Bundesliga: erster Spitzenkampf am Samstag

03.12.2016 – An diesem Wochenende werden in der Schachbundesliga die Runden 5 und 6 gespielt. Spielorte sind Aachen, Hockenheim, Dresden, und Mülheim. Mit dem SV Hockenheim und der OSG Baden-Baden treffen am Samstag zwei der drei bislang verlustpunktfreien Teams aufeinander - die Ranglisten sind beiderseits mit klangvollen Namen gespickt. In Aachen richtet man das erste Bundesligawochenende überhaupt aus. Mehr...

Kurzüberblick vor der 5. und 6. Runde der Schachbundesliga

Alle Partien auf playchess.com - Details, Spielstände und Tabellen auf schachbundesliga.de 

 
  • Spielort Hockenheim
    Baden-Württemberg Center, Im Motodrom, 68766 Hockenheim 

Der SV Hockenheim und die OSG Baden-Baden haben im Verlauf der bisherigen Saison überzeugt und liegen mit voller Punktzahl an der Spitze der Tabelle. Baden-Baden geht als Favorit ins Rennen, doch Hockenheim kann dem Titelaspiranten Nr. 1 durchaus gefährlich werden. Es hängt viel davon ab, ob die Rennstädter ihre Top-Bretter Evgeny Tomashevsky, Nikita Vitiugov und Baadur Jobava für diesen Kampf zusammenbekommen. Auf der anderen Seite wäre es schön, solche Kracher wie Caruana, Vachier-Lagrave, Aronian oder Anand am Brett sitzen zu sehen.

Im Reigen dieser Weltklasseleute stehen Griesheim und Speyer-Schwegenheim fast schon Spalier. In ihrer Auseinandersetzung kämpfen diese Teams um Punkte gegen den Abstieg.

Samstag, 03.04.2016, 5. Runde, 14 Uhr
SV Hockenheim - OSG Baden-Baden
SV Griesheim - SG Speyer-Schwegenheim

Sonntag, 04.12.2016, 6. Runde, 10 Uhr
OSG Baden-Baden - SV Griesheim
SG Speyer-Schwegenheim - SV Hockenheim

  • Spielort Aachen
    Einhard Gymnasium Aachen, Robert Schuman Str. 4, 52066 Aachen 

DJK Aachen richtet das erste Bundesligawochenende seiner Geschichte aus. Der Aufsteiger aus der 2. Bundesliga West empfängt mit Reisepartner Trier die Teams aus dem Norden, Hamburg und Bremen. Jeder Kampf verspricht Spannung, auch wenn Bremen nominell leicht nach oben heraussticht und Aachen leicht nach unten. 

Samstag, 03.04.2016, 5. Runde, 14 Uhr
DJK Aachen - SV Werder Bremen
SG Trier - Hamburger SK

Sonntag, 04.12.2016, 6. Runde, 10 Uhr
SV Werder Bremen - SG Trier
Hamburger SK - DJK Aachen

  • Spielort Dresden
    Bürogebäude der UKA Meißen, Dr-Eberle-Platz 1, 01662 Meißen 

In Meißen, dem etatmäßigen Spielort des USV TU Dresden, kämpft der Gastgeber mit Reisepartner Schwäbisch Hall gegen die Berliner Teams. In den Matches gegen König Tegel gehen beide Mannschaften als klarer Favorit ins Rennen, doch die Kämpfe gegen SF Berlin sind völlig offen. 

Samstag, 03.04.2016, 5. Runde, 14 Uhr
USV TU Dresden - SF Berlin
SK Schwäbisch Hall - SK König Tegel

Sonntag, 04.12.2016, 6. Runde, 10 Uhr
SF Berlin - SK Schwäbisch Hall
SK König Tegel - USV TU Dresden

  • Spielort Mülheim
    Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Berliner Platz 1, 45468 Mülheim 

In Mülheim sind die Rollen klar verteilt. Der Gastgeber und der deutsche Meister Solingen gehen als Favoriten in die Kämpfe gegen die Münchener Teams. Solingen hat die Chance durch zwei klare Siege zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenführung zu übernehmen. 

Samstag, 03.04.2016, 5. Runde, 14 Uhr
SV Mülheim Nord - FC Bayern München
SG Solingen - MSA Zugzwang München

Sonntag, 04.12.2016, 6. Runde, 10 Uhr
FC Bayern München - SG Solingen
MSA Zugzwang München - SV Mülheim Nord

Alle Partien werden auf playchess.com übertragen.
Auf schachbundesliga.de auch ausführliche Tabellen und Spielstände.
Modus 100 Minuten / 40 Züge + 50 Minuten für den Rest der Partie + 30 Sekunden Bonus ab dem ersten Zug. 
Karenzzeit: 30 Minuten
Vor dem 20. Zug keine Remisangebote
Um Betrugsversuche zu vermeiden, werden die Partien mit 15 Minuten Verzögerung übertragen.

 

Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren