Levon Aronian gewinnt Deutsche Internetmeisterschaft

01.03.2004 – Zwölf Teilnehmer spielten gestern Nachmittag in einem doppelrundigen Turnier den Deutschen Internetmeister 2004 aus. Die Bedenkzeit betrug 5 Minuten + 1 Sekunde Inkrement. Bei insgesamt 22 Runden hatten die Spieler ein anstrengendes Programm zu absolvieren. Das Turnier begann um 14 Uhr und war erst um 19.30 zu Ende. Ein spannendes Turnier fand in GM Levon Aronian einen verdienten Sieger. Traurige Chronistenpflicht unter dem Stichwort "Fair Play": Der Spieler Ilia Mutschnik ("rakot18") wurde nachträglich wegen unerlaubter Verwendung einer Schachengine disqualifiziert und für alle Turniere auf schach.de gesperrt. Spieler, die sich durch die Verwendung von Engines Vorteile zu verschaffen suchen, betrügen, schaden den Spielerkollegen und gefährden diese Turnierform in ihrem Bestand, verhalten sich also in höchstem Maße unsolidarisch. Fotos, Partien, Tabelle...

Dr.Robert Hübner spielte im ChessBase Büro in Hamburg


Turnierleiter Martin Fischer


ChessBase Geschäftsführer Matthias Wüllenweber


Als Gast: Josef Nemecek, Turnierleiter des Schweizer Schachverbandes

 

Die Partien zum Nachspielen...

 

 

 

Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren