Eljanov gewinnt Tschigorin Memorial

16.10.2013 – Im stark besetzten Tschigorin Memorial lagen nach 6 Runden Maxim Matlakov und Dimitry Kokarev in Führung. Doch in der 7. Runde verpassten die beiden Spitzenreiter ihre Chancen. Nach der Schlussrunde hatte schließlich Pavel Eljanov unter elf punktgleichen Spielern die beste Feinwertung und wurde Turniersieger. Endstand, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

In der letzten Woche (5. bis 13. Oktober) wurde in St. Petersburg ein Open zu Ehren der russischen Schachlegende Tschigorin ausgetragen. Mehr als 150 Spieler beteiligten sich, unter denen Pavel Eljanov, Alexander Areshchenko und Evgeny Alexeev mit Elozahlen über 2700 die ersten Plätze in der Startliste einnahmen.

Viele starke Spieler am Start,

... aber auch viele Jugendliche...

... und Frauen.

Nach fünf Runden lagen nicht weniger als neun Spieler mit 4,5 Punkten in Führung, von denen Dmitry Kokarev die beste Zweitwertung aufwies. Eine Runde später hatte sich die Führungsgruppe auf zwei Spieler reduziert, Kokarev und Maxim Matlakov. Kokarev verpasste in der 7. Runde jedoch den möglichen Gewinn - und die alleinige Führung - gegen Alexander Areshchenko und Maxim Matlakov wurde das Opfer eines diabolischen Mattangriffs von Pavel Eljanov.

 

Matlakov-Eljanov

 

So rückte das Verfolgerfeld wieder auf und die Spitzengruppe vergrößerte sich nach der siebten Runde erst auf vier Spieler, nach der achten Runde sogar auf sieben Spieler und nach der Schlussrunde hatten gleich elf Spieler sieben Punkte auf dem Konto.

Pavel Eljanov

 

Die Feinwertung entschied dann zugunsten von Top-Favorit Pavel Eljanov. Kokarev wurde Zweiter, Matlakov Dritter und Vorjahressieger Areshchenko Vierter. Bemerkenswert war außerdem die Platzierung von FM Igor Malakhov (2434 FIDE), der eine GM-Norm erzielte. Der 13-jährige Saveliy Golubov (2233 FIDE) verlor keine seiner Partien gegen fünf IMs und einen GM, erreichte eine Leistung von 2505 Elo und eine IM-Norm.

Endstand

Rk SNo Tit Name FED Rtg Pts  TB 
1 1 GM Eljanov Pavel UKR 2729 7.0 57.0
2 19 GM Kokarev Dmitry RUS 2611 7.0 55.5
3 6 GM Matlakov Maxim RUS 2682 7.0 55.0
4 2 GM Areshchenko Alexander UKR 2714 7.0 55.0
5 8 GM Khismatullin Denis RUS 2656 7.0 54.5
6 15 GM Korneev Oleg ESP 2622 7.0 54.0
7 20 GM Solak Dragan TUR 2611 7.0 53.0
8 7 GM Zvjaginsev Vadim RUS 2659 7.0 53.0
9 12 GM Sjugirov Sanan RUS 2635 7.0 52.5
10 29 GM Bukavshin Ivan RUS 2553 7.0 52.0
11 10 GM Khairullin Ildar RUS 2651 7.0 50.0
12 4 GM Akopian Vladimir ARM 2684 6.5 53.0
13 5 GM Zhigalko Sergei BLR 2683 6.5 52.0
14 36 IM Bernadskiy Vitaliy UKR 2527 6.5 51.0
15 9 GM Romanov Evgeny RUS 2654 6.5 50.5
16 11 GM Kovalenko Igor LAT 2644 6.5 50.5
17 17 GM Ponkratov Pavel RUS 2618 6.5 50.0
18 3 GM Alekseev Evgeny RUS 2707 6.5 50.0
19 23 GM Burmakin Vladimir RUS 2581 6.5 49.5
20 35 GM Lintchevski Daniil RUS 2532 6.5 49.0
21 22 GM Hovhannisyan Robert ARM 2599 6.5 48.0
22 43 GM Makarov Marat RUS 2512 6.5 46.0
23 44 GM Neverov Valeriy UKR 2505 6.5 43.0
24 27 GM Jumabayev Rinat KAZ 2568 6.5 42.5
25 56 FM Malakhov Igor RUS 2434 6.0 54.0
26 49 GM Baron Tal ISR 2473 6.0 51.5
27 26 GM Al-Modiahki Mohamad QAT 2568 6.0 51.0
28 28 GM Belous Vladimir RUS 2554 6.0 51.0
29 24 GM David Alberto ITA 2574 6.0 50.5
30 32 GM Gabrielian Artur RUS 2541 6.0 49.5
31 124 Golubov Saveliy RUS 2233 6.0 49.0

 

Komplette Tabelle bei Chess-results...

Fotos: Turnierseite

Turnierseite...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren