Elisabeth Pähtz im Interview

17.07.2007 – Elisabeth Pähtz ist nicht nur Deutschlands Nr. 1 im Frauenschach, mit ihrer direkten, offenen Art kommt sie auch bei Nichtschachspielern gut an und wirbt erfolgreich für das Schach. Sehr offen äußert sie sich jetzt auch in einem FAZ-Interview mit dem Titel "Ich bin doch keine Intelligenzbestie". Sie spricht u.a. über Vorurteile gegenüber Schachspielern, deren (mangelnde) soziale Kompetenz, erklärt, warum sie lieber in Russland als in Deutschland an Turnieren teilnimmt, gerne gegen Gegner und Gegnerinnen spielt, die ihr unsympathisch sind und die Frage "Woran lag's?" überhaupt nicht mag.Zum Interview...Zur FAZ...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren