Internationales Kärntner Schachfestival 2007

15.07.2007 – Schachturniere müssen nicht immer eine Jagd nach Elo-Punkten, Normen und Preisgeld sein. Manchmal lassen sich Schachturniere auch gut mit Urlaub verbinden. Z.B. in Velden, wo Robert Hübner 1983 im Kandidatenwettkampf gegen Smyslov ausschied, weil die Roulettekugel es so wollte. Dieses Jahr fand dort in Sommeratmosphäre das 1. Internationale Schachfestival Kärnten statt. Meri Grigoryan-Lyell schickt einen amüsanten Bericht mit vielen Fotos und verrät, warum sie lieber Urlaub gemacht als Schach gespielt hat.Turnierseite...Zum Bericht...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

24.06-01.07 Das erste Internationale Kärntner Schachfestival

Fotoreportage von Meri Grigoryan-Lyell

Wenn Sie Ihren Urlaub mit Schach verbinden möchten, dann sind sie in Velden genau richtig. Tatsächlich war der Urlaub so richtig für mich, dass ich beschloss, nicht am Turnier teilzunehmen, sondern zu sehen, wie mein Mann spielen würde und eine Bildreportage für Sie vorzubereiten.

Ein paar Informationen über die geographische Lage von Velden: Der Ort Velden in Kärnten hat 2000 Einwohner, weitere 7000 leben in Vororten. Kärnten ist eins der neun Bundesländer Österreichs, die Hauptstadt ist Klagenfurt. Kärnten liegt im Süden und ist vor allem wegen seiner Berge und Seen berühmt. Die Karawanken und die Kärtner Alpen bilden die Grenze zu Italien und Slowenien.


Die Karawanken: Südöstliche Grenze zu Slowenien


Kärtner Alpen: Südwestliche Grenze zu Italien

Nach Klagenfurt ist Villach die zweitwichtigste Stadt Kärnten, wobei man natürlich auch Pörtschach mit seinen Gästen aus Starbusiness und High Society nicht vergessen sollte.



Offenbar haben Prinzessin Diana und die Eiserne Lady (Margaret Thatcher) in diesem Hotel übernachtet; es befindet sich in Pörtschach, was mit der Fähre 15 Minuten von Velden entfernt liegt.

Vielleicht interessiert es Sie, dass Sie mit Ihrer Kärnten-Karte so oft mit der Fähre fahren können, wie Sie wollen und umsonst im See baden dürfen, vorausgesetzt, Sie bleiben drei Nächte oder länger in einem Hotel, einer Pension oder einem Gasthaus ihrer Wahl in einer Stadt in Kärnten.



Dieses Bild wurde mit Zoom 72-fach vergrößert und dieses Bild ist…



…überhaupt nicht vergrößert, wobei beide Bilder aus der gleichen Entfernung aufgenommen wurden! Können Sie die Fähre erkennen?

Veldens Schachgeschichte

Velden war bereits Gastgeber zweier Kandidatenwettkämpfe; 1980 gewann Kortschnoi hier gegen Petrosian und 1983 qualifizierte sich Smyslov gegen Hübner nach einem unentschiedenen Wettkampf durch den Lauf der Roulettekugel im Casino Velden.


Das Spiellokal des Schachfestivals


Aus meinem Tagebuch

Das Wetter sah bei unserer Ankunft in Velden nicht unbedingt viel versprechend aus, aber ich wusste, ganz egal, wohin ich gehe, der Sonnenschein würde mir stets folgen (London einmal ausgenommen). Während wir unser Hotel suchten, sahen wir eine große Menschenmenge im Zentrum der Stadt, genauer gesagt, vor dem Casino Velden. Zu unserer großen Überraschung fand dort ein Sportwagenfestival statt!


Morgan?


Lamborghini


Lambor-Genie? Und Genies können mit Sicherheit fliegen!


Ferrari, nehme ich an?


Gut geraten!

In Velden gibt es zahlreiche Springbrunnen in den verschiedensten Formen…


Wie diesen


oder diesen


…und ein paar italienische Touristen versuchen, die Marmorkugel zu drehen!

Es gibt auch ein Café namens Moro, vermutlich zu Ehren von Morozevich benannt! Ich hielt es für einen merkwürdigen Zufall, dass man dort nur Eis bekam.


Falls Sie es nicht schon wussten: Moroz bedeutet Frost im Russischen.


Die hübsche Fassade eines Restaurants in Velden


Hotel Schloss Velden am Wörthersee

In Velden finden zahlreiche gesellschaftliche Veranstaltungen statt; alles, was Sie sich vorstellen können, sogar eine Polizeigala!


Die Namen der Gewinner werden verlesen


Die Rückseite des Spiellokals, rechts das Poster, das die Polizeigala ankündigt.

Kommen wir jetzt zu den schachlichen Neuigkeiten in Velden!

Das Teilnehmerfeld des Turniers wies 8 GM, 1 Frauengroßmeisterin, 10 IM, 2 Frauen-IM, 10 FM und 1 Frauen-FM auf. Der Österreicher IM Markus Rager (ELO 2498) hatte nach 7 Runden 6,5 Punkten und möglicher Sieger, aber in Runde acht wurde er von dem slowenischen GM Dusko Povasovic (ELO 2567) und dem österreichischen IM Georg Danner (ELO 2421) eingeholt und am Ende teilten sich die drei den ersten Platz mit je 7/9.

Ich muss gestehen, dass ich enttäuscht war, kein Bild des Siegers Markus Rager machen zu können, da er seine letzten vier Partien so schnell Remis gemacht hat, während die anderen gerade einmal fünf Minuten auf der Uhr hatten. Und da ich nicht einmal wusste, wie er aussieht, konnte ich auch nicht im Spiellokal nach ihm Ausschau halten…

Die besten 16


192 Spieler nahmen am Turnier teil


Der Spielsaal war klimatisiert und hell


2. Platz: Der slowenische GM Dusko Povasovic


Der polnische GM Radoslaw Jedynak (ELO 2538) und neben ihm der ungarische GM Jozsef Horvath (ELO 2539)


WGM Anya Corke (ELO 2154) aus Hong-Kong teilte sich den 1. Frauenpreis


Die jüngste Teilnehmerin, die 9-jährige Österreicherin Alexandra Kogler, spielte in Gruppe C


Kritzeleien, während ich auf meine Pizza wartete!

Und jetzt genießen Sie die restlichen Fotos…


Blick von der Fähre


und noch ein Blick von der Fähre


und noch einer


und noch einer: die Halbinsel Maria-Wörth am Wörthersee


Vier Tage lang ging ich regelmäßig zum See, und wurde ziemlich braun, da die Temperaturen bis zu +30C anstiegen


Das Wasser schmeckt wirklich gut, aber Hund Alex hat bereits genug davon. Sie posieren einfach nur für mich…


… genau wie sie…


… und sie…


… und auch ich …



30. Juni Die Organisatoren haben mir gesagt, dass sie überlegen, das Turnier jährlich stattfinden zu lassen, dann allerdings im Juni oder im September, wenn es im Juni stattfindet, dann freue ich mich, Sie alle dort zu sehen!


Die Autorin: Geboren am 02.09.77 in Eriwan in Armenien, lernte Meri Grigoryan Schach von ihrem Vater und einzigem Trainer.

Sie wurde:

Frauenmeisterin Eriwans mit 12½
Jungen-U21 Meister Eriwans mit 15
Armenische Mädchenmeisterin aller Altersklassen
Mädchen- U18 Olympiade der Sowjetunion, 6. Platz (Spartakiada Narodov SSSR, Leningrad, 1990)
Verließ Armenien Mitte der 90er und zog nach London
UK British Grand Prixette 2002-2003
Britische Frauenblitzmeisterin 2004
Ausbildung: BA in Slawistik und Skandinavistik, Diplomübersetzerin.
Spricht folgende Sprachen: Armenisch, Russisch, Englisch, Dänisch, Tschechisch, Polnisch, Französisch.
Beruf: Schachtrainerin und Übersetzerin.
Hobbys: Malen, Fotografieren, Oper, Gitarrenstunden nehmen, Reisen und vor allem Schreiben.

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren