodchuk das Feld bei der Weltmeisterschaft der Behinderten an, doch dann setzte sich Stanislav Babarykin an die Spitze und gab die Führung nicht mehr ab. Obodchuk wurde Vize, Platz drei ging an Jacek Stachanczyk. Mannschaftsweltmeister wurde das Team des russischen Blindenverbandes. Bericht, Tabelle, Partien...
ChessBase 13 Download

ChessBase 13 Download

Machen Sie es wie Carlsen, Anand & Co! Starten Sie mit dem neuen ChessBase 13 Programm Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte. Nutzen Sie die ultraschnelle Online-Datenbank mit über 7 Mio. Partien für eine punktgenaue Vorbereitung auf Ihre Gegner. Sichern Sie sich mit Hilfe der verbesserten Repertoirefunktion entscheidenden Eröffnungsvorteil. Speichern und analysieren Sie Ihre eigenen Partien und Ihr Repertoire nicht nur lokal sondern jetzt auch von unterwegs in der ChessBase-Cloud.

Mehr...

Babarykin gewinnt 1. Behinderten-WM

Runde 7: Spannung bis zum Schluss

Die letzte Runde war noch einmal richtig spannend. IM Andrei Obodchuk (Elo: 2414) spielte gegen Mohammadreza Ghadimi (Elo: 2146) und hatte damit das einfachere Los als die beiden Mit-Favoriten IM Piotr Dukaczweski (Elo: 2280) und FM Stanislav Babarykin (Elo: 2319), die gegeneinander spielen mussten.

 

Am Ende reichte Babarykin ein Remis um Weltmeister zu werden, da Obodchuk gegen Ghadimi trotz Mehrbauer im Endspiel auch über ein Remis nicht hinaus kam. Der Weltmeister kommt somit aus Russland und gehört dem IBCA (International Braille Chess Association) an. Damit ist er also nicht nur World Chess Champion for Disabled, sondern gleichzeitig auch World Chess Champion for Disabled IBCA. Obwohl Babarykin zu Turnierbeginn bereits in der 3. Runde gegen Aleksander Gerasimov (2175) nur remis spielte, konnte er sich durch mehrere aufeinander folgende Siege am Ende doch noch bis an die Tabellenspitze vorkämpfen.

Weltmeister Babarykin, links

Vizeweltmeister ist Andrei Obodchuk (Russia IPCA), Dritter wurde Jacek Stachanczyk (Poland IBCA).

Andrei Obodchuk

Weltmeister der Sehbehinderten und Blinden wurde ebenfalls Stanislav Babarykin (Russia Blind I). Bester Spieler der körperlich Beeinträchtigten und damit deren Weltmeister wurde Andrei Obodchuk (Russia IPCA). Als bester Spieler der Gehörlosen setzte sich Aleksander Gerasimov (Russia Deaf I) durch und wurde damit deren Weltmeister.

Bis zum bitteren Ende kämpften Yulia Turkeeva (Russia ICCD II) und Jamal Messala (Morocco IPCA) an Tisch 21 unter den Augen zahlreicher Zuschauer. Beide hatten nur noch wenige Sekunden Zeit, so dass es ein echtes Zeitnotfinale gab. Trotz Mehrbauer konnte sich Messala in einem spannenden Turmendspiel nicht durchsetzen, so dass am Ende die gekreuzten Finger das Ende der letzten Partie durch remis anzeigten.

 Jamal Messala, Yulia Turkeeva

Jamal Messala

In der letzten Runde gab es mehrere deutsch-deutsche Paarungen: Marco Sponheim (Germany IPCA) gewann gegen Michael Gründer (Germany ICCD). Thomas Rudolf (Germany IPCA) besiegte Richard Michalowski (Germany ICCD). Auch Wolfgang Krabbe (Germany ICCD) konnte sich an Tisch 28 gegen Holger Mende (Germany ICCD) durchsetzen. Der jüngste Teilnehmer des Turniers, Raphael Zimmer (Germany IPCA), erkämpfte gegen Stefan Krause (Germany ICCD) remis. Auch Artur Kevorkov (Germany ICCD) spielte gegen David Falkowski (Poland IBCA),

Dawid Falkowski

ebenso trennten sich Dr. Karl-Heinz Usbeck (Germany ICCD) und Trifanova (Russia ICCD II) remis. Andreas Wenzel (Germany IPCA) gewann gegen den Inder Snehit Saraf. Die weiteren deutschen Teilnehmer Katharina Kohnen (Germany IPCA), Falk Zimmermann (Germany IBCA) und Rolf Huss (Germany IPCA) verloren leider ihre letzte Partie. Der beste deutsche Spieler ist Mohammadreza Ghadimi, der mit 5 Punkten auf Platz 10 kam. Der jüngste Spieler der Turniers, der Deutsche Raphael Zimmer, erreichte mit 3,5 Punkten die Hälfte der möglichen Punkte und krönte seine tolle Leistung am Ende mit Platz 35.

In der Mannschaftswertung teilten sich die Teams aller Verbände die ersten drei Plätze.

Bestes Team und somit Träger des Titels "World Chess Team Champion of Disabled" ist „Russia Blind I". Teammitglieder sind der amtierende Weltmeister Stanislav Babarykin, Iuri A. Meshkov, Alexey Pakhomov und Sergey Krylov. Das zweitbeste Team ist „Russia IPCA" mit den Spielern Andrei Obodchuk, Alexander Balberov, Dmitrij Scerbin und Sergej Tsapalin. Den dritten Platz belegte das Team von „Poland IBCA" mit Piotr Dukaczewski, Rafal Gunajew, Marek Mackowiak und Dawid Falkowski. Das beste deutsche Team „Germany Deaf" belegte mit den Spielern Mohammadreza Ghadimi, Artur Kevorkov, Olaf Hoyer und Michael Gründer Platz 7. Das Dresdner Team „Dresden Deaf" kam mit Stefan Krause, Wolfgang Krabbe, Dr. Karl-Heinz Usbeck und Holger Mende auf Platz 12.

Viktor Strekalovski

Juri Alchinidi

Mackowiak

Kurochkina und Balakheeva

Meshkov

Auch wenn es am Ende nicht nur Sieger geben kann, so haben bei dieser Weltmeisterschaft sicherlich alle Spieler allein schon durch deren Teilnahme gewonnen. Bekanntlich gilt ja das Motto: dabei sein ist alles. Und für einige war es am Ende das größte, einfach nur dabei sein zu können. Letztendlich gab es immerhin keinen Spieler mit 0 Punkten, selbst die beiden Letztplatzierten hatten zumindest 0,5 Punkte und brauchten nicht traurig zu sein.

Ein ganz besonderer Dank aller Spieler geht an die Unterstützer der 1. Weltmeisterschaft im Schach für Menschen mit Behinderungen, ohne die diese besondere Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre: ZMD AG – Sächsisches Staatsministerium des Innern – Landeshauptstadt Dresden – FIDE – Stiftung West – Östliche Begegnungen.

 

Die Sieger

 

Endstand

 

Pl. Name Verein / Ort   Titel Land ELO Pkt. Buchh BuSumm
1. Stanislav Babarykin Russia Blind I IBCA FM RUS 2319 6 31.5 200
2. Andrei Obodchuk Russia IPCA IPCA IM RUS 2414 5.5 33 201.5
3. Jacek Stachanczyk Poland IBCA FM POL 2229 5.5 32 201.5
4. Piotr Dukaczewski Poland IBCA IBCA IM POL 2280 5.5 31 194.5
5. Alexander Balberov Russia IPCA IPCA   RUS 2366 5.5 30.5 202.5
6. Aleksander Gerasimov Russia Deaf I ICCD   RUS 2175 5 30.5 196
7. Rafal Gunajew Poland IBCA IBCA FM POL 2296 5 30 188
8. Ruben Bernardi Italy IPCA   ITA 2109 5 28 189.5
9. Artem Anfinogenov IPCA III IPCA   RUS 2035 5 28 183.5
10. Mohammadreza Ghadimi Germany Deaf ICCD   GER 2146 5 27.5 193.5
11. Ryszard Suder Poland IBCA   POL 2131 5 23.5 176.5
12. Iuri A. Meshkov Russia Blind I IBCA IM RUS 2363 4.5 29.5 189
13. Denis Denisov IPCA IV IPCA   RUS 1965 4.5 27.5 172
14. Victor Varezhkin Russia Deaf I ICCD   RUS 2182 4.5 27 179.5
15. Dmitrij Scerbin Russia IPCA IPCA IM RUS 2369 4.5 26.5 181
16. Ilja Markov IPCA IV IPCA   RUS 1917 4.5 26.5 170
17. Alexey Pakhomov Russia Blind I IBCA IM RUS 2377 4 29 189
18. Sergey Krylov Russia Blind I IBCA IM RUS 2297 4 29 174
19. Jerzy Strzelecki   ICCD   POL 2094 4 28 187.5
20. Viktor Strekalovski IPCA III IPCA   RUS 2096 4 27.5 192.5
21. Marek Mackowiak Poland IBCA IBCA   POL 2174 4 27 179.5
22. Marco Sponheim Germany IPCA IPCA   GER 2093 4 26.5 182
23. Krzysztof Checiak   ICCD   POL 2149 4 25.5 189
24. Linat Shajakhmetov Russia Deaf I ICCD   RUS 2013 4 25 176.5
25. Andrzej Migala Poland IBCA   POL 2057 4 23.5 167.5
26. Olga Gerasimova Russia Deaf I ICCD WIM RUS 2089 4 23 176
27. Amarnath Inaganti IPCA III IPCA   IND 2023 4 21.5 171
28. Ljubov Kireeva   ICCD   RUS 2061 4 19.5 168.5

65 Teilnehmer

 

Partien der Runde 1...

Partien der Runde 2...

Partien der Runde 3...

Partien der Runde 4...

Partien der Runde 5...

Partien der Runde 6...

Partien der Runde 7...

 

Autor: Philipp Roeder
Fotos: Karsten Wieland

Turnierseite...

 

 

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der verantwortliche Chefredakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion

Lesetipps

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren