Checks and Drugs und Rock'n Roll

13.08.2003 – Was machen eigentlich Rockmusiker zwischen ihren Konzertauftritten, in den Pausen oder wenn sie im Tourbus unterwegs sind? Da hat man schon so manches gehört. Von diesen und jenen Eskapaden. Alles falsch. Völlig falsch! Rockmusiker spielen Schach. Jedenfalls, wenn sie aus Finnland kommen und HIM heißen. Die finnische Band besuchte anlässlich ihres Auftritts bei der MTV Campus Invasion in Mannheim einen Nachmittag lang den frisch gebackenen Erstligisten der Frauenbundesliga Chaos Mannheim und suchte die Herausforderung am Brett. Und sahen dabei überhaupt nicht schlecht aus. HIM und Chaos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Kenner der Szene behaupten, dass so gut wie sämtliche innovativen Pop und Rockgruppen derzeit aus Skandinavien kommen. Im Unterschied zu den drögen US- Hard-, Heavy, Metal-, Gothic-, und-was-weiß-ich-noch-Gruppen, die trotz unterschiedlicher Etikettierung doch alle irgendwie gleich klingen, nämlich wie Betrunkene auf Speed, die gerade einen Strafzettel wegen Falschparkens bekommen haben und sich jetzt aber furchtbar ärgern, machen die Nordeuropäer Musik.

Dabei entdecken sie die Wurzeln, die Epiogonen und die Geschichte des Rock und Pops neu, kopieren und zitieren und haben ihren Spaß. Es gibt ebenso Anklänge an den Bombastrock der Siebziger wie an die coole Musik der 60er (z.B. aus Dänemark The Raveonettes... ), die immer irgendwie an Drogenexperimente und verräucherten Musikkeller erinnert, so wie in dem berühmten Antonioni-Film Blow up, oder aber auch an ehrlichen, harten Punk (z.B.: aus Schweden The (International) Noise Conspiracy oder
The Hives.). Oder auch ganz anders, aber auf jeden Fall frisch.

Besonders Schweden und Finnland haben sich zu Hochburgen des progessiven neuen Rocks entwickelt. Aus Finnland stammt z.B. 
The Rasmus (Deutschland-Tour im August/September) die in den MTV-Charts mit In the Shadows den ersten Platz eroberten. Am bekanntesten ist jedoch die finnische Gruppe HIM..., die mit Join me eine der ganz großen Rockballaden geschrieben haben. Auch das neue Album Love Metal schaffte kurz nach Erscheinen im April 2003 sofort den Sprung auf Platz 1 der deutschen Charts.


Him

HIM sind die fünf Musiker Burton, Gas, Linde. Mige und vor allem Sänger und Frontmann Ville Valo. Ende Juni spielten HIM bei der  MTV Campus Invasion im Mannheimer Schloss vor 9000 Zuschauern.


Campus Invasion Mannheim

Viele Fans fragen sich: Was machen harte Rockmusiker eigentlich zwischen den Konzerten oder in den Konzertpausen. Natürlich gibt es Vermutungen, nix Genaues was man nicht, hat aber schon so allerlei gehört und Ian Dury hat es einmal mit seinem Song Sex and Drugs and Rock'n Roll auf den Punkt bringen wollen. Falsch! Alles falsch. Sie spielen Schach. Statt Sex and Drugs... muss es also Checks and Drugs and Rock'n Roll heißen.

Ihren Auftritt in Mannheim nutzten die drei Musiker, Burton, Migé und Ville die Gelegenheit zu einem Besuch beim Schachclub Chaos Mannheim. Einen Nachmittag lang hielten sie sich auf dem Gelände des Uniclubs auf, wo der "etwas andere Schachclub" aus Mannheim sein Domizil hat. In Schnellschachpartien gegen die gerade in die erste Frauenliga aufgestiegenen Frauen des Vereins zeigten die Musiker ihr Können am Brett und sahen dabei nicht schlecht aus. Wie ihre Tour-Manager verriet spielen sie auch im Tourbus häufig gegeneinander.



Simone Chung vs. Migé


Migé und Burton beim Blindsimultan


Annette Busch (Gastspielerin bei Chaos) vs. Burton


Groupie (keine Schachspielerin) und Migé


Anna Hauser (m., SV Walldorf) mit ihren beiden Freundinnen


Ville Valo


Buron vs. Annette, in der Mitte Ville


Ville vs. Burton, dahinter GM Sapar Batyrov, kopflos

Später gab es ein Blindsimultan von GM Sapar Batyrov...

...und schließlich ein für Rock'n Roller angemessenes Finalturnier im Jägermeister-Schach.


Annette mit Jägermeister!


v l. n. r. Ralf Haffa, Ursula Wasnetsky, Burton, Annette, ihr Freund, Chris (Organisator und Musikjournalist), Ville, Migé und Stefanie Heinrich

Voller Begeisterung traten Mige, Burton und Ville am Ende dem Chaos Mannheim bei und versprachen, auch einmal einen Mannschaftskampf zu bestreiten, falls die Zeit es zulässt.

André Schulz
 


Sabine Klein und HIM

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Chaos Mannheim und HIM. Besten Dank an Sabine Klein (www.kleinebiene.de).

Mehr Bilder und Videos bei Chaos Mannheim...

Neu: Chaos in der Frauenbundesliga...

Bericht beim Badischen Schachverband...

Bericht bei schachbundesliga.de...

Neu: Chaos in der Frauenbundesliga...

Mehr über skandinavischer Pop-Rock:
Scandinavia.Com...

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren