Duda und Socko führen in Warschau

von André Schulz
31.03.2014 – Hoch über Warschau, im Novotel Zentrum Hotel, finden derzeit die polnischen Landesmeisterschaften der Männer und Frauen statt. Im Frauenturnier hat sich nach sechs Runden Monika Socko an die Spitze gesetzt. Das Männer-, bzw. offene Turnier, wird von Jan-Krzysztof Duda angeführt. Der Youngster, gerade 17 Jahre alt geworden, hat bisher 5 Punkte gesammelt. Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Die polnischen Landesmeisterschaften der Männer und Frauen finden vom 25. März bis 2. April im Warschauer Novotel Zentrum Hotel statt. An gleicher Stelle fand im letzten Jahr die Mannschaftseuropameisterschaft statt.

Die Meisterschaft der Frauen wird als geschlossenes Turnier mit zehn Teilnehmerinnen ausgetragen. Favoritin ist die vielfache Meisterin Monika Socko, die das Turnier nach sechs Runden mit 4,5 Punkten anführt. Mit einem halben Punkt Rückstand folgen Jolanta Zawadzka und Klaudia Kulon. Sponsor des Turniers ist Budimex.

Die Männermeisterschaft, vom polnischen Lotto gesponsert, wird mit 22 Spielern im Schweizer System gespielt. Hier führt nach sechs Runden der Youngster Jan-Krzysztof Duda mit 5 Punkten. Grzegorz Gajewski,
Tomasz Markowski, Radosław Wojtaszek und Jacek Tomczak folgen mit 4 Punkten.
 

Die Warschauer Innenstadt

Der Eröffnungszug

Der Spielsaal

Junior Jan-Krzysztof Duda führt das Turnier an

Veteran Jan Adamski trägt die rote Laterne

 

Tabelle:

 

M-ce Tytuł Nazwisko Imię R. FIDE Klub Pkt. MBch. Bch. Wins
1 GM Duda, Jan-Krzysztof 2563 MKS MOS Wieliczka 5,0 13,50 20,50 4
2 GM Gajewski, Grzegorz 2631 KSz HETMAN Katowice 4,5 13,50 21,00 3
3 GM Markowski, Tomasz 2566 Akademia Szachowa Gliwice 4,0 14,50 21,50 3
4 GM Wojtaszek, Radosław 2713 MTS Kwidzyń 4,0 13,50 21,00 2
5 GM Tomczak, Jacek 2544 Akademia Szachowa Gliwice 4,0 11,50 16,50 3
6 GM Heberla, Bartłomiej 2544 ŻTMS Baszta Żnin 3,5 14,50 22,00 3
7 IM Warakomski, Tomasz 2498 Akademia Szachowa Gliwice 3,5 11,50 17,50 2
8 GM Krasenkow, Michał 2640 KSz Stilon Gorzów Wlkp. 3,0 14,50 21,50 2
9 IM Sadzikowski, Daniel 2470 KSz Polonia Wrocław 3,0 13,50 20,00 1
10 GM Jakubowski, Krzysztof 2527 MLKS Ostródzianka Ostróda 3,0 13,00 20,00 3
11 GM Soćko, Bartosz 2651 KSz HETMAN Katowice 3,0 12,50 18,50 1
12 GM Bartel, Mateusz 2662 KSz Polonia Wrocław 3,0 12,00 18,00 1
12 IM Pakleza, Zbigniew 2490 KSz Warsaw Sharks Warszawa 3,0 12,00 18,00 1
14 GM Piorun, Kacper 2570 KSz Stilon Gorzów Wlkp. 2,5 12,00 17,50 0
15 GM Świercz, Dariusz 2631 KSz Polonia Wrocław 2,5 11,00 17,00 1
16 IM Wieczorek, Oskar 2407 KSz Polonia Wrocław 2,5 9,50 15,50 1
17 m Weichhold, Paweł 2394 AKSz Hetman-Politechnika Koszalińska Koszalin 2,5 9,50 14,00 1
18 IM Stachowiak, Kamil 2442 KSz Polonia Wrocław 2,5 9,00 14,50 1
19 IM Kanarek, Marcel 2476 AKSz Hetman-Politechnika Koszalińska Koszalin 2,0 10,50 16,00 2
20 GM Grabarczyk, Mirosław 2466 ŻTMS Baszta Żnin 2,0 10,50 15,00 1
21 IM Sieciechowicz, Marcin 2436 ASSz Miedź Legnica 2,0 10,00 15,00 0
22 IM Adamski, Jan 2302 KSz Polonia Warszawa 1,0 9,50 15,50 0

 

Quelle: http://pzszach.pl/mp2014/wyniki-zawodnicy

 

 

Partien der Runden 1 bis 6

 

 

 

 

Im Analyseraum

 

Meisterschaft der Frauen

 

Klaudia Kulon und Marta Bartel

 

 

 

 

Runde 1 bis 6 (Frauenmeisterschaft)

 

 

 

 

Fotos: Sylwia Rudolf (Polnischer Schachverband)

Turnierseite...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren