Dortmund: Drei Remis

09.08.2003 – Bologan konnte in seiner heutigen Partie gegen Radjabov seine Gewinnchancen nicht nutzen und ließ den jungen Aserbeidschaner ins Remis entschlüpfen. Damit verpasste er auch die Chance zum vorzeitigen Turniersieg. Kramnik und Leko trennten sich ebenso remis wie Anand und Naiditsch. Die morgige Schlussrunde wird spannend. Durch einen Sieg im direkten Vergleich kann Kramnik Bologan noch einholen. Und Anand hat nach seiner Hinrundenniederlage noch ein Hühnchen mit Radjabov zu rupfen. Turnierseite mit Live-Übertragung...Ergebnisse, Tabelle, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Dortmunder Sparkassen
Chess Meeting 2003

 

 

 

Spannung bis zum Schluss:
Entscheidung fällt in der letzten Runde      

Das Rennen um den Turniersieg beim Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting 2003 bleibt bis zum Schluss spannend. Die heutigen Partien endeten alle Remis, so dass die Tabellensituation unverändert blieb. Viorel Bologan (Moldawien) führt weiter mit einem Punkt Vorsprung vor Wladimir  Kramnik (Russland) und Viswanathan Anand (Indien). Der 31-jährige Moldawier hat nun beste Aussichten, das Turnier zu gewinnen, wenn er am Sonntag gegen Kramnik mit Schwarz nicht verliert. Verliert er, zieht Kramnik gleich und die Feinwertung muss über den Gesamtsieg entscheiden.

Der 31-jährige Bologan hatte es gegen Teimour Radjabow (Aserbaidschan) in der Hand, das Superturnier vorzeitig für sich zu entscheiden. Mit Weiß verpasste er jedoch verschiedene Gewinnmöglichkeiten, so dass ihm der 16-jährige Großmeister nach 37 Zügen den halben Punkt abnehmen konnte.

Wladimir Kramnik konnte in der Partie gegen Titelverteidiger Peter Leko aus Ungarn den Abstand zu Bologan nicht verringern. In der Sizilianischen Partie sah keiner der beiden einen Vorteil, so dass auch diese Partie ohne Sieger blieb.

Als erste hatten sich Viswanathan Anand und Arkadij Naiditsch in einer Spanischen Partie remis  getrennt. Der Inder führte die weißen Steine und willigte bereits nach 19 Zügen ins Unentschieden ein.



Tabelle vor der letzten Runde:

Ergebnisse und Zeitplan:

Round 1: Thurs. July 31, 15:00h
V. Kramnik
1-0
T. Radjabov
A. Naiditsch
0-1
V. Bologan
V. Anand
1/2
P. Leko
Round 6: Wed. Aug. 6, 15:00h
T. Radjabov
1/2 V. Kramnik
V. Bologan
1-0 A. Naiditsch
P. Leko
0-1 V. Anand
Round 2: Friday. Aug. 1, 15:00h
V. Anand
0-1
T. Radjabov
P. Leko
1/2
A. Naiditsch
V. Bologan
1/2
V. Kramnik
Round 7: Thurs. Aug. 7, 15:00h
P. Leko
 1/2 T. Radjabov
V. Anand
 1-0 V. Bologan
A. Naiditsch
 1/2 V. Kramnik
Round 3: Sat. Aug. 2, 15:00h
T. Radjabov
 1/2 P. Leko
V. Bologan
 1-0 V. Anand
V. Kramnik
 1/2 A. Naiditsch
Round 8: Fri. Aug. 8, 15:00h
T. Radjabov
1-0 A. Naiditsch
V. Kramnik
1/2 V. Anand
V. Bologan
1/2 P. Leko

Die Partien zum Nachspielen...

Round 4: Sun. Aug. 3, 15:00h
A. Naiditsch
 1-0 T. Radjabov
V. Anand
 1/2 V. Kramnik
P. Leko
 0-1 V. Bologan
Round 9: Sat. Aug. 9, 15:00h
V. Bologan
1/2 T. Radjabov
P. Leko
1/2 V. Kramnik
V. Anand
1/2 A. Naiditsch
Round 5: Mon. Aug. 4, 15:00h
T. Radjabov

1/2

V. Bologan
V. Kramnik

1/2

P. Leko
A. Naiditsch

0-1

V. Anand
Round 10: Sun. Aug. 10, 12:30h
T. Radjabov
  V. Anand
A. Naiditsch
  P. Leko
V. Kramnik
  V. Bologan
 

 

 

 

 

            

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren