Carlsen gewinnt Masters nach Stichkampf

11.10.2011 – Nakamura und Carlsen wandelten in der heutigen Schlussrunde mit ihrer Eröffnung auf den Spuren von Fischer und Spassky (1992, 6. Partie). Anders als Spassky hielt Carlsen die Partie mit Schwarz jedoch remis. Da Ivanchuk gegen Aronian auch kein großes Risiko einging, musste ein Stichkampf über den Turniersieg entscheiden. Hier setzte sich Magnus Carlsen mit einem Sieg mit den schwarzen Steinen in der zweiten Partie durch und ist somit Sieger des Masters 2011. Zu seinem zweiten Sieg gegen Francisco Vallejo kam Viswanathan Anand. Der Weltmeister gab damit die rote Laterne an den Spanier ab.Turnierseite...Magnus Carlsens Blog...Endstand, alle Partien, die Bilder des Tages....

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 

 

Fotos: Pascal Simon




 

 

 


 




Nakamura geht in sich


Entschlossener Blick


Carlsen rückt die Steine zurecht




Ivanchuk füllt sein Formular aus: A-R-O-N-I-A-N


Aha, Berliner Verteidigung


Aronian wohnt ja auch in Berlin


Hmmm


Vallejo und Anand


Anand will heute noch einmal gewinnen


Die Zuschauer fiebern mit, jedenfalls zum Teil


Die Kommentatoren


Während die anderen Partien schon fertig waren...


.. kämpft Vallejo noch ums Remis.


Vergeblich




Auch unter den Zuschauern wird Schach gespielt


Pressekonferenz: Ivanchuk mit Käppi




Ivanchuk erfreut sich der Analyse


Nakamura ist zufrieden


Magnus Carlsen




Schließlci kommen auch Vallejo und...


... der Weltmeister.


Nakamura im Gegenlicht


Carlsen will wissen, wie es nun weiter geht


 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren