Das rollende Schachturnier

24.10.2013 – Der Prager Schachpromoter Pavel Matocha hatte schon viele gute Ideen, eine davon war der "Schachzug": Im rollenden Turniersaal reist eine Schachgesellschaft von Stadt zu Stadt vertreibt sich die Zeit beim gemeinsamen Hobby. In diesem Jahr lautete die Route Prag - Regensburg - Innsbruck - Salzburg - Český Krumlov - Prag. Sieger wurde Vlastimil Hort. Die reisende Schachgesellschaft...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

test

Mit seiner Prager Schachgesellschaft organisiert Pavel Matocha seit Jahren gleich mehrere originelle Turniere. Eine seiner Ideen bestand darin, ein Schachturnier in einem Zug spielen zu lassen. Tagsüber wird im rollenden Turniersaal gespielt, an den Nachmittagen kann man sich verschiedene Städte anschauen und am Abend gemütlich zusammen sitzen. Die Route wechselt von Jahr zu Jahr. In diesem Jahre rollte der Schachzug vom 11. bis 15. Oktober 2013 mit den Zielen: Prag - Regensburg - Innsbruck - Salzburg - Český Krumlov - Prag.

Eröffnung im Prager Hauptbahnhof

Für die Zwischenstationen in einigen geschichtsträchtigen Orten Südmitteleuropas hatte Organisator Pavel Matocha einige hervorragende Restaurants ausgesucht. Hier seine Liste:

Regensburg
Historisches Eck (Watmarkt 6) - Berühmtes Restaurant, von Michelin und JRE ausgezeichnet.
Haus Heuport (Domplatz 7) - Stylisches Restaurant am St. Peter Dom

Innsbruck
Alfred Miller´s Schoneck (6 Weiherburggasse) - Von Michelin mit einem Stern ausgezeichnet
Lichtblick/360° (Maria-Theresien-Strasse 18 / 7. patro) - Vollverglastes Restaurant und Bar mit 360°-Panoramablick über die Stadt und die Berge

Salzburg
Restaurant Esszimmer (Müllner Hauptstr. 33) - Berühmtes Restaurant, von Michelin mit einem Stern ausgezeichnet.
St Peter Stiftskeller (St. Peter Bezirk 1/4) – das älteste Restaurant Europas, gegründet 803.

Czech Krumlov
Papa´s Living Restaurant (Latrán 13) - Ausgezeichnet als bestes tchechisches Restaurant 1996, mehrfach in der Liste der zehn besten Restaurants Tschechiens, außerhalb von Prag, geführt.
Krčma v Šatlavské ulici (Horní č. p. 157) - Restaurant in mittelalterlichem Ambiente im Zentrum der Stadt. 

Prominentester und spielstärkster Fahrgast war diesmal die tschechische Schachlegende Vlastimil Hort. Es ist keine Überraschung, dass am Ende Hort den ersten Preis in Empfang nehmen durfte, doch zuvor hatte lange Zeit Pavel Benco das Turnier dominiert.

 

Antonin Blazek von der Tschechischen Bahn mit Vlastimil Hort

Der "Turniersaal"

CEO von "Hotels & Travel" Joseph Bara und Tanya Šeráková

Die erste Station: Regensburg

In der St. Johan Kirche von Regensburg wurden 845 n.Chr. 14 tschechische Prinzen christianisiert.

Mittagspause

Vlastimil Hort am Spitzentisch.

Blick auf die Landschaft vom Zug aus

Innsbruck, mit Blick auf die Alpen

Besuch einiger Enthusiasten auf der "Hafelekarspitze"

Die Spitze der Hafelekarspitze liegt 2.334 Meter hoch

Salzburg, seit dem 5. Jh. v. Chr. von den Kelten besiedelt.

Im Mirabel-Palast in Salzburg wurden während des Zweiten Weltkrieges zwei Turniere gespielt, beide von Alexander Aljechin gewonnen

Zurück am Schachbrett

Der älteste Teilnehmer war Emil Macura aus Zlín

Die jüngste Teilnehmerin Margaret Folk

Auf dem Weg zurück nach Prag. Český Krumlov in Südböhmen

Grüße aus dem Schachzug

Vlastimil Hort

 

 

Pos.
seed
Title Jméno FED Rtg Pts TB1   TB2   TB3 
1
1
GM Hort Vlastimil GER 2439 8.5 64.0 77.5 58.25
2
6
  Cherniack Alex USA 2249 8.5 61.5 75.0 56.25
3
15
  Benco Pavel CZE 2183 8.0 64.5 78.5 54.25
4
4
FM Hoepfl Thomas GER 2308 8.0 63.5 77.5 53.00
5
5
FM Bretšnajdr Vladimír CZE 2272 8.0 63.0 77.0 54.00
6
10
  Roemling Sven GER 2225 7.5 62.5 76.0 48.25
7
9
  Folk Petr CZE 2226 7.5 59.5 72.5 48.50
8
7
FM Mac Intyre Paul USA 2246 7.5 58.5 71.0 45.50
9
14
FM Upton Timothy J SCO 2183 7.5 54.5 66.5 45.50
10
11
  Burnett Andrew SCO 2203 7.5 53.0 64.5 43.25
11
2
GM Plachetka Jan SVK 2362 7.0 65.0 79.0 47.75
12
3
FM Hindermann Felix SUI 2309 7.0 60.0 72.5 44.00
13
25
  Handl Martin CZE 2089 7.0 58.5 70.0 40.25
14
16
  Desmarais Chris USA 2169 7.0 52.0 63.5 38.75
15
13
WFM Folková Martina CZE 2195 7.0 50.5 61.5 38.00
16
23
  Guelke Volker GER 2100 7.0 50.0 62.0 38.75

... 87 Spieler

Quelle: Chess-results

 

Organisator Pavel Matocha mit Vlastimil Hort

 

Fotos: Agnes Kružíková

Veranstalterseite...

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren