Delchev gewinnt in Bad Wiessee

04.11.2013 – Der Überraschungssieger der 17. Offenen Internationalen Bayrischen Meisterschaften in Bad Wiessee heißt Aleksander Delchev. Als einziger Spieler erreichte der bulgarische Großmeister acht Punkte. Sechs Spieler kamen auf 7,5 Punkte. Als Beste der Zweitwertung belegten Andrey Sumets und Liviu-Dieter Nisipeanu die Plätze. Insgesamt beteiligten sich 476 Spieler am Open. Bericht, Tabelle, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Überraschungssieger Delchev

Die 8. Runde

Wie man aus der folgenden Liste ablesen kann, war vor der Schlussrunde die eigentliche Spitzengruppe mit 9 Spielern relativ klein, allerdings lauerten in der Gruppe mit 5,5 Punkten unglaublich viele Spieler auf ihre letzte Chance, noch nach vorne vorzustoßen – und diese haben sie wahrlich genutzt!

Ergebnisse der Spitzenbretter der 8. Runde
1 Nisipeanu, L. GM (6½) - Berkes, F GM (6½) 1-0
2 Gupta, A. GM (6) - Romanov, E. GM (6) 1-0
3 Buchal, S. FM (6) - Delchev, A. GM (6) 0-1
4 Sumets,A. GM (6) - Eingorn, V.S GM (6) 1/2
5 Nyzhnyk, I GM (5½) - Pap, M. GM (6) 1-0
6 Pezerovic, E. IM (5½) - Postny, E. GM (5½) 0-1
7 Rozentalis, E. GM (5½) - Gutman, L. GM (5½) 1-0
8 Khenkin, I. GM (5½) - Mons, L. FM (5½) 1-0
9 Danin, A. GM (5½) - Hunt, A. IM (5½) 1/2
10 Kurmann, O. IM (5½) - Kempinski, R. GM (5½) 0-1
11 Andersson, U. GM (5½) - Bellia, F. IM (5½) 1/2
12 Krämer, M. GM (5½) - Schramm, C. FM (5½) 1-0
13 Hausrath, D. IM (5½) - Rambaldi, F. FM (5½) 1/2
14 BerchtenbreiterIM (5½) - Bromberger, S. IM (5½) 1-0
15 Morawietz, D. IM (5½) - Bluebaum, M. IM (5½) 0-1
16 Moor, Oliver IM (5½) - Poetsch, Hagen IM (5½) 0-1

Wie man sieht, wurden von 16 Partien ganze 12 entschieden – das ist ja schon fast rekordverdächtig! Es wurden an diesem Tag viele kämpferische Partien gespielt, wobei die von Gupta an Brett 2 und Nyshnyk an Brett 5 besonders die Zuschauer beeindruckt haben. Hervorzuheben wäre aber auch der Taktiksieg von Berchtenbreiter gegen Bromberger! Das vielleicht überraschendste Ergebnis war aber wohl der Sieg von Nisipeanu an Brett 1. Viele hatten hier vor der Partie zwischen den Spitzen-GM auf ein Remis getippt, doch tatsächlich spielte „Nisi“ in einem Dameninder beinhart auf Sieg, was auch von Erfolg gekrönt war. Somit kann man ihm praktisch bereits zum Sieg gratulieren, zumal er auch eine Super Wertung hat. Auf den Plätzen folgen Gupta und Delchev – also zwei ausgewiesene Taktiker, die wirklich fantastisches Schach geboten haben. Morgen dürften also mehr keine allzu großen Überraschungen in den Kämpfen um Platz 1 bis 3 zu erwarten sein. Und nebenbei gesagt ist auch augenfällig, dass sich die Großmeister nach zum Teil schwachen Beginn zur Schlussrunde wieder an die Spitze zurückgekämpft haben! Ab Brett 4 wird es morgen natürlich noch einmal spannend – das ist keine Frage!

Die Schlussrunde

Bad Wiessee 2013 ist Geschichte – nach 9 Runden hätte sich der Vorjahressieger GM Nisipeanu mit 8 aus 9 Punkten beinahe durchgesetzt! Doch die letzte Runde gegen Delchev war hochdramatisch, denn 5 Stunden lang musste „Nisi“ verzweifelt um ein Remis kämpfen, was ihm beinahe durch ein Festungsmotiv gelungen wäre. Doch dann – um Zug 100 herum – unterlief Nisipeanu ein schwerer Fehler, wonach der Bulgare die Partie noch für sich entscheiden konnte und den ersten Preis von 2.500 Euro gewann. Die Partie dauerte 5,5 Stunden und selten wurde so hart um den ersten Preis gekämpft.

Hier die Ergebnisse der Spitzenpaarungen der 9. Runde
1 Delchev, A. GM (7) - Nisipeanu, L. GM (7½) 1-0
2 Berkes, F. GM (6½) - Gupta, A. GM (7) 1/2
3 Krämer, M. GM (6½) - Nyzhnyk, I. GM (6½) 1-0
4 Postny, E. GM (6½) - Carlstedt, J. IM (6½) 1-0
5 Bluebaum, M. IM (6½) - Rozentalis, E. GM (6½) 1/2
6 Eingorn, V. GM (6½) - Khenkin, I. GM (6½) 1/2
7 Poetsch, H. IM (6½) - Sumets, A. GM (6½) 0-1
8 Kempinski, R. GM (6½) - Berchtenbreiter IM (6½) 1-0

Bei den Senioren brillierte FM Buchal, auch wenn er nach seinem überraschenden Sieg gegen Bogner in Runde 7 in der Folgerunde in einer langen und harten Partie gegen GM Delchev unterlag und auch die Schlussrunde gegen GM Pap verlor. Immerhin spielte er in diesem Turnier in einer Liga mit GM Andersson und GM Gutman – und holte eine IM-Norm – genau wie der relativ unbekannte Brite FM Eggleston!

Erfreulicherweise spielten heuer 15 Frauen in dem Turnier mit (mehr als in den Vorjahren), von denen die prominenteste Elena Sedina war, aber auch die Nachwuchsspielerin Filiz Osmanodja konnte gut mithalten und setzte so ein Zeichen für die Emanzipation im Schach. Bester A-Jugendlicher wurde nicht ganz unerwartet Ilya Nyshnyk, der beständig in der Spitzengruppe spielte. Der „Junge“ ist erst 17, und wird in der Weltrangliste der „Top 100 Juniors“ auf Platz 11 geführt. In der Schlussrunde verlor er aber überraschend deutlich gegen GM Krämer.

Bei den B-Jugendlichen war die Situation ebenfalls klar: der „Schachprinz“ Matthias Bluebaum, der sehr überzeugend im Turnier agierte, konnte sich überzeugend den Rang des besten U-16-Jugendlichen sichern. Wenn ich an das Jahr 1980 zurückdenke, als ich deutscher B-Jugendmeister wurde, dann sehe ich doch große Unterschiede in meiner damaligen Schachkunst und der heutigen. Allerdings gab es damals kein Chessbase und keine Chess Engines, sondern nur ein paar unbrauchbare Kaufhaus-Schachcomputer.

Wir alle sehen uns hoffentlich wieder in Bad Wiessee 2014!

 

Endstand

1. Delchev, Aleksand 2643 8.0 2264 24.0
2. Sumets,Andrey 2598 7.5 2422 21.0
3. Nisipeanu, Liviu- 2674 7.5 2407 22.0
4. Gupta, Abhijeet 2593 7.5 2367 21.0
5. Kempinski, Robert 2585 7.5 2293 21.0
6. Krämer, Martin 2546 7.5 2273 22.0
7. Postny, Evgeny 2631 7.5 2197 22.0
8. Berkes, Ferenc 2673 7.0 2390 20.0
9. Rozentalis, Eduar 2616 7.0 2346 20.0
10. Eingorn, Vereslav 2548 7.0 2324 19.0
11. Hunt, Adam 2429 7.0 2306 20.0
12. Danin, Alexander 2589 7.0 2304 20.0
13. Eggleston, David 2399 7.0 2301 20.0
14. Pap, Misa 2484 7.0 2281 21.0
15. Bluebaum, Matthia 2510 7.0 2276 20.0
16. Romanov, Evgeny 2654 7.0 2241 20.0
17. Rambaldi, Frances 2361 7.0 2232 20.0
18. Khenkin, Igor 2609 7.0 2228 20.0
19. Graf, Alexander 2607 7.0 2190 20.0
20. Braun, Christian 2367 7.0 1995 20.0
21. Nyzhnyk, Illya 2625 6.5 2324 19.0
22. Gutman, Lev 2441 6.5 2278 19.0
23. Carlstedt, Jonath 2421 6.5 2270 19.0
24. Berchtenbreiter,  2405 6.5 2257 19.0
25. Poetsch, Hagen 2472 6.5 2231 19.0
26. Bellia, Fabrizio 2421 6.5 2229 18.0
27. Bromberger, Stefa 2521 6.5 2222 19.0
28. Schramm, Christia 2396 6.5 2213 19.0
29. Esipenko, Andrey 2248 6.5 2210 18.0
30. Andersson, Ulf 2554 6.5 2182 17.0
31. Rausch, Stephan 2294 6.5 2136 18.0
32. Bergauz, Noam 1950 6.5 2118 19.0
33. Semenova, Irina 2255 6.5 2100 18.0
34. Bogner, Sebastian 2552 6.5 2086 19.0
35. Zude, Arno 2416 6.5 2051 18.0
36. Kannenberg, Karl- 2192 6.5 2043 18.0
37. Buchal, Stephan 2312 6.0 2262 17.0
38. Kurmann, Oliver 2411 6.0 2245 17.0
39. Hausrath, Daniel 2532 6.0 2231 16.0
40. Mons, Leon 2432 6.0 2213 17.0
41. Schäfer, Michael 2151 6.0 2211 16.0
42. Giemsa, Stephan 2321 6.0 2209 17.0
43. Prusikin, Michael 2546 6.0 2207 15.0
44. Osmanodja, Filiz 2247 6.0 2184 18.0
45. Meins, Gerlef 2448 6.0 2180 16.0
46. Vogel, Roven 2105 6.0 2172 17.0
47. Klek, Hanna Marie 2283 6.0 2168 18.0
48. Jahnz, Fabian 2226 6.0 2166 16.0
49. Lampert, Jonas 2376 6.0 2162 16.0
50. Pezerovic, Edin 2439 6.0 2157 16.0
51. Cordts, Ingo 2296 6.0 2152 17.0
52. Frick, Christoph 2254 6.0 2148 17.0
53. Hilverda, Alexand 2303 6.0 2147 18.0
54. Bücker, Stefan 2301 6.0 2139 18.0
55. Chetverik, Maxim 2244 6.0 2138 17.0
56. Kvetny, Mark 2265 6.0 2135 17.0
57. Bodach, Hans 2199 6.0 2134 17.0
58. Wacker, Peter 2293 6.0 2128 18.0
59. Heimrath, Reiner 2266 6.0 2128 17.0
60. Schuster, Karsten 2280 6.0 2120 17.0
61. Pohle, Dirk 2234 6.0 2119 17.0
62. Ludwig, Peter 2243 6.0 2117 17.0
63. Cordes, Hans-Joer 2267 6.0 2114 17.0
64. Möhn, Hans 2181 6.0 2114 17.0
65. Sedina, Elena 2312 6.0 2112 17.0
66. Morawietz, Dieter 2392 6.0 2110 17.0
67. Tan, Justin 2333 6.0 2105 17.0
68. Deglmann, Ludwig 2351 6.0 2104 16.0
69. Moor, Oliver 2391 6.0 2101 17.0
70. Nagel, Bernhard 2216 6.0 2095 17.0
71. Jicman, Ligia Let 2173 6.0 2046 17.0
72. Forchert, Martin 2398 6.0 2030 16.0
73. Stoffel, Matthias 2096 6.0 2026 18.0
74. Fauth, Dietmar, D 2221 6.0 1965 17.0
75. Zeier, Klaus 2232 6.0 1949 16.0
76. Krauseneck, Peter 2184 6.0 1944 17.0
77. Schrems, Hermann 2191 6.0 1815 16.0

... 476 Spieler

 

Partienauswahl bis Runde acht...

 
 
Presseinfo: Gerald Hertneck
Fotos: Bernd Vökler, Wolfgang Fiedler

 

Turnierseite...

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren