Christian Bauer führt in Cappelle

19.02.2016 – Das Open von Cappelle la Grande gehört mit über 550 Teilnehmern zu den größten der Welt. Setzlistenerster ist Gata Kamsky, der nach sechs Runden mit zur zehnköpfigen Führungsgruppe gehört, die von Christian Bauer nach Zweitwertung angeführt wird. Für das meiste Aufsehen sorgt indes der 11-jährige Sarin Nihal aus Indien. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Impressionen aus Cappelle la Grande

Das traditionelle Cappelle la Grande Turnier wird in diesem Jahr nun schon in 32. Auflage ausgetragen. Es ist eines der größten Open weltweit, auch in diesem Jahr nehmen wieder mehr als 550 Spieler aus aller Welt teil, die Bevölkerung des 10.000-Seelen-Ortes zumindest zeitweise deutlich vergrößern. In diesem Jahr gehören solche Schachlegenden wie Gata Kamsky, Artur Jussupov und Kevin Spragget zum Teilnehmerfeld.

Kevin Spraggett

Artur Jussupov

Gata Kamsky

Cappelle la Grande liegt im Norden Frankreichs, nahe der belgischen Grenze. Das Schachturnier ist besonders wegen der großen Teilnehmerzahl berühmt, aber auch, weil hier stets sehr viele Titelträger mitspielen. Der Preisfonds ist zwar nicht übermäßig groß, aber die Spielern werden von den Organisatoren sehr gut behandelt und fühlen sich offenbar ausgesprochen wohl in Dünkirchen/Cappelle la Grande.

Nach sechs Runden sieht es an der Tabellenspitze so aus:

 





 

Der französische Meister von 2016 Christan Bauer führt sie Gruppe der Spieler mit 5 aus 6 an.
 

Christian Bauer

Gata Kamsky

Die meiste Aufmerksamkeit im Turnier genießt nicht der Setzlistenerste Gata Kamsky (2667 Elo), sondern der zuvor eher unbekannte Sarin Nihal aus Indien (Elo 2259). Nach Auffassung der Beobachter spielt der Junge auf dem gleichen Niveau wie die Spitzenspieler.

Der U10-Weltmeister von 2014 Sarin Nihal (11 Jahre alt) ist der Schreck vieler Großmeister.

 

Partienauswahl der Runden 1bis 6

 

 

 

Andrea-Christina Navrotescu

Deimante Daulyte

Dina Belenkaya

Olga Kalina

Nataliya Buksa

Vera Nebolsina

Bilel Bellahcene

Kamil Dragun

Eyal Grinberg

Jean-Luc Chabanon

Matthieu Cornette

Yuri Vovk

Vladimir Burmakin

Tigran Gharamian

Raluca Sgircea

Philippe Dornbusch bei der Arbeit


Philippe Dornbuschs Chess and Strategy...

Turnierseite...

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren