ChessBase Wochenende beim SV Werder Bremen

von Martin Fischer
26.01.2017 – ChessBase ist Ihr persönlicher Schachtrainer. Wer mit dem Programm umgehen kann, spart Zeit und weiß mehr über Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel. Man hat mehr Spaß am Schach und macht mehr Punkte. Für alle, die mehr Spaß am Schach haben und mehr Punkte machen wollen, bietet ChessBase mit dem SV Werder ein ChessBase-Wochenende in Bremen an. Mit Seminar und Workshop...

Die Veranstaltungen

Das ChessBase-Wochenende in Bremen findet am 11. und 12. März 2017 in Zusammenarbeit mit der Schachabteilung des SV Werder Bremen statt. Am Samstag Nachmittag gibt es ein Basis-Seminar mit einer grundlegenden Einführung in ChessBase, speziell ChessBase 14, der neuesten ChessBase Version. Am Sonntag folgt ein ganztägiger Workshop, in dem man aktiv mit ChessBase arbeiten kann, um die vielen Funktionen des Programms kennenzulernen und zu nutzen.

In beiden Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer ausführliches Begleitmaterial und einen Gutschein für den ChessBase-Online-Shop.

Der Referent

ChessBase Mitarbeiter Martin Fischer bei einem Seminar für Wasa SK in Stockholm

Referent ist ChessBase-Mitarbeiter Martin Fischer. Er wird den Teilnehmern in intensiver und unterhaltsamer Form, zeigen, dass ChessBase mehr bietet als nur die schnelle Vorbereitung auf den nächsten Gegner.

Das Programm

Basis-Seminar, Samstag, 11. März 2017, 13.30 Uhr

Themenschwerpunkte:

  1. ChessBase 14-Grundlagen und Grundbegriffe

    Das ChessBase 14-Startfenster;
    Erstellen und Anlegen von Datenbanken, Verwalten und Verschmelzen von Datenbanken, Eigenschaften von Datenbanken;
    Eingabe und Speichern von Partien, Partiestellungen, Kommentierung mit Hilfe von Varianten und Text, Anlegen von Textdateien;
    Aufbereiten von Schachmaterial für Trainingszwecke
     
  2. ChessBase 14 als Schachtrainer

    Verschiedene Formen der Analyse
    - ganz ohne Engine-Unterstützung,
    - der Einsatz der Assisted Analysis,
    - wie nutze ich eine Engine als Trainer;
    Die automatische Partieanalyse;
    ChessBase 14 und Fritz-Online als Sparringspartner
     
  3. Aufbau und Pflege eines Eröffnungsrepertoires

    Schrittweiser Aufbau eines individuellen Repertoires mit Hilfe
    Die Umwandlung der eigenen Partien in ein Eröffnungsrepertoire.
    Setzen von Filtern (Kritischer Eröffnungsstellungen) und Pflege des Eröffnungsrepertoires mit Hilfe der Repertoireberichte.
    Umgang mit Zugumstellungen.
    Einbau von Lernhilfen; Ausdruck des Eröffnungsrepertoires.
    Übergabe der Varianten an die ChessBase-Eröffnungs-App und „Büffeln“ des Repertoires.
     
  4. Grundlagen der Gegnervorbereitung

    Sammeln von Informationen, Erstellen eines Baumes
     
  5. Einführung in die Suchmaske und Reportfunktionen

    Darstellung der Möglichkeiten der Suchmaske sowie einige einfache Suchen.
    Darstellung der Reportfunktionen, Unterschied zur Suchmaske.
     
  6. Einführung in die Cloud

    Funktionsweise der Cloud, Synchronisation von Datenbanken.
    Teilen von Datenbanken.

Das Basis-Seminar findet als Vortrag statt, Fragen sind erwünscht. Das Seminar dauert inklusive „Kaffeepause“ ca. vier Stunden. Es ist nicht notwendig, eigene Geräte zum Seminar mitzubringen.

Kosten des Seminars: € 79,00

Im Preis enthalten sind:

Die Teilnahme am Seminar selbst;
Ausführliche Seminarunterlagen im pdf-Format
Ein Gutschein für den ChessBase-Online Shop im Wert von € 100,00

Anmeldungen per E-Mail an Martin.Fischer@chessbase.com  

ChessBase-Workshop, Sonntag, 12. März 2017, 10.00 Uhr

Für die Teilnahme am Workshop ist es notwendig, dass ein Notebook/Laptop mitgebracht wird. Sodann ist es notwendig, dass sich über das vorhandene WLAN-Netz in das Internet eingeloggt werden kann. Des Weiteren ist es empfehlenswert, dass sich ChessBase 13 oder 14 auf dem Rechner befindet. Es ist allerdings ausreichend, wenn sich zwei oder drei Teilnehmer einen Rechner teilen, da Gruppenarbeit geplant ist.

Themenkomplexe:

  1. Analysieren mit ChessBase und einer Engine

Analysieren komplexer Stellungen und Strukturierung der Analyse mit ChessBase. Verwenden der Symbole; Medaillen.

  • Analyse ohne Engine;
  • Analyse mit Assisted Analysis;
  • Analyse mit Hilfe (nicht durch) eine Engine.
  1. Datenbank-Management für Fortgeschrittene

Individuelle Gestaltung von Datenbanken, Verwendung von Funktionen wie Partietitel, Quelle etc.

  1. Schachtraining mit der Suchmaske, Zusammenspiel von ChessBase und Büchern/DVDs

Ausführliche Beschäftigung mit der Suchmaske. Zunächst werden einfache Suchen erstellt, dann anspruchsvollere. In einem dritten Schritt werden Inhalte von DVDs und Schachbüchern in sinnvolle Suchaufträge übersetzt.

  1. Eröffnunsgrepertoire
  1. Schrittweises Erstellen eines Eröffnungsrepertoires auf der Grundlage
  • Eines Schachbuchs;
  • Einer Fritz-Trainer DVD;
  • Mit Hilfe der ChessBase 14-Referenz-Funktion;
  • Anhand der eigenen Partien.
  1. Einsatz der Suchmaske für typische Ideen und entsprechende Beispielspartien.
  2. Einbinden weiterer Partien in das Eröffnungsrepertoire.
  3. Sparring von typischen Eröffnungsstellungen.
  1. Gegnervorbereitung

Konkrete Gegnervorbereitung anhand eines Beispiels.

  1. Endspieltraining mit ChessBase 14

Effiziente Nutzung der Tablebases/Let’s Check.

Einsatz eines Buches/einer DVD, Zusammenspiel mit der Reportfunktion. Lernerfolgskontrollen.

ChessBase 14/Fritz-Online als Sparringspartner.

Der Workshop dauert, einschließlich zweier Kaffeepausen und einer Mittagspause, ca. acht Stunden (Effektiv: Ca. 6:30).

Kosten des Workshops: € 100,00

Im Preis enthalten sind:

Die Teilnahme am Workshop selbst;
Ausführliche Seminarunterlagen im pdf-Format
Ein Gutschein für den ChessBase-Online Shop im Wert von € 125,00

Anmeldungen per E-Mail an Martin.Fischer@chessbase.com

Link: https://www.werder.de/de/schach/


Martin Fischer ist langjähriger Turnierleiter auf dem Fritz-Schachserver. Schach spielte er für Johanneum Eppendorf, in der Saison 2013/14 in der Zweiten Bundesliga.
Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren