Jugend-WM: Deysi und Hovhannisyan vorn

12.08.2011 – Vier Runden sind bei den Jugendweltmeisterschaften 2011 im indischen Chennai noch zu spielen und die Chancen für einen weiteren Erfolg des armenischen Schachs stehen gut. Denn mit 8 aus 9 liegt der Armenier Robert Hovhannisyan mit einem halben Punkt Vorsprung auf seinen Landsmann Samvel Ter-Sahakyan allein an der Spitze. Niclas Huschenbeth, der einzige deutsche Teilnehmer, gehört mit 6,5 Punkten zum erweiterten Verfolgerfeld. Bei den Mädchen führt die Peruanerin Cori T Deysi (Bild). Sie liegt mit 8 aus 9 einen halben Punkt vor Olga Girya aus Russland.Turnierseite..., Ergebnisse bei Chess-Results...Partien, Fotos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Spitzenreiter Robert Hovhannisyan aus Armenien


Sanan Sjugirov aus Russland. Die Nummer Zwei der Setzliste kommt auf 5,5 Punkte.


Urkedal Frode aus Norwegen spielt mit Weiß gegen den Polen Darius Swiercz. Mit 7 aus 9 liegt Swiercz gut im Rennen, Frode hat 5,5 aus 9.




Mit 8 aus 9 Spitzenreiterin bei den Mädchen: Cori T Deysi aus Peru


Die Nummer Eins der Setzliste, Nazi Paikidze aus Georgien, kommt auf 5,5 Punkte aus 9 Partien.



Fotos: Veranstalter


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren