Kadetten-WM: Keymer führt nach vier Runden

von Marco Baldauf
23.10.2016 – Mit vier Siegen lief der Auftakt der U12-Weltmeisterschaft für Vincent Keymer bisher ausgezeichnet. Ohne große Probleme besiegte er in der gestrigen vierten Runde seinen Gegner Huang aus China und steht mit vier weiteren Spielern an der Tabellenspitze. Heute muss er mit den schwarzen Steinen gegen Andrew Hong (2296 Elo) aus den USA antreten. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Kadetten-Weltmeisterschaft U8-U12

18. bis 31. Oktober in Batumi, Georgien

Nach vier gespielten Runden in Batumi zeigt Vincent Keymer, warum sein Startlistenrang 3 absolut gerechtfertig ist. In allen bisherigen Partien zeigt Keymer stärkeres Schach als seine internationale Gegnerschaft und fährt relativ problemlos alle Punkte ein. Die gestrige Partie gegen Renjie Huang aus China verläuft glatt: Keymer setzt die schwarzen Zentrumsbauern gut unter Druck, sodass sich sein Gegner zu ...c4 gezwungen sieht, wonach Keymer den Materialvorteil nach Hause bringen kann.

 

Vincent Kemyer (Foto: Bernd Vökler)

Heute trifft Keymer mit Schwarz auf Andrew Hong aus den USA.

U12: Spitzenpaarungen der 5. Runde:

Name Result Name
Bjerre Jonas   Praggnanandhaa R
Hong Andrew Z   Keymer Vincent
Cai Yuhao   Ozenir Ekin Baris
Tengis Tsog-Ochir   Kumar Nikhil
Bettalli Francesco   Nihal Sarin

Fünf Spieler stehen noch bei optimaler Punktausbeute, neben Keymer auch die Nr. 1 der Setzliste, IM R. Praggnanandhaa. Der junge Inder sorgte zuletzt beim Isle of Man Open für Furore, als er in wenigen Zügen den paraguayischen GM Axel Bachmann besiegen konnte.

Keymer ragt mit seinen vier Punkten heraus, der Großteil der deutschen Spielerinnen und Spieler lauert mit 2.5/4 und etwas Abstand zur Spitze im vorderen Mittelfeld.                    

Die deutschen Spielerinnen und Spieler:

                       

SNo Name Rtg FED 1 2 3 4 Pts. Rk. Group
3 Keymer Vincent 2402 GER 1 1 1 1 4,0 3 Open U12
27 Koellner Ruben Gideon 2067 GER 1 ½ 0 1 2,5 49 Open U12
58 Hinrichs Paul 1883 GER 1 0 1 0 2,0 59 Open U12
60 Post Hugo 1879 GER 1 0 1 0 2,0 70 Open U12
9 Wagner Leopold Franziskus 1997 GER ½ ½ 1 ½ 2,5 40 Open U10
30 Lutz Adam 1773 GER 1 ½ 1 0 2,5 44 Open U10
48 Roessel Gino 1682 GER 0 1 ½ 1 2,5 59 Open U10
127 Strehse Nelson 0 GER 0 1 0 1 2,0 85 Open U08
41 Khamenya Vitalia 1636 GER ½ ½ 1 0 2,0 45 Girls U12
36 Butenandt Svenja 1377 GER 1 ½ 0 1 2,5 38 Girls U10
70 Peglau Charis 0 GER 1 ½ 1 0 2,5 23 Girls U08

Sehr positiv ist die Nachricht, dass keine der Teilnehmerinnen oder Teilnehmer unter 50% liegen.

 

Partien der Runden 1-4:

 

 

Ergebnisse bei Chess-results...

Turnierseite

 

 



Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren