ChessBase 14: Tipps & Tricks

von Martin Fischer
20.03.2017 – Mit ChessBase 14 kann man viel machen: Spielersuche, Eröffnungsbaum, kommentierte Partien finden, analysieren, und, und, und. Ein besonders schönes Feature ist die Suchmaske. Martin Fischer zeigt, was man damit so alles machen kann.

Suchmaske und Materialverteilung

Auf der Suche nach Beispielen für Schachtraining zum Thema Mittel-/Endspiele mit Schwerfiguren auf beiden Seiten stieß ich in dem Buch Mastering Chess Middlegames von Alexander Panchenko auf ein interessantes Kapitel. Mit Hilfe überzeugender Beispiele untersucht er die vier wichtigen Kriterien für die Beurteilung dieses Stellungstyps: die sichere, bzw, unsichere Königsstellung, die Kontrolle offener Linien, das Vorhandensein von Freibauern und die Existenz von Bauernschwächen ist.

Panchenkos Beispiele sind überzeugend, aber verhältnismäßig alt. Alle stammen aus dem 20. Jahrhundert. Aber ich wollte wissen, ob es aktuellere Beispiele gibt und wie wichtig die von Panchenko aufgeführten Kriterien wirklich sind. Denn Beispiele in Büchern funktionieren immer - deswegen wurden sie ja ausgesucht.

Hier hilft die Suchmaske von ChessBase 14. Diese funktioniert bei lokalen Datenbanken und eine große und gute Datenbank wie die Megabase, die zudem noch viele kommentierte Partien enthält, ist von unschätzbarem Vorteil. Nach Öffnen der Megabase 2017, habe ich auf „Liste filtern“ (Tastenkombination: Strg+F) geklickt...

...und die Suchmaske aufgerufen.

 In den Partiedaten habe ich festgelegt, dass ich nach Partien suche, in denen beide Spieler eine Elozahl von 2400 oder mehr haben und die Partien 2010 oder später gespielt wurden.

Doch vor allem geht es darum, unter „Material“ die richtigen Einstellungen zu finden. Ich wollte Partien finden, in denen das Materialverhältnis ausgeglichen ist, also spielen die Elo-Differenz der Spieler und Farbverteilung keine Rolle und so habe ich diese Punkte deaktiviert.

Danach habe ich das Materialverhältnis definiert, nachdem ich suche. Beide Seiten sollen noch alle drei Schwerfiguren und zwischen vier und acht Bauern haben und die Stellung soll materiell ausgeglichen sein.

Mit Länge habe ich dann definiert, wieviele Halbzüge das Materialverhältnis auf dem Brett sein soll. Mit 20 habe ich die Zahl recht hoch gesetzt, damit Übergänge in Damen- oder Turmendspiele bei den Treffern eine untergeordnete Rolle spielen.

Dann habe ich die Suche mit "OK" gestartet und ca. 300 Treffer erzielt. Durch Klicken auf  „VCS“ habe ich die kommentierten Partien nach oben geholt, um mir die kommentierten Partien zuerst anzuschauen.

Abschließend habe ich die Suche gespeichert - dieses Feature ist neu in ChessBase 14.

So kann ich diese Suche bei Bedarf erneut aufrufen und durch Hinzufügen weiterer Suchkriterien, wie zum Beispiel "Freibauern", "Offene Linien", "Geschwächte Königsstellung" etc. verfeinern.


Themen ChessBase 14

Martin Fischer ist langjähriger Turnierleiter auf dem Fritz-Schachserver. Schach spielte er für Johanneum Eppendorf, in der Saison 2013/14 in der Zweiten Bundesliga.
Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Der Stummeli Der Stummeli 20.03.2017 07:01
Ein einfaches Beispiel, das zeigt, was man alles aus Chessbase 14 nebst Datenbank wie Megabase rausholen kann. Gerne mehr davon in wohl dosierten Happen...
Peter Heil Peter Heil 21.03.2017 01:07
Tolle Sache, danke. Ein Video über das Thema Suchmaske wäre auch klasse.
1