Frauen-BL: Königshofen vor Schwäbisch Hall

von André Schulz
07.12.2015 – Alleiniger Spitzenreiter der Frauenbundesliga nach 4 Runden ist Bad Königshofen, das in einem der Spitzenspiele die Rodewischer Schachmiezen besiegte. Schwäbisch Hall gewann gegen Baden-Baden und kommt ebenfalls auf 8 Punkte, hat aber ein Spiel mehr. In Hamburg spielten mit Fiona Sieber und Teodora Rogozenco zwei Teilnehmerinnen der Jugend-WM mit. Außerdem gab es hier auffällig viele Personen mit roten Haaren. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Am vergangenen Wochenende traf sich die Frauenbundesliga zu ihrem 3. und 4. Wettkampf der Saison 2015/16. In Schwäbisch Hall wurde zudem schon am Freitag der Wettkampf der 5. Runde, in der die Reisepartner gegeneinander spielen, vorgezogen. Schwäbisch Hall gewann diesen mit 4:2 gegen Deizisau.

Die Bundesliga der Frauen wird nach dem gleichen System gespielt wie die allgemeine Bundesliga. Je zwei Teams, die als Reisepartner die Saison bestreiten, empfangen an einem der beiden möglichen Heimatorte zwei andere Mannschaften und spielen gegen diese Samstag und Sonntag je einen Wettkampf. Im Unterschied zur Bundesliga werden die Wettkämpfe hier an sechs und nicht an acht Brettern gespielt. Zudem spielen insgesamt nur zwölf, nicht 16 Mannschaften in der Liga. Ähnlich wie in der Bundesliga gibt es aber auch in der Frauenbundesliga Mannschaften, die Profis als Gastspieler einsetzen und reine Amateurmannschaften.

Und auch in der Frauenbundesliga ist das Team von Baden-Baden Titelverteidiger und Favorit, hat aber mit Schwäbisch-Hall, Bad Königshofen und auch Friedberg durchaus Konkurrenz. Auch der Hamburger SK stellt eine starke Mannschaft, was die OSG Baden-Baden gleich in der zweiten Runde beim 3:3 zu spüren bekam. 

So führten Königshofen, Friedberg und die Rodewischer Schachmiezen vor dem vergangenen Wochenende die Tabelle an. Ein Spitzenspiel der 3. Runde fand in Bad Königshofen statt, wo der Gastgeber auf die punktgleichen Rodewischer Schachmiezen trafen. Nicht in Best-, aber in starker Besetzung angetreten, ließen der Tabellenführer den Schachmiezen beim klaren 5:1 keine Chance. Am Sonntag wurde auch die Mannschaft von Niederwiesa mit 5,5:0,5 abgewiesen und so führt Bad Königshofen nach vier Runden nun mit 8:0 Punkten alleine das Feld an. 

Am gleichen Ort kamen die SF Friedberg am Samstag gegen Niederwiesa zu einem 5:1-Sieg, unterlagen aber am Sonntag den Schachmiezen mit 4,5:1,5. In Hamburg gab der Gastgeber am Samstag, unter den Augen von Bundestrainer Rogozenco, dessen Tochter Teodora zur Hamburger Mannschaft gehört, einen Mannschaftspunkt beim 3:3 gegen den SK Großlehna ab, bezwang aber am Sonntag den SK Lehrte und bildet mit Schwäbisch Hall, Friedberg und den Schachmiezen das Verfolgerfeld.

 

Hamburg gegen Großlehna

Der Bundestrainer Dorian Rogozenco hat seine Tochter zum Wettkampf gebracht.

 

Auch in Schwäbisch Hall gab es eine Spitzenpaarung: Der Gastgeber traf auf Baden-Baden und beendete das Treffen mit einem knappen 3,5:2,5-Sieg. Titelverteidiger Baden-Baden liegt damit derzeit mit 5 Punkten nur im Mittelfeld.

 

Runde 3

Bad Königshofen 5 : 1 Schachmiezen
1  GM Gunina, Valentina (2482) 1 : 0 (2391) WGM Majdan-Gajewska, Joanna  3
3  IM Pähtz, Elisabeth (2481) 1 : 0 (2301) WGM Kochetkova, Julia  5
5  Heinemann, Josefine (2203) ½ : ½ (2339) WGM Pokorna, Regina  6
8  IM Savina, Anastasia (2425) 1 : 0 (2157) WIM Korenova, Martina  8
9  WIM Schöne, Maria (2246) 1 : 0 (2073) WFM Kubikova, Alena  11
10  WGM Melamed, Tatjana (2262) ½ : ½ (2124) WFM Miturova, Magdalena  13
     
SF 1891 Friedberg 5 : 1 GW Niederwiesa
2  WGM Levushkina, Elena (2282) 1 : 0 (1864) Nobis, Martina  1
3  WIM Osmanodja, Filiz (2260) 1 : 0 (1852) Arnhold, Kerstin  2
4  WGM Nikolova, Adriana (2317) ½ : ½ (2022) Zahn, Alina  4
7  WIM Agrest, Inna (2170) 1 : 0 (1992) Nguyen Minh, Thuy  5
9  WFM Belenkaya, Dina (2312) 1 : 0 (1857) Orlova, Liubov  6
13  WFM Frey, Alisa (2054) ½ : ½ (1794) Nobis, Anna  7
     
Hamburger SK 3 : 3 SK Großlehna
3  WGM Michna, Marta (2416) ½ : ½ (2317) WGM Cosma, Elena-Luminita  2
5  WIM Fuchs, Judith (2286) ½ : ½ (2283) WIM Havlikova, Kristyna  4
6  WGM Hoolt, Sarah (2224) 1 : 0 (2261) WGM Voicu-Jagodzinsky, Carmen  5
7  WIM Baciu, Diana (2243) 1 : 0 (2173) WGM Kulovana, Eva  6
11  WFM Schmidt, Jade (1999) 0 : 1 (2255) WIM Olsarova, Tereza  7
12  Rogozenco, Teodora (2083) 0 : 1 (1970) Nagel, Verena  11
     
Doppelbauer Kiel : SK Lehrte 1919 eV
2  WIM Kopylov, Luba (2106) 1 : 0 (2100) Düssler, Stefanie  1
4  Rath, Alina (2048) ½ : ½ (2072) Krasnodebska, Magdalena  2
5  Benzen, Marthe (2024) 0 : 1 (2148) WFM Sieber, Fiona  3
8  Hielscher, Ursula (1756) 1 : 0 (2030) Zschischang, Marine  4
10  Schlüter, Sabrina (1677) 0 : 1 (1938) Schulze, Lara  7
13  Rommeck, Christiane (1418) 0 : 1 (1967) Schulze, Dorothee  9
     
SK Schwäbisch Hall : OSG Baden-Baden
2  IM Batsiashvili, Nino (2502) 0 : 1 (2517) GM Muzychuk, Anna  1
3  IM Kashlinskaya, Alina (2477) 1 : 0 (2522) GM Stefanova, Antoaneta  5
4  IM Bulmaga, Irina (2368) 1 : 0 (2320) IM Kachiani-Gersinska, Ketino  7
7  IM Atalik, Ekaterina (2366) ½ : ½ (2458) IM Kovalevskaya, Ekaterina  8
9  IM Daulyte, Deimante (2338) ½ : ½ (2303) GM Arakhamia-Grant, Ketevan  9
10  WGM Ambartsumova, Karina (2301) ½ : ½ (2297) IM Sedina, Elena  10
     
SF Deizisau : Karlsruher SF
1  IM Foisor, Cristina-Adela (2296) ½ : ½ (2213) WIM Dr. Heinatz, Gundula  4
2  WIM Naiditsch, Yuliya (2364) 1 : 0 (2265) WGM Schmidt, Jessica  5
3  WGM Schleining, Zoya (2286) 1 : 0 (2175) WIM Mader, Manuela  6
5  Klek, Hanna Marie (2247) ½ : ½ (2171) WIM Kiefhaber, Veronika  7
6  WGM Straub, Natalia (2172) 0 : 1 (2002) WFM Brendel, Bergit  8
10  WIM Jelica, Mara (2153) ½ : ½ (2026) Wiesner, Paula  9

 

Runde 4

Schachmiezen : SF 1891 Friedberg
3  WGM Majdan-Gajewska, Joanna (2391) 1 : 0 (2282) WGM Levushkina, Elena  2
5  WGM Kochetkova, Julia (2301) 1 : 0 (2260) WIM Osmanodja, Filiz  3
6  WGM Pokorna, Regina (2339) 1 : 0 (2317) WGM Nikolova, Adriana  4
8  WIM Korenova, Martina (2157) 0 : 1 (2170) WIM Agrest, Inna  7
11  WFM Kubikova, Alena (2073) ½ : ½ (2312) WFM Belenkaya, Dina  9
13  WFM Miturova, Magdalena (2124) 1 : 0 (2054) WFM Frey, Alisa  13
     
GW Niederwiesa ½ : Bad Königshofen
1  Nobis, Martina (1864) 0 : 1 (2482) GM Gunina, Valentina  1
2  Arnhold, Kerstin (1852) 0 : 1 (2203) Heinemann, Josefine  5
4  Zahn, Alina (2022) 0 : 1 (2425) IM Savina, Anastasia  8
5  Nguyen Minh, Thuy (1992) 0 : 1 (2246) WIM Schöne, Maria  9
6  Orlova, Liubov (1857) 0 : 1 (2262) WGM Melamed, Tatjana  10
7  Nobis, Anna (1794) ½ : ½ (2008) Schneider, Jana  14
     
SK Lehrte 1919 eV : Hamburger SK
1  Düssler, Stefanie (2100) 0 : 1 (2286) WIM Fuchs, Judith  5
2  Krasnodebska, Magdalena (2072) ½ : ½ (2224) WGM Hoolt, Sarah  6
3  WFM Sieber, Fiona (2148) 0 : 1 (2243) WIM Baciu, Diana  7
4  Zschischang, Marine (2030) ½ : ½ (1999) WFM Schmidt, Jade  11
9  Schulze, Dorothee (1967) 1 : 0 (2083) Rogozenco, Teodora  12
10  Markgraf, Claudia (1874) ½ : ½ (1948) WFM Zickelbein, Eva Maria  13
     
SK Großlehna 5 : 1 Doppelbauer Kiel
2  WGM Cosma, Elena-Luminita (2317) ½ : ½ (2106) WIM Kopylov, Luba  2
4  WIM Havlikova, Kristyna (2283) ½ : ½ (2048) Rath, Alina  4
5  WGM Voicu-Jagodzinsky, Carmen (2261) 1 : 0 (2024) Benzen, Marthe  5
6  WGM Kulovana, Eva (2173) 1 : 0 (1794) Franzenburg, Maria  9
7  WIM Olsarova, Tereza (2255) 1 : 0 (1677) Schlüter, Sabrina  10
11  Nagel, Verena (1970) 1 : 0 (1316) Zimmermann, Lisa  14
     
Karlsruher SF ½ : SK Schwäbisch Hall
4  WIM Dr. Heinatz, Gundula (2213) 0 : 1 (2502) IM Batsiashvili, Nino  2
5  WGM Schmidt, Jessica (2265) 0 : 1 (2477) IM Kashlinskaya, Alina  3
6  WIM Mader, Manuela (2175) 0 : 1 (2368) IM Bulmaga, Irina  4
7  WIM Kiefhaber, Veronika (2171) 0 : 1 (2366) IM Atalik, Ekaterina  7
8  WFM Brendel, Bergit (2002) 0 : 1 (2338) IM Daulyte, Deimante  9
9  Wiesner, Paula (2026) ½ : ½ (2301) WGM Ambartsumova, Karina  10
     
OSG Baden-Baden : SF Deizisau
1  GM Muzychuk, Anna (2517) ½ : ½ (2296) IM Foisor, Cristina-Adela  1
5  GM Stefanova, Antoaneta (2522) 1 : 0 (2364) WIM Naiditsch, Yuliya  2
7  IM Kachiani-Gersinska, Ketino (2320) ½ : ½ (2286) WGM Schleining, Zoya  3
8  IM Kovalevskaya, Ekaterina (2458) 1 : 0 (2172) WGM Straub, Natalia  6
9  GM Arakhamia-Grant, Ketevan (2303) 0 : 1 (2153) WIM Jelica, Mara  10
10  IM Sedina, Elena (2297) ½ : ½ (2007) Gheng, Simona  12

 

 

Partien aus Schwäbisch Hall

 

 

Partien aus Hamburg

 

 

 

Tabelle

  Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MP BP
1. Bad Königshofen xxx       5       5   8 21
2. SK Schwäbisch Hall*   xxx     1 4       5 8 19
3. SF 1891 Friedberg     xxx           5 6 15½
4. Hamburger SK       xxx   3   3     6 14
4. Schachmiezen 1 5   xxx             6 14
6. OSG Baden-Baden     3   xxx       6   5 15
7. SF Deizisau   2     xxx       6 4 16½
8. SK Großlehna ½   3       xxx     5   3 11
9. Karlsruher SF   ½         xxx     2 9
10. SK Lehrte 1919 eV 1   ½           xxx   2
11. Doppelbauer Kiel           0   1 xxx   0 5
12. GW Niederwiesa ½ 1 1       0         xxx 0

 

* Schwäbisch Hall und Deizisau haben schon fünf Wettkämpfe gespielt.

 

Bilder aus Hamburg

 

Vor dem Wettkampf: Hier der SK Großlehna

Die Mannschaft von Doppelbauer Kiel

Nun geht es los

Die Spitzenbretter

Die Bretter drei und vier

Carmen Voicu-Jagodzinsky

Diana Baciu spielt seit letzter Saison beim Hamburger SK

Martha Michna schaut Jade Schmidt über die Schulter

 

Lehrte gegen Kiel

Die ersten beiden Bretter

Magdalena Krasnodebska mümmelt sich ein

Die Bretter drei und vier

Die Bretter fünf und sechs

 

Hamburger SK

Marta Michna freut sich auf den Wettkampf

Judith Fuchs

Sarah Hoolt

Sarah Hoolt mit neuer Haarfarbe. Beim Durchstreifen der Räume im Klubhaus des HSK in der Hamburger Schellingstraße war eine gewisse Häufung von Köpfen mit rötlicher Haarpracht zu beobachten. So traf man neben Sarah Hoolt auch Mannschaftsführer Andreas Albers (unten beim Backen) und Trainer Jonathan Carlstedt (ohne Bild) mit rot leuchtenden Haaren an. Die Recherche ergab, dass dies kein Zufall, sondern das Ergebnis einiger verlorener Wetten anlässlich einer Turnierteilnahme auf Mallorca war.

 

Diana Baciu

Jade Schmidt

Teodora Rogozenco

 

SK Großlehna

Elena-Luminita Cosma

Kristyna Havlikova

Carmen Voicu-Jagodzinsky

Eva Kulovana

Tereza Olsarova

Verena Nagel

 

Doppelbauer Kiel

Luba Kopylov

Alina Rath

Marthe Benzen

Ursula Hielscher

Sabrina Schlüter

Christiane Rommeck
 

SK Lehrte

Stefanie Düssler

Magdalena Krasnodebska

Fiona Sieber

Marine Zschischang

Lara Schulze

Dorothee Schulze
 

Der Schiedsrichtertisch

Nebenan wurde Fußball gespielt

Zu den Aufgaben eines Mannschaftsführers gehört auch das Backen von Brezeln und Kuchen. Andi Albers in der Küche des Hamburger SK

 

Vorgezogener Wettkampf der 5. Runde

 

SF Deizisau 2 : 4 SK Schwäbisch Hall
1  IM Foisor, Cristina-Adela (2296) 0 : 1 (2502) IM Batsiashvili, Nino  2
2  WIM Naiditsch, Yuliya (2364) ½ : ½ (2477) IM Kashlinskaya, Alina  3
3  WGM Schleining, Zoya (2286) ½ : ½ (2368) IM Bulmaga, Irina  4
5  Klek, Hanna Marie (2247) 1 : 0 (2366) IM Atalik, Ekaterina  7
6  WGM Straub, Natalia (2172) 0 : 1 (2338) IM Daulyte, Deimante  9
10  WIM Jelica, Mara (2153) 0 : 1 (2301) WGM Ambartsumova, Karina  10

 

Quelle der Ergebnisse und Tabelle: Niedersächsischer Schachbund

Ergebnisse beim Niedersächsischen Schachbund...

Ergebnisdienst des Schachbundes...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren