ChessBase Logo Shop Link
Sprache :
Suche :
OK

FIDE-WM: Noch zwei Runden

12.10.2005 – Peter Svidler konnte in der gestrigen 12.Runde den Veselin Topalov nicht in Verlegenheit bringen. Nach wie vor schaut der Spitzenreiter der WM auf einen komfortablen 1,5-Punkte-Vorsprung. Zwei Remisen aus den verbleibenden beiden Runden gegen Kasimdzhanov und Polgar reichen ihm zum Titelgewinn. Anand machte durch einen Schwarzsieg gegen Leko etwas Boden gut. Heute ist in San Luis Ruhetag. Freitag und Samstag folgen die letzten beiden Runden. Offizielle WM-Seite...Bilder, Videos, alle Partien...
 



27.8-14.10.2005

Offizielle WM-Seite...


 

Videos:

Runde 11 - Beginn der 11. Runde - Impressionen aus dem Spielsaaal

Runde 11 - Pressekonferenz mit hy Anand (zur Partie Anand - Kasimdzhanov, 10. Okt. 2005

Runde 11 - Pressekonferenz Kasimdzhanov (zur Partie Anand - Kasimdzhanov, 10. Okt. 2005)

Runde 11 - Pressekonferenz Topalov (zur Parte Adams - Topalov, 10. Oktober 2005

Runde 9 - Pressekonferenz Anand (zur Partie Anand - Topalov, 8. Oktober 2005

Runde 9 - Pressekonferenz Topalov (zur Partie Anand - Topalov, 8. Okt. 2005

Mit einem Sieg gegen Topalov hätte Peter Svidler gestern in der 12. Runde vielleicht zum letzten Mal die Weltmeisterschaft in San Luis noch einmal spannend machen können. Allerdings musste Svidler mit den schwarzen Steinen antreten und wusste nach dem vielleicht doch etwas überraschendem 1.e4 keine gute Antwort, um kompromisslos auf Sieg spielen zu können. Auf dem Brett stand schließlich einer dieser ruhigen Spanischen Anti-Marshall-Varianten und Topalov fand bald einen Weg eine für Schwarz ziemlich perspektivlose Position zu forcieren, wonach Svidler im 21.Zug alle Bemühungen einstellte und das remis unterschrieb.

Die übrigen Partien waren durchweg spannend, auch wenn die Spieler drei Runden vor Schluss keine Chance mehr auf den Titel haben. Einzig Vishy Anand, der vor der WM als Topfavorit gehandelt wurde, konnte sich noch theoretische Chancen bewahren. Dazu musste er mit Schwarz Peter Leko schlagen, was ihm tatsächlich gelang, noch dazu mit der als Remiswaffe verschrienen Russischen Verteidigung. Lekos Neuerung brachte Anand nicht in Verlegenheit. Stattdessen verlor der Ungar zuerst die Übersicht und dann zu viele Bauern.

Ebenfalls umkämpft waren die Partien zwischen Morozevich und Polgar bzw. Kasimdzhanov und Adams. Nach teilweise sehr langem Kampf endeten diese remis.

Schon jetzt ist klar, dass dieses Turnier ein herausragender Meilenstein in der Geschichte des Schachs sein wird. Selten hat man so viele umkämpfte Partien gesehen. Alle acht Spieler haben mit äußersten Einsatz um den Titel gekämpft und sich kaum einmal eine Ruhepause gegönnt. Langweilige Kurzremisen wie auf manchen anderen Turnieren der jüngeren Zeit, die das Spitzenschach in eine Krise gebracht haben, waren in San Luis die absolute Ausnahme. Bisher war Topalov der erfolgreichste Spieler. Er erinnerte esonders zu Anfang des Turniers mit seinen Erfolgen an die Auftritte von Fischer und Kasparov. In jedem Fall wird das WM-Turnier von San Luis viele positive Auswirkungen auf die Zukunft des Schachs haben. Es war beste Werbung für diesen Sport und hoffentlich erfüllt es auch eine Art Vorbildfunktion. Auch wenn man nicht erwarten kann, dass die Topspieler in jedem Turnier so kompromisslos spielen, wirft es doch auch ein neues Licht auf zurückliegende "Superturniere" mit hohen Quoten von mehr oder minder kampflosen Kurzremisen und zeigt dass die Kritik an der mangelnden Einstellung mancher Spieler berechtigt war und dass die vorgebrachten Entschuldigungen nicht mehr als Ausflüchte waren.

André Schulz

Impressionen der 12.Runde
Fotos: Nadja Woisin


Veselin Topalov




 


Peter Svidler


Topalov auf der Pressekonferenz

Veselin Topalov: "Eigentlich erwartete ich eine andere Variante, die wir beide einmal vor ein paar Jahren gespielt haben. Dann entschied ich, die Stellung möglichst schnell zu vereinfachen und gegen meine engsten Verfolger nicht zu riskieren."

Auf die Höhe des Preisgeldes für den ersten Platz (300.000 Dollar) angesprochen, meinte Topalov: "Das Geld ist hier nicht die erste Priorität für mich. Ich habe ein angenehmes Leben und andere Ziele. Für mich ist der Weltmeistertitel das wichtigste Ziel. Dieses ist das wichtigste Turnier meiner Karriere und ich bin erstaunt, wie ruhig ich bin. Jetzt freue ich mich auf den Ruhetag, den ich dazu nutzen werde, mich auf die letzten beiden Runden zu konzentrieren."


Svidler

Svidler: "Es gibt nicht viel zu sagen. In der Schlussstellung stehe ich etas schlechter aber vor allem habe ich keine Chance zu gewinnen. Das ist schon alles."


Übersetzer Pablo Eggarter


Michael Adams


Rustam Kasimdzhanov


Leko vs. Anand


Anand auf der Pressekonferenz

Anand: " Mir geht es jetzt darum, möglichst weit vorne zu landen. Deshalb habe ich gegen Peter Leko auf den vollen Punkt gespielt."



Auf die Anmerkung eines Journalisten angesprochen, dass Karpov gesagt hätte, Topalov verstünde nichts vom Schach: "Ich hoffe, dass ich auch nichts vom Schach verstehe und dann so wie Topalov spielen kann."


Carlos Ilardo und Claudio Federovsky


Judit Polgar


Tara, Michael Adams Freundin

Spiel - und Zeitplan:

Runde: 1 - 28/09
Judit Polgar vs. Vishwanathan Anand 0:1
Peter Leko vs. Veselin Topalov 0.1
Alexander Morozevich vs. Rustam Kasimdzhanov 1/2
Peter Svidler vs. Michael Adams 1/2

Partien der 1. Runde...
 

Runde: 2 - 29/09
Rustam Kasimdzhanov vs. Peter Svidler 1/2
Michael Adams vs. Judit Polgar 1/2
Veselin Topalov vs. Vishwanathan Anand 1/2
Peter Leko vs. Alexander Morozevich 1/2

Partien der 2. Runde...

Runde: 3 - 30/09
Judit Polgar vs. Rustam Kasimdzhanov 1-0
Vishwanathan Anand vs. Michael Adams 1-0
Alexander Morozevich vs. Veselin Topalov 0-1
Peter Svidler vs. Peter Leko 1-0

Partien der 3. Runde...


Runde: 4 - 01/10
Rustam Kasimdzhanov vs. Vishwanathan Anand 1-0
Veselin Topalov vs. Michael Adams 1-0
Peter Leko vs. Judit Polgar 1-0
Alexander Morozevich vs. Peter Svidler 0-1

Partien der 4. Runde...

Runde: 5 - 03/10
Michael Adams vs. Rustam Kasimdzhanov 1/2
Judit Polgar vs. Alexander Morozevich 1/2
Vishwanathan Anand vs. Peter Leko 1/2
Peter Svidler vs. Veselin Topalov 0-1

Partien der 5. Runde...


Runde: 6 - 04/10
Rustam Kasimdzhanov vs. Peter Leko
Michael Adams vs. Alexander Morozevich
Judit Polgar vs. Veselin Topalov
Vishwanathan Anand vs. Peter Svidler

Partien der 6. Runde...
 

Runde: 7 - 05/10
Veselin Topalov vs Rustam Kasimdzhanov 1-0
Peter Leko vs. Michael Adams 1-0
Alexander Morozevich vs. Vishwanathan Anand 1-0
Peter Svidler vs. Judit Polgar 1-0

Partien der 7. Runde...
 

Runde: 8 - 06/10
Rustam Kasimdzhanov vs. Alexander Morozevich 0-1
Michael Adams vs. Peter Svidler 1/2
Vishwanathan Anand vs. Judit Polgar 1-0
Veselin Topalov vs. Peter Leko 1/2

Partien der 8. Runde...


Runde: 9 - 08/10
Judit Polgar vs. Michael Adams 1/2
Vishwanathan Anand vs. Veselin Topalov 1/2
Alexander Morozevich vs. Peter Leko 1-0
Peter Svidler vs. Rustam Kasimdzhanov 1/2

Partien der 9. Runde...


Runde: 10 - 09/10

Rustam Kasimdzhanov vs. Judit Polgar 1-0
Michael Adams vs. Vishwanathan Anand 1/2
Veselin Topalov vs. Alexander Morozevich 1/2
Peter Leko vs. Peter Svidler 1/2

Partien der 10. Runde...

Runde: 11 - 10/10
Michael Adams vs. Veselin Topalov 1/2
Peter Svidler vs. Alexander Morozevich 1-0
Vishwanathan Anand vs. Rustam Kasimdzhanov 1-0
Judit Polgar vs. Peter Leko 1/2

Partien der 11. Runde...

Runde: 12 - 11/10
Rustam Kasimdzhanov vs. Michael Adams 1/2
Veselin Topalov vs. Peter Svidler 1/2
Peter Leko vs. Vishwanathan Anand 0-1
Alexander Morozevich vs. Judit Polgar 1/2

Partien der 12. Runde...

Restprogramm:

Runde: 13 - 13/10
Rustam Kasimdzhanov vs. Veselin Topalov
Michael Adams vs. Peter Leko
Judit Polgar vs. Peter Svidler
Vishwanathan Anand vs. Alexander Morozevich


Runde: 14 - 14/10
Veselin Topalov vs. Judit Polgar
Peter Leko vs. Rustam Kasimdzhanov
Alexander Morozevich vs. Michael Adams
Peter Svidler vs. Vishwanathan Anand

Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion

Lesetipps

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare
    Noch kein Benutzer? Registrieren