Power Play 23 und 24

Heute auf schach.de

Biel Master Challenge Runde 3

– Bei der Masters Challenge in Biel spielen in diesem Jahr Maxime Vachier-Lagrave und Peter Svidler. Neben einer Schnellschachchallenge werde 4 klassische Partien gespielt. Heute ist Runde 3 der klassischen Partien. Daniel King kommentiert live ab 17 Uhr. Alle Veranstaltungen im Kalender!

Neuheiten

Fritz 15

Neuer Fritz, neuer Freund! Spielen auf höchstem Niveau mt der neuen „Deep“-Fritz15-Engine. Premium-Account für ChessBase WebApps: Mediathek, Taktikserver u.v.m. Sofort-Analyse Ihrer Playchess-Partien. Verbesserte Trainingsfunktionen für alle Partiephasen!

69,90 €

ChessBase Magazin 173

Genießen Sie die besten Momente der jüngsten Topturniere (Shamkir, Paris und Leuven) mit den Analysen von Weltklassespielern. Dazu gibt's Trainingsmaterial in Hülle und Fülle, u.a. 13 neue Vorschläge für Ihr Eröffnungsrepertoire.

19,95 €

Abgelehntes Damengambit Powerbook 2016

Für das Damengambit-Powerbook wurde hochwertiges Material verwendet: 90.000 Partien aus der Mega Database und vom Fernschach, dazu kommen über 310.000 Partien aus dem Maschinenraum von Schach.de.

9,90 €

Komplettes Nimzoindisch Powerbook 2016

Wir haben den gesamten Bereich (E00-E59) im "Komplettes Nimzoindisch-Powerbook 2016" zusammengefasst. Es basiert u.a. auf 45.000 Partien aus der Mega Datenbank und 4.000 Fernschachpartien. Den Löwenanteil stellen die 245.000 Partien aus dem Maschinenraum.

9,90 €

The Semi-Slav

Halb-Slawisch (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6) ist eine der interessantesten und spannendsten Eröffnungen nach 1.d4. Nielsen erklärt auf dieser DVD was hinter dieser Eröffnung steckt.

29,90 €

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Lehrer

Wie unterrchtet man Schach an der Schule? Die Fritz&Fertig Autoren haben ein prächtig illustriertes Arbeitsheft für Lehrer erstellt, das eine umfassende Material-, Methoden- und Ideensammlung für den Unterreicht an der Grundschule bietet.

39,90 €

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Schüler

Das Fritz&Fertig Arbeitsheft bietet alles, was Kinder zum Schachlernen brauchen: Von der Vorstellung der Figuren und ihren Gangarten bis hin zu Tipps für den Partieanfang. Mit vielen Aufgabenblättern und Lernspielen. Ideal für den Schachunterricht!

9,90 €

Anzeige
ChessBase empfiehlt bei Büchern und Material Schach Niggemann

Erste Entscheidungen in London

16.03.2013 –  Nach dem vorsichtigen Abtasten in der ersten Runde des Kandidatenturniers in London ging es in der zweiten Runde robuster zu. Teimour Radjabov bestrafte ein Eröffnungsexperiment Vassily Ivanchuks und Levon Aronian bewies gegen Boris Gelfand, warum er in London zu den Favoriten zählt. Die beiden anderen Partien endeten Remis. Partien und Tabelle...
ChessBase 13 Download

ChessBase 13 Download

Machen Sie es wie Carlsen, Anand & Co! Starten Sie mit dem neuen ChessBase 13 Programm Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte. Nutzen Sie die ultraschnelle Online-Datenbank mit über 7 Mio. Partien für eine punktgenaue Vorbereitung auf Ihre Gegner. Sichern Sie sich mit Hilfe der verbesserten Repertoirefunktion entscheidenden Eröffnungsvorteil. Speichern und analysieren Sie Ihre eigenen Partien und Ihr Repertoire nicht nur lokal sondern jetzt auch von unterwegs in der ChessBase-Cloud.

Mehr...



Nach zwei Runden gibt es in London zwei Spitzenreiter: Durch ihre Siege in der zweiten Runde sorgten Levon Aronian und Teimour Radjabov für erste Bewegung in der Tabelle und setzten sich an die Spitze des Feldes.




Teimour Radjabov mit gutem Start

Teimour Radjabov kam in der zweiten Runde zu einem unerwartet leichten Sieg gegen Vassily Ivanchuk. Ivanchuk spielte mit Schwarz die auf diesem Niveau sehr selten anzutreffende Leningrader Variante der Holländischen Verteidigung, doch wenn diese Eröffnungswahl Radjabov überrascht haben sollte, dann ließ er sich das nicht anmerken. Er reagierte ruhig und setzte Ivanchuk schon aus der Eröffnung heraus mit aktivem Figurenspiel unter Druck. Ivanchuk verlor den Faden, musste Material geben und war unversehends in einer Verluststellung gelandet. Im 34. Zug war die Partie vorbei und Radjabov hatte seinen ersten vollen Punkt erzielt.


Ivanchuks Eröffnungsexperiment bewährte sich nicht.


Levon Aronian

Levon Aronian zählt neben Magnus Carlsen und Vladimir Kramnik zu den Favoriten in London. In Runde zwei bestätigte er diese Rolle mit einem Sieg gegen Boris Gelfand. Aronian hatte Gelfand in der Eröffnung einige Bauernschwächen verschafft, die er im weiteren Verlauf der Partie konsequent belagerte. Das bescherte Aronian ein Endspiel mit Mehrbauern, das er durch eine Reihe taktischer Finessen gewinnen konnte.


Boris Gelfand


Peter Svidler

Peter Svidler und Alexander Grischuk sind privat gut befreundet, aber das hat sie bislang nicht gehindert, sich gegenseitig immer wieder wichtige Punkte wegzunehmen. Meistens war dabei Svidler erfolgreicher. Ihre Begegnung in London endete aber - von einem kleinen taktischen Scharmützel im Mittelspiel abgesehen - ohne viel Dramatik mit Remis.


Magnus Carlsen

Auch das nominelle Spitzentreffen der zweiten Runde zwischen Magnus Carlsen und Vladimir Kramnik endete ohne größere Aufregungen mit Remis. Nach frühen Vereinfachungen erhielt Carlsen zwar einen minimalen Vorteil und die Art von Stellung, die der Norweger gerne zum Gewinn führt, aber Kramniks solide Verteidigung machte eventuelle Gewinnträume der Nummer eins der Welt schnell zunichte.


Vladimir Kramnik

Videozusammenfassung von Daniel King


Partien der Runden 1 und 2

 


 

Turnierposter

Partiebeginn ist jeweils 14 Uhr (London), also 15 Uhr MEZ. Alle Partien werden live auf dem Fritzserver kommentiert. Den Löwenanteil der deutschsprachigen Kommentierung trägt GM Klaus Bischoff (Kostenlos für alle Premiummitglieder). Außerdem kommentieren Oliver Reeh und Stefan Kindermann mit Dijana Dengler.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Spielplan, Ergebnisse, Kommentatoren

Runde 1, 15. März um 15 Uhr (MEZ)
Levon Aronian
½ - ½
Magnus Carlsen
Boris Gelfand
½ - ½
Teimour Radjabov
Vassily Ivanchuk
½ - ½
Alexander Grischuk
Peter Svidler
½ - ½
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 2, 16. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
 ½ - ½
Vladimir Kramnik
Alexander Grischuk
 ½ - ½
Peter Svidler
Teimour Radjabov
1-0
Vassily Ivanchuk
Levon Aronian
1-0
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 3, 17. März um 15 Uhr (MEZ)
Boris Gelfand
-
Magnus Carlsen
Vassily Ivanchuk
-
Levon Aronian
Peter Svidler
-
Teimour Radjabov
Vladimir Kramnik
-
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 4, 19. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Alexander Grischuk
Teimour Radjabov
-
Vladimir Kramnik
Levon Aronian
-
Peter Svidler
Boris Gelfand
-
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 5, 20. März um 15 Uhr (MEZ)
Vassily Ivanchuk
-
Magnus Carlsen
Peter Svidler
-
Boris Gelfand
Vladimir Kramnik
-
Levon Aronian
Alexander Grischuk
-
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Stefan Kindermann/ Dijana Dengler
Runde 6, 21. März um 15 Uhr (MEZ)
Peter Svidler
-
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
-
Vassily Ivanchuk
Alexander Grischuk
-
Boris Gelfand
Teimour Radjabov
-
Levon Aronian
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 7, 23. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Teimour Radjabov
Levon Aronian
-
Alexander Grischuk
Boris Gelfand
-
Vladimir Kramnik
Vassily Ivanchuk
-
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 8, 24. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Levon Aronian
Teimour Radjabov
-
Boris Gelfand
Alexander Grischuk
-
Vassily Ivanchuk
Vladimir Kramnik
-
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 9, 25. März um 15 Uhr (MEZ)
Vladimir Kramnik
-
Magnus Carlsen
Peter Svidler
-
Alexander Grischuk
Vassily Ivanchuk
-
Teimour Radjabov
Boris Gelfand
-
Levon Aronian
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 10, 27. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Boris Gelfand
Levon Aronian
-
Vassily Ivanchuk
Teimour Radjabov
-
Peter Svidler
Alexander Grischuk
-
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 11, 28. März um 15 Uhr (MEZ)
Alexander Grischuk
-
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
-
Teimour Radjabov
Peter Svidler
-
Levon Aronian
Vassily Ivanchuk
-
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 12, 29. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Vassily Ivanchuk
Boris Gelfand
-
Peter Svidler
Levon Aronian
-
Vladimir Kramnik
Teimour Radjabov
-
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 13, 31. März um 15 Uhr (MEZ)
Teimour Radjabov
-
Magnus Carlsen
Alexander Grischuk
-
Levon Aronian
Vladimir Kramnik
-
Boris Gelfand
Peter Svidler
-
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 14, 1. April um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Peter Svidler
Vassily Ivanchuk
-
Vladimir Kramnik
Boris Gelfand
-
Alexander Grischuk
Levon Aronian
-
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Danil King

Fotos: Anastasiya Karlovich für FIDE

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Turnierseite FIDE...

Turnierseite AGON...

 

Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion

Lesetipps

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren