Klaus Bischoff ist erster Deutscher Internetmeister

22.02.2003 – Mit 16 Punkten aus 22 Runden gewann Klaus Bischoff die erste Deutsche Internetmeisterschaft knapp vor Robert Rabiega (15,5) und Jan Gustafsson. Das Turnier zeichnete sich durch große Disziplin der Teilnehmer und hohe Fairness aus. Es war die erste Landesmeisterschaft weltweit, die im Internet durchgeführt wurde. Sechs Teilnehmer spielten in den Büros von ChessBase, sechs Teilnehmer spielten von zu Hause aus. Die Partien zum Nachspielen...Tabelle...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Endrunde 1. Deutsche Internetmeisterschaft 2003
(TD: Martin_Fischer, Time: 5m + 1s)

1 Bischoff
&;
½½ 10 ½1 ½½ ½1 10 ½1 11 11 11 16.0 / 22  
2 Rabiega ½½
&;
½½ ½1 11 ½0 11 11 11 15.5 / 22  
3 J. Gustafsson   01 ½½
&;
00 01 11 11 11 01 01 11 14.5 / 22  
4 Dautov ½0 11
&;
½0 11 01 01 11 01 01 ½1 14.0 / 22  
5 Dr. Hübner ½½ ½0 10 ½1
&;
10 ½½ ½1 11 01 13.5 / 22  
6 A. Graf ½0 00 00 00 01
&;
11 10 11 11 10 11 11.5 / 22  
7 Hintze 01 00 10 ½½ 00
&;
11 00 11 10 01 9.5 / 22  
8 Gutman ½0 ½1 00 10 ½0 01 00
&;
½1 ½0 ½0 11 9.0 / 22  
9 Pähtz 00 10 00 00 11 ½0
&;
01 10 8.0 / 22 76.50
10 Michalczak 00 10 10 00 00 00 ½1 10
&;
01 11 8.0 / 22 76.00
11 Hickl 00 00 00 10 10 01 01 ½1 10
&;
00 7.0 / 22  
12 Prüfer   00 00 ½0 00 10 00 01 00 11
&;
5.5 / 22  
 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren