Deutschland und Lorenz Drabke gewinnen NATO-Schachmeisterschaften

11.11.2010 – Zum 17. Mal belegte die deutsche Mannschaft den ersten Platz bei den NATO-Schachmeisterschaften, die in diesem Jahr im dänischen Køge (18. bis 22.10.2010) durchgeführt wurden. Das Ergebnis ist auch deshalb bemerkenswert, weil insgesamt erst 21 offizielle Meisterschaften der NATO stattfanden. Auch der Einzeltitel ging nach Deutschland. Lorenz Drabke gewann mit 6 aus 7 dank besserer Zweitwertung vor unserem NATO-Korrespondenten Fabrice Wantiez, der auf die gleiche Punktzahl kam. Turnierfavorit Andreas Schenk belegte "nur" Platz drei, räumte aber die begleitenden Schnellschach- und Blitzturniere ab. Die Mannschaftswertung der NATO-Meismeisterschaft wird aus den vier besten Ergebnissen der Einzelspieler ermittelt. Fabrice Wantiez berichtet. Turnierseite der NATO...Bericht, Bilder, etc...

 

Deutschland und Lorenz Drabke gewinnen 21. NATO-Meisterschaft
Von Fabrice Wantiez


Erik Darre bei der Ansprache


Eröffnungsparade mit Kavallerie


Finn Stuhr Finn,  Hendrik Steffers, Erik Darre, Marie Staerke, Bürhgermeisterin von
Køge, begrüßen die Soldaten

Ende Oktober (18. bis 22.10.2010) fanden in Køge, Dänemark, zum 21sten Mal die Schachmeisterschaften der NATO statt. Das Turnier wird im Modus eines Einzelwettberbs gespielt.

Aus den Punkten der vier besten Spieler eines Landes wird dann eine Mannschaftswertung ermittelt. Zum wiederholten Male konnte Deutschland den Mannschaftstitel gewinnen und mit Lorenz Drabke (2435) gewann ein Deutscher auch den Einzeltitel.


Deutschland


Bei der Siegerehrung


M Lorenz Drabke siegte mit 6 Punkten nach 7 Runden, wobei sein Sieg in hoher Zeitnot über Finn Pedersen (2292) in der 6.Runde sich als vorentscheidend erwies. Der Däne hatte bis dahin das Feld mit 5 aus 5 angeführt.


Drabke gegen Pedersen

Zweiter wurde Fabrice Wantiez, ebenfalls mit 6 aus 7, aber schlechterer Buchholz-Wertung. Elofavorit Andreas Schenk (2519) wurde Dritter, spielte aber kein gutes Turnier. Er gab drei Remis ab, z.T. gegen deutlich schwächere Gegner.


Schenk, Andreas und Goksel Doga, Cihan


Cihan Goksel Doga vs Andreas Schenk


Andreas Schenk

Schenk gewann dafür zur Eröffnung der Veranstaltung das Schnellschachturnier das Ole Jakobsen - Schnellschachturnier mit einem halben Punkt Vorsprung vor  IGM Jonny Hector (2576) und Kåre Hove Kristensen (2232) und einem Punkt Vorsprung vor IGM Sune Berg Hansen (2603). Auch das Blitzschachturnier wurde eine Beute von Andreas Schenk, der hier mit 10/11 gewann (Tabelle...).


Wantiez, Drabke, Schenk

Die Nato-Mannschaftsmeisterschaft wurde vom deutschen Team mit 21 von 28 möglichen Punkten gewonnen.  Zum 17ten Mal bei 21 Meisterschaften ging der Titel nach Deutschland.

Die Plätze belegten Polen und die Türkei knapp vor Dänemark.


Polen


Türkei

Insgesamt beteiligten sich 82 Spieler aus 14 Nationen. Cheforganisator war diesmal Finn Stuhr mit Hilfe des Køge Schach Klubs und dessen Präsidenten Erik Carlsen.


Schiedsrichter Luc Cornet und Finn Stuhr


Finn Stuhr, Erik Carlsen, Erik Darre

Zwischen den Runden hatten die Teilnehmer u.a. Gelegenheit eine der Attraktionen von Køge, das Miniaturland, zu bewundern.


Autor und Vize Fabrice "Goliath" Wantiez im Miniland



Alle Teilnehmer

 

Individual Ranking

Rank

Player

Country

Points

1.

Drabke, Lorenz

GER

6,0

2.

Wantiez, Fabrice

BEL

6,0

3.

Schenk, Andreas

GER

5,5

4.

Goksel, Doga Cihan

TUR

5,0

5.

Pedersen, Fin

DEN

5,0

6.

Helbig, Mark

GER

5,0

7.

Alaslar, Devrim

TUR

5,0

8.

Giua, Frederic

FRA

4,5

9.

Andersen, Hans-Christoph

GER

4,5

10.

Kedzierski, Slawomir

NATO

4,5

11.

Nielsen, Rene Ole

DEN

4,5

12.

Van Rijn, Wouter

NED

4,5

13.

Schott, Guido

GER

4,5

14.

Jauk, Wilhelm

GER

4,5

15.

Szczesniak, Andrzej

POL

4,5

 

Team Ranking

Rank

Country

Points

1.

Germany

21

2.

Poland

18

3.

Turkey

17,5

4.

Denmark

17,5

5.

Slovenia

17

6.

France

16

7.

United States of America

15

8.

The Netherlands

15

9.

NATO-Team

15

10.

Hungary

14

11.

Belgium

13,5

12.

United Kingdom

13,5

13.

Canada

9,5

14.

Lithuania

8,5

15.

Luxembourg (only 1 person)

3

...

Tabellen...
 

Weitere Bilder:


Die NATO Trophäe


James Adkins


Frederic Baudin


Jan Cheung vs Luc Geerts


Neset Daler vs Alexander Rosenkilde



Jelani Ghiacy


Doga Goksel vs. Robert Bucholtz
 


Robert Keough vs. Francois Mottais


Istvan Kiss vs. Duncan Harwood


Ieva Kuzminaite


Rieke van Run


Munroe Morrison


Die deutsche Mannschaft beim Bankett


Ein NATO-Kuchen


Denkmal in
Køge






Springerparade


Zum Abschluss: Musik



 

Die nächsten NATO-Meisterschaften:

 
2011 : Litauen (Kaunas)
 
2012 : Frankreich
 
2013 : Polen
 
2014 : Kanada
 
2015 : Niederlande, Ungarn oder Slowenien

 

Links :

http://www.echecs-photos.be/NATO2010/

http://www.natochess.com/index.html?/championship2010.html

http://www.sydskak.dk/turnering/nato2010/ (mit Videos)

http://www.kas-bonn.de/kas/html/index.php?id=67&tx_ttnews[tt_news]=87&cHash=ac481c5ec62920c3e9fd97f690d12427

http://www.dsu.dk/index.php?id=4&NewsId=2504

Ole Jakobsen Schnellschachturnier...

 

 

 


Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren