Clichy gewinnt französische Meisterschaft

04.06.2014 – Bei den französischen Mannschaftsmeisterschaften steuerte das Favoritenteam aus Clichy schon bald auf den Sieg zu und leistete sich unterwegs nur ein Remis. Am Ende gewann Clichy mit 29 von 30 möglichen Punkten. In Runde vier spielten Markus Ragger und Jules Moussard eine spektakuläre Partie mit drei Damen auf dem Brett. Drei Damen und mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Clichy gewinnt Französische Mannschaftsmeisterschaft

Die Französische Mannschaftsmeisterschaft wird als geschlossenes Turnier "Top 12" mit den Mannschaften der obersten Gruppe der französischen Liga gespielt und wurde in diesem Jahr in St. Quentin (24. Mai bis 3. Juni) ausgetragen. Ähnlich wie in der englischen 4NCL muss in jeder Mannschaft mindestens eine Frau und ein Mann antreten. In der derzeitigen Praxis ist mit dieser Formulierung gemeint, dass jede Mannschaft mindestens ein Brett mit einer Frau besetzen muss.

Gewertet wird nach Mannschaftspunkten, wobei ein Sieg drei Punkte bringt, ein Remis zwei Punkte und eine Niederlage einen Punkt. Bei der Addition der Brettpunkte werden Remisen nicht mitgezählt. Die Mannschaft von Marseille Echecs trat nicht an, so dass die Meisterschaft nur mit elf Teams ausgetragen wurde und eine Mannschaft pro Runde spielfrei blieb.

Das Favoritenteam aus Clichy (Vachier-Lagrave, Jakovenko, Fressinet, Matlakov, Van Wely, Hamdouchi, Tregubov, Lagrade, Delorme und Almira Skripchenko am Frauenbrett) steuerte von Anfang an auf die Meisterschaft zu, leistete sich dann aber in Runde acht ein Remis gegen Evry Grand Roque, so dass die Mannschaft von Bischwiler bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter heran kam. Am Ende siegte Clichy mit 29 von 30 möglichen Punkten.

In der 4. Runde kam es zu einer spektakulären Partie zwischen Markus Ragger und Jules Moussard (Bischwiler-Evry Grand Roque).

Der Österreicher überspielte mit Weiß den Franzosen aus der Eröffnung heraus und erhielt einen mörderischen Angriff und schließlich eine zweite Dame. Dann verlor er den Faden und Schwarz kam erst zu Gegenspiel und stand schließlich sogar auf Gewinn. Doch dann drehte sich die Partie erneut und Ragger kam mit seinen zwei Damen doch noch zum Erfolg.

 

 

 

 

 

Endstand:

Pl. Equipe Pts j. d. p. c.
1 Clichy 29 10 33 41 8
2 Bischwiller 28 10 13 28 15
3 Mulhouse Philidor 24 10 16 27 11
4 Bois Colombes 20 10 1 25 24
5 Metz Fischer 19 10 -10 18 28
6 Evry Grand Roque 19 10 3 24 21
7 Montpellier 18 10 -7 19 26
8 Strasbourg 18 10 -8 19 27
9 Chalons en Champagne 17 10 -4 17 21
10 Rueil Malmaison 15 10 -19 16 35
11 Tours de Haute Picardie 13 10 -18 13 31

 

Partien:
 

 

 

 

Auf zur letzten Runde

Viel Prominenz in St. Quentin:

Ergebnisse

Metz Fischer 3 - 1 Evry Grand Roque
Exempt   -   Bois Colombes
Montpellier 0 - 5 Clichy
Chalons en Champagne 1 - 2 Mulhouse Philidor
Tours de Haute Picardie 1 - 3 Bischwiller
Strasbourg 5 - 2 Rueil Malmaison
Ronde 2
Evry Grand Roque 3 - 1 Rueil Malmaison
Bischwiller 3 - 1 Strasbourg
Mulhouse Philidor 4 - 0 Tours de Haute Picardie
Clichy 2 - 1 Chalons en Champagne
Bois Colombes 3 - 1 Montpellier
Metz Fischer   -   Exempt
Ronde 3
Exempt   -   Evry Grand Roque
Montpellier 3 - 1 Metz Fischer
Chalons en Champagne 3 - 2 Bois Colombes
Tours de Haute Picardie 1 - 3 Clichy
Strasbourg 0 - 6 Mulhouse Philidor
Rueil Malmaison 1 - 3 Bischwiller
Ronde 4
Evry Grand Roque 2 - 3 Bischwiller
Mulhouse Philidor 4 - 0 Rueil Malmaison
Clichy 4 - 1 Strasbourg
Bois Colombes 4 - 2 Tours de Haute Picardie
Metz Fischer 3 - 2 Chalons en Champagne
Exempt   -   Montpellier
Ronde 5
Montpellier 3 - 3 Evry Grand Roque
Chalons en Champagne   -   Exempt
Tours de Haute Picardie 2 - 2 Metz Fischer
Strasbourg 1 - 3 Bois Colombes
Rueil Malmaison 0 - 7 Clichy
Bischwiller 2 - 1 Mulhouse Philidor
Ronde 6
Evry Grand Roque 1 - 2 Mulhouse Philidor
Clichy 5 - 1 Bischwiller
Bois Colombes 5 - 1 Rueil Malmaison
Metz Fischer 1 - 4 Strasbourg
Exempt   -   Tours de Haute Picardie
Montpellier 3 - 1 Chalons en Champagne
Ronde 7
Chalons en Champagne 3 - 1 Evry Grand Roque
Tours de Haute Picardie 2 - 2 Montpellier
Strasbourg   -   Exempt
Rueil Malmaison 2 - 3 Metz Fischer
Bischwiller 3 - 0 Bois Colombes
Mulhouse Philidor 0 - 3 Clichy
Ronde 8
Evry Grand Roque 3 - 3 Clichy
Bois Colombes 1 - 3 Mulhouse Philidor
Metz Fischer 2 - 3 Bischwiller
Exempt   -   Rueil Malmaison
Montpellier 4 - 0 Strasbourg
Chalons en Champagne 2 - 2 Tours de Haute Picardie
Ronde 9
Tours de Haute Picardie 0 - 3 Evry Grand Roque
Strasbourg 0 - 0 Chalons en Champagne
Rueil Malmaison 4 - 2 Montpellier
Bischwiller   -   Exempt
Mulhouse Philidor 1 - 2 Metz Fischer
Clichy 4 - 1 Bois Colombes
Ronde 10
Evry Grand Roque 5 - 1 Bois Colombes
Metz Fischer 0 - 5 Clichy
Exempt   -   Mulhouse Philidor
Montpellier 0 - 3 Bischwiller
Chalons en Champagne 2 - 2 Rueil Malmaison
Tours de Haute Picardie 2 - 5 Strasbourg
Ronde 11
Strasbourg 2 - 2 Evry Grand Roque
Rueil Malmaison 3 - 1 Tours de Haute Picardie
Bischwiller 4 - 2 Chalons en Champagne
Mulhouse Philidor 4 - 1 Montpellier
Clichy   -   Exempt
Bois Colombes 5 - 1 Metz Fischer

 

Fotos: Französischer Schachverband

Reglement der Mannschaftsmeisterschaft...

Turnierseite des Französischen Verbandes...

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren