Jugend-Europameisterschaft in Montenegro

18.09.2008 – Vergangenen Sonntag begann in Herceg Novi (Montenegro) die Jugend-Europameisterschaft für die Altersklassen U10-U18. Die Deutsche Schachjugend ist mit 23 Spielerinnen und Spielern angereist, die von einem dreiköpfigen Trainerstab unter der Leitung von Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler betreut werden. Das Wetter an der montenegrinischen Küste ist weit weniger gut als auf den Fotos im Katalog, sodass auch Eltern und Begleiter die Vorbereitung unterstützen können und sich nicht am Strand langweilen müssen. Beklagenswert ist leider auch der Zustand der Unterkunft. Einige der deutschen Spieler dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille machen, darunter Nationalspielerin Melanie Ohme und die JOM-Mitglieder Judith Fuchs, Manuela Mader und Hanna Marie Klek. Weitere heiße deutsche Eisen im montenegrinischen Schachfeuer sind Andreas Heimann (U 16) und Filiz Osmanodja (U12w). Bernd Vökler hat die Vorgänge der ersten drei Runden, aber auch Missstände dokumentiert.Turnierseite...Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Einmarsch der Gladiatoren
Von Bernd Vökler
Bilder: Bernd Vökler, Turnierseite
 

Am Sonntag startete in Herceg Novi/ Montenegro die Europameisterschaft u10-U18. Nationalspielerin Melanie Ohme, die JOM-Spielerinnen Judith Fuchs, Manuela Mader und Hanna Marie Klek spielen in neun Runden um den Titel. Insbesondere Melanie brennt auf ihre erste internationale Einzelmedaille. Aber auch Judith Fuchs (zuletzt in Nürnberg LGA ) und Hanna Marie Klek (U14) sind gut in Form. Manuela Mader spielte einen guten Länderkampf und kann hoffentlich locker und unverkrampft aufspielen. Medaillenchancen sehe ich in der U16 für Andreas Heimann und in der U12 w für Filiz Osmanodja.


Melanie Ohme


Judit Fuchs


Manuela Mader


Aber auch die anderen deutschen Starter sind für manche Überraschung gut. Zum Trainerstab gehören David Lobzhanidze, Yaroslav Srokovskiy und Steve Berger. Delegationsleiter werde ich sein.

Mit heftigem Blitz und Donner wurde die deutsche Delegation in Montenegro empfangen. Lange Gesichter bei den mitreisenden Elternteilen; von wegen Badeurlaub. Nachdem das Flugzeug einige Turbulenzen gemeistert hatte, landeten wir in Podgorica. Am Passschalter das übliche Spiel, Andreas Strunski darf nicht rein, da er als Ukrainer nicht den „richtigen“ deutschen Pass hat. 56,- € stimmten den Passgott milde und erlaubten uns den Durchgang.

Nach 3 Stunden Busfahrt, sogar mit Fähre, wartet das Hotel „Plaza“ in Herceg Novi. Die Abfertigung ging fix, da die Organisatoren um Vladimir Sakotic und Sava Kizova seit 4 Jahren die EM ausrichten. Das Hotel hat seine besten Zeiten hinter sich und der Regen bahnt sich seinen Weg durch das undichte Dach bis in den untersten Stock. Einige Zimmer sind schlecht (kein Strom, Wasserflecken an der Decke, verkeimte Teppiche oder Nasszellen). Leider werden in der ECU solche Meisterschaften immer auch politisch vergeben und die Kontrolle der Gebote von vor 3 Jahren findet nur oberflächlich statt.

Dem Vernehmen nach soll das Plaza spätestens nächstes Jahr abgerissen und/oder komplett saniert werden. In die Mängelliste reiht sich das Essen nahtlos ein! Die Qualität hat gegen vor zwei Jahren stark nachgelassen!

Zur ersten Runde:

Deutschland ist mit 23 Startern vertreten, jede Altersgruppe ist besetzt und erstmals haben wir sogar drei Top-Drei-Gesetzte. Während Andreas Heimann und Andrea Srokovskiy souverän gewannen, musste sich Filiz Osmanodja in der ersten innerdeutschen Paarung gegen Nadja Berger lange mühen, ehe im Turmendspiel der Sieg feststand.


Andrea Srokovskiy


Filiz Osmanodja

16,5 Punkte aus 23 sind ein guter Startwert, was er genau bedeutet, zeigt sich jedoch frühestens morgen. Eine kleine Sensation verpasste Jonas Lampert U12. Er brachte den an Nr.1 gesetzten Bulgaren Kiprian Berbatov (Neffe des Fussballers) an den Rand einer Niederlage. Unklug mitzublitzen! Das nächste Mal klappt`s bestimmt.

Der Spielsaal, eine neu gebaute Turnhalle ist hell geräumig aber leider etwas laut.







Einerseits quatschen die Zuschauer 5 Meter entfernt von den Spielern munter drauflos, andererseits ist die Lüftung auf Hochtouren. Kein Wunder bei über 900 Spielern und ebensoviel Begeleitpersonen. In Runde zwei überzeugen besonders die drei U18 Spielerinnen. Judith Fuchs, Melanie Ohme und Manuela Mader gewinnen alle mit Schwarz; black is ok!








Der ukrainische Star Illya Nizhnyk (12) hat bereits über 2400 Elo

Naturgemäß werden in Runde 2 die Gegner stärker und deshalb ist das deutsche Ergebnis mit 14,5 Punkten aus 23 Möglichen wieder positiv zu werten. Besonderes Lob geht an Andrea Srokovskiy U10w, die Brett 1 sicher und souverän verwaltete und damit morgen wieder dort Platz nehmen darf. Ansonsten sind Jens Kotainy, Rasmus Svane, Till Schreiner, Matthias Bluebaum, Alexander Donchenko und Hanna Marie Klek ebenfalls noch verlustpunktfrei. Für weiterführende Prognosen ist es jedoch noch zu früh.


Alexander Donchenko


Jens Kotainy


Benjamin Tereick

Der Regen hat heute nachgelassen und morgen wird Wetterbesserung avisiert. Einige haben auch schon angebadet.

Vielen Deutschen Spielern bekam die "Höhenluft" nicht. Deutschland punktete nämöich in Runde Drei unterdurchschnittlich mit 10 aus 23. Matthias Bluebaum hat allerdings 3 aus 3! Gut dabei sind auch Melanie Ohme (Nationalmannschaft), Judith Fuchs (JOM), HannaMarie Klek (JOM) und Alexander Donchenko mit jeweils 2,5 aus 3. Peter Lichmann holt ersten Punkt, damit haben alle ihr Konto angefüllt.


 


Touristikteil




Dokumentarteil

Betreten auf eigen Gefahr!


Hier geht's lang


Nach untern bitte


Es regnet viel und überall


Da bleiben Nachwirkungen nicht aus


Wer will kann hier duschen


Und hier, ... wie spült man?

 

 

 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren