London Chess Classic: British Knockout Ch.

27.11.2015 – Im Rahmen der 7. London Chess Classic, zugleich die letzte Station der Grand Chess Tour 2015, wird es neben vielen anderen Zusatzturnieren eine neue Britische Knockout-Meisterschaft geben. Die besten britischen Spieler und zwei junge Talente treten ab 1. Dezember an. Das Finale wird ab 4. Dezember über sechs Partien ausgetragen. Der Sieger erhält ein Preisgeld von £ 20.000. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Hier die Partien live mitverfolgen, Runde für Runde auf Playchess.com...

 

 

 

 

Ein neuer Top-Event bei den London Chess Classic

Die Britische Knockout-Meisterschaft

Die ohnehin schon umfangreiche Liste der Turniere bei den 7. London Chess Classic werden um einen weiteren Höhepunkt bereichert. Acht der besten britischen Schachspieler, mit Ausnahme von Michael Adams, der im Classic-Turnier mitspielt, treten in der Britschen Knockout-Meisterschaft an.

Der Preisfonds für diese Meisterschaft ist ansehnlich: £ 20.000 gehen an den Sieger, der Zweite erhält noch £ 10.000. Für den 3. und 4. Platz gibt es £ 5.000. Und die übrigen Teilnehmer werden mit £ 2.500 belohnt.

Das Turnier beginnt mit dem Viertelfinale am 1. Dezember. Das Halbfinale folgt am 2. Dezember im Kensington Olympia Hilton Hotel London. Das Finale über sechs Partien wird vom 4. bis 9. Dezember ausgetragen. Sollte eine Stichkampf notwendig werden, so folgt dieser am 10. Dezember, ebenfalls im Kensington Olympia Hilton Hotel, parallel zu den anderen Events der Chess Classic.

Diese acht Spieler nehmen teil:

 

David Howell ENG GM 2693
Luke McShane ENG GM 2687
Nigel Short ENG GM 2686
Gawain Jones ENG GM 2615
Jonathan Rowson SCO GM 2569
Jonathan Hawkins ENG GM 2563
Daniel Fernandez ENG IM 2476
Yang-Fan Zhou ENG IM 2455

 

Dieses Feld umfasst Englands Nummer 2, 3, 4 und 6 - Howell, McShane, Short und Jones -, die schottische Nummer 1, Jonathan Rowson, den amtierenden Englischen Meister Jonathan Hawkins und die zwei vielversprechenden Talente Daniel Fernandez und Yang-Fan Zhou. Damit sind auch alle englischen Nationalspieler, die zuletzt in Reykjavik bei der Mannschafts-Europameisterschaft aktiv waren, am Start.

Die Viertelfinalpaarungen:

Der Sieger des 1. Viertelfinales spielt gegen den Sieger des 4. Viertelfinales, der Sieger des 2. Viertelfinales gegen den Sieger des 3. Viertelfinales.

1. Viertelfinale

David Howell vs Yang-Fan Zhou

2. Viertelfinale

Luke McShane vs Daniel Fernandez

3. Viertelfinale

Nigel Short vs Jonathan Hawkins

4. Viertelfinale

Gawain Jones vs Jonathan Rowson
 

Alle acht Teilnehmer spielen auch beim London Chess Classic Super Rapidplay am 12. und 13. Dezember mit.

Fiona Steil-Antoni
Press Officer

Email: press@londonchessclassic.com
Website: www.londonchessclassic.com
Twitter: @LondonChess2015

 

Fotos: Veranstalter

Turnierseite...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren