Conquest erobert britischen Meistertitel

11.08.2008 – Nach 11 Runden Schweizer System endete der Wettbewerb um den 95. Titel des britischen Einzelmeisters im toten Rennen zwischen Keith Arkell und Stuart Conquest. Im Stichkampf setzte sich Conquest schließlich mit 1,5:0,5 durch. Dritter wurde Nigel Davies mit einem halben Punkt Rückstand. Mit 6,5 Punkten holte sich Jovanka Houska als beste Frau im Feld der 68 Teilnehmer den Titel der britischen Meisterin. Schauplatz des Turniers, das zusammen mit zahlreichen weiteren Meisterschaften und Turnieren über 2000 britische Schachfreunde anzog, war die ehrwürdige St. Georg's Hall in Liverpool.Turnierseite...Bilder, Partien, etc...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Stuart Conquest ist britischer Schachkönig
Fotos: Turnierseite

Die 95.britischen Einzelmeisterschaften fanden in diesem Jahr vom 27.Juli bis 9.August in Liverpool statt. Neben dem Meisterturnier, an dem 68 Spieler teilnahmen gab es zahlreich weitere Turniere- darunter Meisterschaften für Senioren und Jugendliche, ein allgemeines Open und ein Schnellschachturnier - und eine Reihe von Rahmenveranstaltungen. Schauplatz der Veranstaltung mit insgesamt über 2000 Teilnehmern war die äußerst repräsentative St. George's Hall, die vor ein paar Jahren noch für 27 Mio. Pfund aufwändig restauriert worden war.

Am Ende der 11 Runden Schweizer System im Meisterturnier lagen Keith Arkell und Stuart Conquest gemeinsam mit 8 Punkten an der Spitze. Ein Stichkampf wurde notwendig, den Conquest mit 1,5:0,5 für sich entschied.

Auf dem dritten Platz landete mit einem halben Punkt Rückstand als Wertungsbester aus einer Gruppe von vier punktgleichen Spielern Nigel Davies. Der stets sehr produktive Großmeister und Schachautor erfreute die Schachgemeinde zudem mit einem Simultan am Rande des Turniers und traf dort an manchen Brettern auf zwar freundlichen, aber harten Widerstand.


Sheila Dines im Simultan


Nigel Davies gibt auf

Britische Meisterin wurde als beste Frau im Feld mit 6,5 Punkten Jovanka Houska.


Arkell, Houska, Conquest

Parallel zur Meisterschaft fand in Liverpool, in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt, das Kinder- und Jugendfestival "Imagine" statt, das der Heimatstadt von Sir Simon Rattle und dieser 60er Jahre Pop-Band - wie hieß sie noch...


Vie Action in der William Brown Street.


Sit-in im St. John's Park gleich neben der St. George's Hall

- ein besonders Flair verlieh.

Endstand nach 11 Runden

1 Arkell, Keith C ENG g 2506 8
2 Conquest, Stuart ENG g 2536 8
3 Davies, Nigel R ENG g 2478
4 Gordon, Stephen ENG m 2508
5 Lalic, Bogdan CRO g 2533
6 Williams, Simon K ENG g 2496
7 Buckley, Graeme ENG m 2401 7
8 Gormally, Daniel ENG g 2504 7
9 Hawkins, Jonathan ENG   2232 7
10 Hebden, Mark ENG g 2520 7
11 Jones, Gawain C ENG g 2549 7
12 Kolbus, Dietmar GER m 2393 7
13 Pert, Nicholas ENG g 2547 7
14 Rendle, Thomas ENG m 2363 7
15 Trent, Lawrence ENG m 2470 7
16 Addison, Bret C ENG   2244
17 Houska, Jovanka ENG m 2405
18 Kett, Tim WLS   2247
19 Ledger, Andrew ENG m 2423
20 Pert, Richard ENG m 2468
21 Storey, Charles ENG   2268
22 Tiruchirapalli, Venkatara IND   2247

68 Spieler

Partien des Meisterturniers (pgn)...

Partien des Stichkampfes...

 

Weitere Bilder:


Andre Martin überreicht den Preis für die beste Partie des Tages an Mike Surtees,
offenbar Fan einer bekannten englischen Zeitreise-Serie aus den Siebzigern


Susan Lalic gegen Gawein Jones


Bogdan Lalic

Sheila Dines im Open


Lateefah Messam-Sparks spielte im Open mit


Matthew and James Walsh bei den U11-Meisterschaften


Dietmar Kolbus von der SG Trier im Open

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren