Bundesliga: Die Aufstellungen

02.08.2007 – Der Turnierleiter des Deutschen Schachbundes Jürgen Kohlstädt hat gestern die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Bundesligasaison veröffentlicht. Einige Mannschaften melden spektakuläre Neuzugänge. So ist Arkadij Naiditsch von Bindlach Aktionär zum Meister Baden-Baden gewechselt. Remagen hat sich mit Gelfand, Miroshnichenko und Avrukh an den Brettern zwei bis vier verstärkt. Sergei Tiviakov besetzt nun das erste Brett von Eppingen. Volokitin ist von Katernberg nach Tegernsee gewechselt. Bremen hat Fressinet, Meier und Kritz geholt und Mülheim, nur wegen des Rückzugs von Porz noch in der Liga geblieben, will mit mehreren Neuzugängen das Malheur der letzten Saison vermeiden und hat sich u.a. mit mit dem Top-Mann Dmitry Jakovenko verstärkt. Die vier Aufsteiger werden es trotz ihrer Verstärkungen nicht leicht haben, die Klasse zu halten. Hier meldet Godesberg den Zugang von Christopher Lutz, der von Porz kam. Sasionbeginn ist am 20. Oktober. Bundesliga: Spielplan...Die Aufstellungen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Ranglisten der Bundesliga-Mannschaften:


Baden-Baden:

Der Meister tritt praktisch mit der gleichen Mannschaft an, die im letzten Jahr den Titel geholt hat. Einen Wechsel hat es gegeben. Arkadi Naiditsch ist neu im Team. Er ersetzt Michal Krasenkow.

1 Anand,Viswanathan g IND 2792
2 Svidler,Peter g RUS 2735
3 Shirov,Alexei g ESP 2735
4 Carlsen,Magnus g NOR 2710
5 Bacrot,Etienne g FRA 2695
6 Nisipeanu,Liviu-Dieter g ROU 2683
7 Movsesian,Sergei g SVK 2667
8 Vallejo Pons,Francisco g ESP 2666
9 Harikrishna,Pentala g IND 2664
10 Naiditsch,Arkadij g GER 2652
11 Nielsen,Peter-Heine g DEN 2637
12 Dautov,Rustem g GER 2590
13 Schlosser,Philipp g GER 2562
14 Doettling,Fabian g GER 2537
15 Strohhaeker,Raoul f GER 2396
16 Beck,Frederik f GER 2292

Hamburg:

1 Wojtaszek,Radoslav g POL 2637
2 Gustafsson,Jan g GER 2606
3 Ftacnik,Lubomir g SVK 2567
4 Kempinski,Robert g POL 2587
5 Hansen,Sune Berg g DEN 2574
6 Wahls,Matthias g GER 2543
7 Mueller,Karsten Dr. g GER 2515
8 Heinemann,Thies m GER 2478
9 Beikert,Guenther Dr. m GER 2449
10 Reeh,Oliver m GER 2427
11 Sebastian,Dirk GER 2445
12 Van Delft,Merijn m NED 2408
13 Breutigam,Martin m GER 2379
14 Sievers,Stefan f GER 2377
15 Huschenbeth,Niclas GER 2306
16 Bracker,Frank GER 2198

Der Überraschungs-Vizemeister der letzten Spielzeit geht praktisch unverändert in die neue Saison. Für Hannes Langrock wurde Stefan Sievers in die Aufstellung genommen. Henrik Möller wird durch das Talent Frank Bracker ersetzt. Matthias Wahls, in der letzten Saison nicht zum Einsatz gekommen, bleibt weiterhin gemeldet.

Bindlach Aktionär:

Bindlach Aktionär hat den Abgang des Spitzenbrettes Arkadi Naiditsch zu beklagen. Neu ist der tschechische Nachwuchsspieler Viktor Laznicka (von Absteiger Bann), der an Brett Vier gemeldet ist. Klaus Bischoff hat zum Showbiz gewechselt und wird in der nächsten Saison an den ausgewählten Bundesliga-Kampfstätten live kommentieren. Seine Kommentare werden auch in den Fritzserver übertragen. Neu im Team ist Junggroßmeister Falko Bindrich.

1 Navara,David g CZE 2656
2 Baklan,Vladimir g UKR 2648
3 Laznicka,Viktor g CZE 2594
4 Baramidze,David g GER 2569
5 Bindrich,Falko m GER 2504
6 Prusikin,Michael g GER 2569
7 Slobodjan,Roman g GER 2547
8 Bunzmann,Dimitri g GER 2529
9 Markos,Jan m SVK 2559
10 Stohl,Igor Dr. g SVK 2541
11 Bezold,Michael g GER 2521
12 Schneider,Ilja GER 2435
13 Cech,Pavel m CZE 2426
14 Heinz,Axel GER 2364

Remagen:

Remagen hat Laurent Fressinet abgegeben (zu Bremen), dafür aber mit Boris Gelfand, Evgenij Miroshnichenko und Boris Avrukh gleich drei Topleuete für die Bretter hinter Spitzenmann Ivanchuk verpflichtet. Damit ist das ein ernstzunehmender Gegener auch für Titelverteidiger Baden-Baden und gehört zum Favoritenkreis für die Meisterschaft. Außer Fressinet hat auch Christan Bauer den Verein verlassen.

1 Ivanchuk,Vassily g UKR 2762
2 Gelfand,Boris g ISR 2733
3 Miroshnichenko,Evgenij g UKR 2671
4 Avrukh,Boris g ISR 2645
5 Fedorchuk,Sergey g UKR 2618
6 Goloshchapov,Alexander g UKR 2563
7 Degraeve,Jean-Marc g FRA 2520
8 Popovic,Petar g SRB 2474
9 Mainka,Romuald g GER 2499
10 Belkhodja,Slim g TUN 2478
11 Boidman,Yuri m GER 2444
12 Swinkels,Robin NED 2440
13 Grund,Holger GER 2436
14 Schulz,Klaus-Juergen m GER 2401

Solingen:

Solingen hat an den ersten Brettern etwas rochiert, spielt aber im Großen und Ganzen mit dem gleichen Team wie im letzten Jahr. Als Neuzugang verzeichnen die Klingenstädter allerdings das österreichische Spitzentalent Markus Ragger, der sich an Brett Acht einreiht.

1 Stellwagen,Daniel g NED 2631
2 Nikolic,Predrag g BIH 2646
3 Jussupow,Artur g GER 2583
4 Sandipan,Chanda g IND 2563
5 Naumann,Alexander g GER 2550
6 Werle,Jan g NED 2552
7 Hoffmann,Michael m GER 2481
8 Ragger,Markus m AUT 2529
9 Smeets,Jan g NED 2538
10 Ernst,Sipke g NED 2555
11 Gabriel,Christian g GER 2508
12 Wegerle,Joerg f GER 2417
13 Drabke,Lorenz Maximilian m GER 2416
14 Schaefer,Markus m GER 2411
15 Becker,Martin-Alexander GER 2365
16 Marquardt,Benedikt GER 2113

Tegernsee:

Die Tegernseer, sonst meist vorne dabei, belegten in der letzten Saison nur einen Mittelplatz. Nun haben sich die Bayern mit Andrej Volokitin für Brett Eins noch einmal deutlich verstärkt. Zusammen mit Bu Xianghzi und Evgeny Alekseev steht damit ein sehr kampfstarkes Spitzentrio zur Verfügung. Nach dem Spitzenbrettern folgt die bewährte sperrige Mittelachse. Nicht mehr dabei ist Valery Beim.

1 Volokitin,Andrei g UKR 2681
2 Bu,Xiangzhi g CHN 2685
3 Alekseev,Evgeny g RUS 2689
4 Khenkin,Igor g GER 2602
5 Sokolov,Andrei g FRA 2582
6 Ribli,Zoltan g HUN 2583
7 Rozentalis,Eduardas g LTU 2551
8 Teske,Henrik g GER 2578
9 Bromberger,Stefan m GER 2500
10 Boensch,Uwe g GER 2530
11 Kindermann,Stefan g AUT 2528
12 Hertneck,Gerald g GER 2508
13 Stangl,Markus g GER 2453
14 Gross,David m GER 2491

Kreuzberg:

Bei der einzigen Berliner Mannschaft, die in der letzten Saison die Klasse halten konnte, ist der Georgier Merab Gagunashvili neu im Team. Er besetzt Brett Vier. Die Berliner beendeten die letzte Saison auch nicht unbedingt auf dem Platz, der erhofft wurde, was wohl auch damit zusammen hängt, dass am Spitzenbrett WM-Kandidat Levon Aronian nur selten zum Einsatz kam. Als einzige Mannschaft hat Kreuzberg mit Elisabeth Pähtz und Eva Moser gleich zwei Frauen in seiner Aufstellung.

1 Aronian,Levon g ARM 2750
2 Sargissian,Gabriel g ARM 2667
3 Socko,Bartosz g POL 2660
4 Gagunashvili,Merab g GEO 2615
5 Luther,Thomas g GER 2529
6 Tischbierek,Raj g GER 2487
7 Kalinitschew,Sergey g GER 2476
8 Volke,Karsten m GER 2472
9 Paehtz,Elisabeth m GER 2457
10 Moser,Eva m AUT 2424
11 Loeffler,Stefan m GER 2419
12 Schilow,Vladimir GER 2400
13 Richter,Michael m GER 2399
14 Glienke,Manfred Dr. m GER 2306
15 Figura,Atila Gajo f GER 2413
16 Huth,Kevin

Wattenscheid:

Wattenscheid meldet als Neuzugang Evgeny Najer, der hinter Pavel Eljanov Brett Zwei besetzen soll. Yge Visser ist nicht mehr dabei. Sonst bleibt alles mehr oder weniger beim alten.

1 Eljanov,Pavel g UKR 2701
2 Najer,Evgeniy g RUS 2623
3 Macieja,Bartlomiej g POL 2596
4 Rustemov,Alexander g RUS 2552
5 Johannessen,Leif Erlend g NOR 2531
6 Bartel,Mateusz g POL 2609
7 Czarnota,Pawel g POL 2575
8 Appel,Ralf m GER 2512
9 Holzke,Frank Dr. m GER 2489
10 Handke,Florian g GER 2497
11 Dinstuhl,Volkmar Dr. m GER 2435
12 Ellers,Holger m GER 2400
13 Straeter,Timo f GER 2325
14 Thiel,Thomas f GER 2283
15 Graw,Christopher GER 2217

Eppingen:

Eppingen, vor der letzten Saison als ein möglicher Abstiegskandidaten gehandelt, war dann im Verlauf der Saison überhaupt nicht gefährdet und hielt die Klasse mühelos. Nun hat man sich mit Sergei Tiviakov für das Spitzenbrett verstärkt. Der Wahlniederländer hat in vielen Turnieren, nicht nur in Wijk gezeigt, dass seine Remisreichweite bis zu Platz Eins der Weltrangliste reicht. Als weiterer Zugang besetzt Ferenc Berkes Brett Zwei. Jugendweltmeister Arik Braun ist auf Brett Drei aufgerückt. Georg Meier hat den Verein verlassen und ist nach Bremen gewechselt.

1 Tiviakov,Sergei g NED 2648
2 Berkes,Ferenc g HUN 2597
3 Braun,Arik m GER 2540
4 Gyimesi,Zoltan g HUN 2607
5 Balogh,Csaba g HUN 2568
6 Acs,Peter g HUN 2530
7 Guliyev,Namig g AZE 2571
8 Medvegy,Zoltan g HUN 2512
9 Vogt,Lothar g GER 2473
10 Meinhardt,Maximillian f GER 2378
11 Miltner,Arndt f GER 2372
12 Schulze,Ulrich m GER 2309
13 Schneider,Bernd f GER 2284
14 Welz,Thomas GER 2235
15 Noe,Christopher GER
16 Schaefer,Markus

Bremen:

Die erfolgsverwöhnte Mannschaft von Werder Bremen befand sich im letzten Jahr in Abstiegsnähe und beendete die Saison mit einem enttäuschenden elften Platz, ohne so recht zu wissen, woraus dieser Einbruch resultierte. Gemäß der Bremer Philosophie der Konstanz geriet man aber nicht in Panik und wird auch in der nächsten Saison im Wesentlichen auf die zuvor bewährten Kräfte vertrauen. Immerhin konnte man aber Skripchenko-Gatten Laurent Fressinet verpflichten. Außerdem war endlich auch das bemühen um junge deutsche Großmeister von Erfolg gekrönt. Mit Georg Meier (aus Eppingen) und Leonid Kritz (aus Porz) kamen gleich zwei Jungnationalspieler an die Weser. dafür sind Jacob Heisler und Sven Joachim aus der Aufstellung gefallen. Lars Schandorff hat den Verein verlassen.

1 McShane,Luke James g ENG 2592
2 Efimenko,Zahar g UKR 2624
3 Areshchenko,Alexander g UKR 2645
4 Fressinet,Laurent g FRA 2646
5 Meier,Georg m GER 2546
6 Kritz,Leonid g GER 2571
7 Hracek,Zbynek g CZE 2601
8 Nyback,Tomi g FIN 2567
9 Babula,Vlastimil g CZE 2577
10 Pelletier,Yannick g SUI 2591
11 Fish,Gennadij m GER 2546
12 Skripchenko,Almira m FRA 2435
13 Knaak,Rainer g GER 2478
14 Meins,Gerlef m GER 2457
15 Lichman,Peter GER 2325

Katernberg:

Die Essener haben mit Andrei Volokitin ihr erstes Brett verloren. Auch Sergey Erenburg (Brett Drei) hat das Team verlassen. Als Neuzugang ist der Stelios Halkias zu verzeichnen. Außerdem wurde die junge Frauennationalspielerin Sarah Hoolt gemeldet.

1 Motylev,Alexander g RUS 2648
2 L'Ami,Erwin g NED 2598
3 Glek,Igor V g GER 2540
4 Postny,Evgeny g ISR 2598
5 Halkias,Stelios g GRE 2580
6 Chuchelov,Vladimir g BEL 2544
7 Firman,Nazar m UKR 2517
8 Seel,Christian m GER 2495
9 Senff,Martin m GER 2474
10 Siebrecht,Sebastian m GER 2431
11 Ris,Robert m NED 2395
12 Souleidis,Georgios m GRE 2421
13 Scholz,Christian m GER 2367
14 Thesing,Matthias m GER 2393
15 Hoolt,Sarah wf GER 2187

Mülheim:

Eigentlich waren die Mülheimer abgestiegen, doch der Rückzug von Porz rettete den Westdeutschen den Bundesligaplatz. Für die Präsenz der Bundesliga kann dies nur von Vorteil sein, denn der Verein präsentierte seine Heimkämpfe stets in jeder Beziehung vorbildlich und kann für andere Gastgeber mit Nachholbedarf als leuchtendes Beispiel gelten. Um den Erhalt diesmal aus eigener Kraft zu sicheren, verpflichtete Mülheim mit Dmitry Jakovenko einen Mann aus der oberen Weltrangliste für das erste Brett. Neu im Team ist außerdem der junge französische Nachwuchsstar Maxime Vachier-Lagrave. Weitere Neuzugänge sind Alexander Berelovich, Vladimir Potkin und Vadim Malakhatko.

1 Jakovenko,Dmitry g RUS 2735
2 Landa,Konstantin g RUS 2669
3 Fridman,Daniel g GER 2628
4 Vachier-Lagrave,Maxime g FRA 2595
5 Tregubov,Pavel V. g RUS 2599
6 Potkin,Vladimir g RUS 2591
7 Golod,Vitali g ISR 2589
8 Berelovich,Alexander g UKR 2587
9 Malakhatko,Vadim g BEL 2596
10 Levin,Felix g GER 2521
11 Saltaev,Mihail g UZB 2522
12 Hausrath,Daniel m GER 2494
13 Schebler,Gerhard g GER 2496
14 Wegener,Olaf m GER 2404
15 Tereick,Benjamin f GER 2404
16 Gutowski,Andre GER 2070

Aufsteiger:

Die vier zweiten Bundesligen zeichneten sich in den letzten Jahren durch einen spürbaren Spielstärkeunterschied aus. Während besonders in der Westliga und in der Südgruppe oft starke Mannschaften nachrückten, die sich nach dem Aufstieg auch in der ersten Liga halten konnten, fielen die Nordgruppe und die Ostliga mit ihren Aufsteigern oft ab, da zumeist die Mittel zu fehlen schinenen, um sich nach dem Aufstieg auf Bundesligatauglichkeit zu verstärken.

In diesem Jahr scheinen die vier Aufsteiger jedoch ungefähr gleich stark. Ob sie aber einen der Erstligisten ersetzten können ist fraglich und auch, ob die neuen Teams besser sind, als die Absteiger der letzten Saison SF Berlin oder Bann. Vielleicht muss sich die nun autonome Bundesliga darüber Gedanken machen, ob vier Aufsteiger (bzw. Absteiger) die richtige Anzahl ist - das ist immerhin ein Viertel der Liga - und ob die nach regionalen Gesichtspunkten geteilten zweiten Ligen wie bisher aufstiegstechnisch als gleich stark zu bewerten sind. 

Westaufsteiger Godesberg hat hinter dem Spitzenbrett Rustam Kasimdzhanov den früheren deutschen Spitzenmann Christopher Lutz von Rückzieher Porz übernommen. Ob dies den Klassenerhalt zu sichern vermag, wird der Verlauf der Saison zeigen. Im Süden hat sich Trier eindruckvoll für die erste Liga qualifiziert. Doch auch für Trier wird der Klassenerhalt sicher ein schwieriger Kampf. Nordaufsteiger Zehlendorf kann auch an den ersten vier Brettern auf Spieler mit Elozahlen über 2500 setzten und hat mit dem jungen Predorovic einen aufstrebenden Mann an Brett Eins. Auch hier ist der dennoch der Klassenerhalt fraglich. Das gleiche gilt für den Ostaufsteiger Erfurt, die mit Martin Krämer ein junges deutsches Talent ans erste Brett bringen.

Godesberg:

1 Kasimdzhanov,Rustam g UZB 2683
2 Lutz,Christopher g GER 2588
3 Sprenger,Jan-Michael m GER 2535
4 Steingrimsson,Hedinn m ISL 2470
5 Kveinys,Aloyzas g LTU 2537
6 Jenni,Florian g SUI 2527
7 Likavsky,Tomas g SVK 2494
8 Breder,Dennis m GER 2420
9 Jackelen,Thomas m GER 2432
10 Seul,Georg m GER 2450
11 Dranov,Alexander UKR 2440
12 Schmidt,Bodo f GER 2370
13 Armbruster,Alexander f GER 2356
14 Grimm,Sascha f GER 2341
15 Samorukova,Jana

Trier:

1 Kotronias,Vasilios g GRE 2602
2 Cyborowski,Lukasz g POL 2560
3 Bobras,Piotr g POL 2558
4 Flumbort,Andras m HUN 2509
5 Jaracz,Pawel g POL 2495
6 Parligras,Mircea g ROU 2542
7 Gonda,Laszlo m HUN 2485
8 Galyas,Miklos m HUN 2486
9 Seger,Ruediger m GER 2401
10 Kolbus,Dietmar m GER 2384
11 Cioara,Andrei Nestor m ROU 2430
12 Ionescu,Doru Alexandru m ROU 2377
13 Rat,Dan Ovidiu f ROU 2335
14 Jeitz,Christian LUX 2198
15 Korman,Maxim GER 2061

Zehlendorf:

1 Predojevic,Borki g BIH 2628
2 Ruck,Robert g HUN 2563
3 Maksimenko,Andrei g UKR 2505
4 Novikov,Stanislav g RUS 2562
5 Savchenko,Boris m RUS 2577
6 Berczes,David m HUN 2450
7 Cladouras,Panagiotis m GER 2370
8 Prohaszka,Peter f HUN 2486
9 Meister,Jakov m GER 2481
10 Berger,Steve f GER 2399
11 Werner,Dimo m GER 2348
12 Orzech,Dominik POL 2394
13 Heinig,Wolfram Dr. f GER 2342
14 Klimm,Wolf-Dietrich GER 2286
15 Brener,Ilia f GER 2382

Erfurt:

1 Kraemer,Martin m GER 2437
2 Votava,Jan g CZE 2547
3 Haba,Petr g CZE 2526
4 Kuczynski,Robert g POL 2490
5 Machelett,Heiko m GER 2430
6 Mueller,Matthias m GER 2405
7 Enders,Peter g GER 2441
8 Casper,Thomas m GER 2421
9 Troyke,Christian m GER 2386
10 Voekler,Bernd f GER 2371
11 Brueggemann,Joachim f GER 2335
12 Baum,Bernd Dr. f GER 2222
13 Troyke,Doreen wf GER 2151
14 Streltsyn,Grigoriy GER 2128

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren