Erwin l'Ami erneut NL-Online-Blitzmeister

von Johannes Fischer
28.06.2016 – Letzte Woche trug der Niederländische Schachverband auf Playchess (Fritz-Server) seine Online-Blitzmeisterschaft aus. 16 Spieler nahmen teil, die das Turnier im K.o.-Format bestritten. Titelverteidiger Erwin l'Ami dominierte das Turnier von Anfang an und setzte sich schließlich im Finale gegen Loek van Wely mit 5:2 durch. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 Erwin l´Ami verteidigt Titel bei Niederländischen Online Blitzmeisterschaften 

 

Online Blitzmeister Erwin l'Ami hier ganz entspannt

An der Endrunde der Niederländischen Online-Blitzmeisterschaften, die am 23. Juni vom Niederländischen Schachverband auf Playchess (Fritz-Server) ausgespielt wurden, nahmen 16 Spieler teil, darunter sieben Großmeister, von denen Loek van Wely mit 2658 die höchste FIDE-ELO aufwies und demnach nominell Favorit auf den Titel war. 

In der ersten Runde qualifizierten sich die Spieler für die nächste Runde, die als erste zwei Siege erzielten. Im Viertelfinale waren drei Siege notwendig, im Halbfinale vier Siege. Das Finale wurde schließlich auf fünf Gewinnpartien ausgetragen.

Titelverteidiger Erwin l'Ami ließ von Anfang an keine Fragen aufkommen und dominierte das Turnier gleich von Beginn an. Bis zum Erreichen des Halbfinales verlor er keine Partie. Im Halbfinale besiegte er Benjamin Bok mit 4:2 (bei zwei Remis). Das Finale entschied l'Ami mit 5:2 für sich (bei einem Remis).

Participants

# Playchess.com Handle Real name Títle FIDE-Rating
1 KingLoek Loek van Wely GM 2658
2 Jack Snipe Benjamin Bok GM 2613
3 Woef Erwin l'Ami GM 2606
4 Jan Smeets Jan Smeets GM 2600
5 erikerik Erik van den Doel GM 2568
6 SipkeErnst Sipke Ernst GM 2535
7 Rossetis Koen Leenhouts IM 2488
8 Quutje Quinten Ducarmon IM 2467
9 Roelie Roeland Pruijssers GM 2465
10 Robert Ris Robert Ris IM 2423
11 Stefan Kuipers Stefan Kuipers IM 2409
12 Thomasb98 Thomas Beerdsen KIM 2396
13 Alexy1 Mark Timmermans FM 2387
14 RushHour Mark Haast FM 2346
15 John Keating Piet Peelen IM 2336
16 Bolwerk Peter Bolwerk NIM 2197

Round 1, 13:00 h 

A: KingLoek Loek van Wely Bolwerk Peter Bolwerk 2-0 (3)
B: Jack Snipe Benjamin Bok John Keating Piet Peelen 2-1 (3)
C: Woef Erwin l'Ami RushHour Mark Haast 2-0 (2)
D: Jan Smeets Jan Smeets Alexy1 Mark Timmermans 1-2 (4)
E: erikerik Erik van den Doel Thomasb98 Thomas Beerdsen 2-1 (5)
F: SipkeErnst Sipke Ernst Stefan Kuipers Stefan Kuipers 2-0 (3)
G: Rossetis Koen Leenhouts Robert Ris Robert Ris 2-0 (2)
H: Quutje Quinten Ducarmon Roelie Roeland Pruijssers 2-1 (4)

Round 2, 14:15 h

I: erikerik Erik van den Doel KingLoek Loek van Wely 2-3 (6)
J: SipkeErnst Sipke Ernst Jack Snipe Benjamin Bok 2-3 (6)
K: Rossetis Koen Leenhouts Woef Erwin l'Ami 0-3 (3)
L: Quutje Quinten Ducarmon Alexy1 Mark Timmermans 0-3 (5)

Semifinal, 16:00

M: KingLoek Loek van Wely Alexy1 Mark Timmermans 4-3 (14)
N: Jack Snipe Benjamin Bok Woef Erwin l'Ami 2-4 (8)

Final, 18:25 h

  Woef Erwin l'Ami KingLoek Loek van Wely 5-2 (8)

 

 

 

Offizielle Seite... 

 



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren