ECF reicht bei FIDE Beschwerde ein

10.05.2007 – Nigel Short erhielt kürzlich eine Vorladung vor die FIDE-Ethikkommision und soll sich dort für seine in einem Interview mit dem indischen DNA gemachten Äußerungen rechtfertigen, in denen er u.a. die Arbeit des Appelationsgerichts, bzw. seiner Mitglieder Zurab Azmaiparashvili und Georgios Makropoulos, während der WM in San Luis 2005 kritisiert hatte. Während Short auf die Vorladung mit der Erklärung reagierte, er werde auch dort gerne seine Vorwürfe wiederholen, hat nun der englische Verband (ECF) mit einer formalen Beschwerde reagiert. Der Verband fordert die unverzügliche Rücknahme der Vorladung, andernfalls erwäge man eine gründliche Untersuchung der Arbeit der genannten Personen in San Luis und anderswo und ggf. eine Anklage gegen diese bei der Ethik-Kommission wegen Rufschädigung der FIDE. Artikel in DNA...; Kommentar von Malcom Pein (engl)... Erklärung des Verbandes (eng.)....

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren