Fragen an Magnus Carlsen

von Albert Silver
31.12.2015 – Durch seinen überzeugenden Sieg in Katar und seinen nicht ganz so überzeugenden Sieg bei den London Classic festigte Magnus Carlsen seine Stellung als klare Nummer eins der Welt. Noch vor den London Chess Classic forderte der amerikanische Fernsehsender CNN Carlsen-Fans auf, dem Weltmeister Fragen zu stellen. Über was auch immer. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Ausgewählte Fragen leitete CNN dann an den Weltmeister weiter, der sie kurz, knapp und offen beantwortete. Und gelegentlich Überraschendes verriet. Drei Beispiele:

CNN zeigt Schachkönig Magnus Carlsen in London im Kreise seiner Rivalen.

Frage von Gabe: "Wenn du gegen einen beliebigen Spieler aus der Schachgeschichte spielen könntest, gegen wen würdest du spielen?"

Magnus Carlsen: "Wahrscheinlich gegen Bobby Fischer zu seiner besten Zeit. Denn die Präzision und Energie, mit der er spielte, ist in der Schachgeschichte unerreicht. Also Bobby Fischer von 1970 bis 1972."

Frage von Daniel Pittaluga: "Wie viele Züge siehst du im Voraus und wie oft? Allgemein und was ist dein Rekord?"

MC: "Bei den relevantesten Varianten meistens vier bis fünf Züge im Voraus, denn wenn man vier oder fünf Züge im Voraus berechnet, kann man alle vernünftigen Möglichkeiten berechnen. Aber irgendwann gibt es zu viele Möglichkeiten und das kostet einfach zu viel Zeit. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit von Fehlern sehr groß. Aber wenn die Stellung einfach ist, dann kann ich so viele Züge berechnen, wie ich will."

Frage von melkor: "Wen hältst du in den nächsten Jahren für deinen schwersten Gegner?"

MC: "Es fällt schwer, hier einen bestimmten Gegner auszuwählen. Es gibt eine Reihe von Spielern, gegen die zu spielen, ich schwer finde. Der unangenehmste ist wahrscheinlich Levon Aronian. Ich habe ein ziemlich gutes Ergebnis gegen ihn, aber er hat mich wahrscheinlich öfter überspielt als jeder andere an der Spitze."

Vollständiger Artikel bei CNN.com...



Albert Silver ist Redakteur und Autor. Er lebt in Rio de Janeiro in Brasilien.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren