Bilbao: Ponomariov glänzt mit Angriffspartie

von Alejandro Ramirez
17.09.2014 – Die ersten beiden Runden des Masters Final in Bilbao liefen nicht gut für Ruslan Ponomariov. Er verlor gegen Vishy Anand und Levon Aronian. Doch in Runde drei zeigte er, was er kann und besiegte Francisco Vallejo Pons mit kraftvollen und kreativem Angriffsschach. Das Duell der beiden Spitzenreiter Vishy Anand und Levon Aronian endete Remis. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Runde 3, 16. September 2014
Anand, Vishy 2785
½-½
Aronian, Levon 2804
Ponomariov, Ruslan 2717
1-0
Vallejo Pons, Francisco 2712

In der dritten Runde trafen mit Levon Aronian und Vishy Anand die beiden Elo-Besten des Viererfelds aufeinander. Anand hatte Weiß und folgte in der Eröffnung der Partie Caruana-Aronian, die viele für die beste Partie des Sinquefield Cups 2014 halten, der vor kurzem in St. Louis zu Ende gegangen ist. Vielleicht wollte Anand angesichts des bevorstehenden WM-Kampfes gegen Magnus Carlsen nicht die ganze Bandbreite seiner Vorbereitung zeigen - auf alle Fälle holte er aus der Eröffnung wenig heraus und Aronian kam ohne große Probleme zu Ausgleich.

Stets souverän und freundlich: Levon Aronian

Vishy Anand in der Pressekonferenz mit Leontxo Garcia

Anand kam nach zwei Siegen zu seinem ersten Remis,
aber geht als Tabellenführer in den Ruhetag am 17. September.

Deutlich einseitiger verlief die Partie zwischen Ruslan Ponomariov und Francisco Vallejo Pons. Der Ukrainer kam aus der Eröffnung heraus zu starkem Angriff und gewann eine brillante und einfallsreich gespielte Partie.

"Was soll man machen?" Zur Halbzeit liegt Francisco Vallejo Pons
mit nur einem Remis aus drei Partien am Tabellenende.

"Ich wollte meinen Freunden zeigen, dass ich noch Schach spielen kann",
erklärte Ruslan Ponomariov. Das tat er dann auch!

 

Partien der dritten Runde

 

Stand nach der dritten Runde

Partien der Runden 1 bis 3

 

Zeitplan

Runde 01, 14. September 2014
Vallejo Pons, Francisco 2712
½-½
Aronian, Levon 2804
Anand, Vishy 2785
1-0
Ponomariov, Ruslan 2717
Runde 02, 15. September 2014
Aronian, Levon 2804 1-0 Ponomariov, Ruslan 2717
Vallejo Pons, Francisco 2712 0-1 Anand, Vishy 2785
Runde 03, 16. September 2014
Anand, Vishy 2785 ½-½ Aronian, Levon 2804
Ponomariov, Ruslan 2717 1-0 Vallejo Pons, Francisco 2712
Runde 04, 18. September 2014
Ponomariov, Ruslan 2717   Aronian, Levon 2804
Anand, Vishy 2785   Vallejo Pons, Francisco 2712
Runde 05, 19. September, 2014
Aronian, Levon 2804   Vallejo Pons, Francisco 2712
Ponomariov, Ruslan 2717   Anand, Vishy 2785
Runde 06, 20. September 2014
Aronian, Levon 2804   Anand, Vishy 2785
Vallejo Pons, Francisco 2712   Ponomariov, Ruslan 2717

Turnierseite

Fotos: Manu de Alba auf der Facebook des Turniers

 



Alejandro Ramirez wurde mit 15 Jahren Großmeister, qualifizierte sich 2004 und 2013 für die WM-Turniere und spielte 2002, 2004 und 2008 für Costa Rica bei der Schacholympiade. Er ist Autor einer Reihe populärer und erfolgreicher ChessBase-DVDs.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren