Lust auf lästige Nebenvarianten

09.06.2015 – Das Wolgagambit ist so manchem 1.d4-Spieler nicht geheuer, so schreckt Weiß nach 1.d4 Sf6 2.c4 c5 oft vor 3.d5 zurück oder spielt 2.Sf3. Was soll der Wolga-Spieler da machen? Im Geiste des Gambits weiterspielen! Das empfiehlt GM Ramirez auf seiner zweiten Wolga-DVD. Dr. Tobias Voelkel gefällt die DVD trotz mancher Kritik vor allem dank der vielen Ideen und deren ansteckender Präsentation. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Alejandro Ramirez: Angreifen mit dem Wolga-Gambit, Teil 2

Rezension von Dr. Tobias Voelkel (Hagen)

Unterhaltsame Inspiration ohne Anspruch auf Vollständigkeit

In Verbindung mit der DVD Angreifen mit dem Wolga-Gambit (Teil 1) stellt Ramirez auf dieser DVD Varianten für ein Schwarzrepertoire für Nebenvarianten nach 1.d4 und für Anti-Benko-Strukturen vor. Die gezeigten Varianten sind komplementär zum Benko-Gambit spielbar und sollen laut Ramirez alle 1.d4 Sf6-Spieler ansprechen, die verwandte Bauernstrukturen und frühes schwarzes …c7-c5 (z.B. Königsindisch oder Benoni) spielen. Der Zug 1.Sf3 wird als Anti-Benko-Zug mit der Überleitung in Englisch-Strukturen (2.c4) besprochen.

Die DVD besteht aus 26 Medienclips zusammen mit den hinterlegten Analysen bzw. Partien und hat eine Spielzeit von 3 Stunden 43 Minuten. Ramirez selbst gliedert das Material durch die jeweiligen einleitenden Übersichten bzw. Analysen:

Einleitung zur DVD: 1 Übersicht; Spielzeit ca. 7 Minuten.
Trompowsky: 2 Analysen, 3 Partien; Spielzeit ca. 52 Minuten.
e3-Aufbauten (d4/c4/e3): 1 Analyse, 3 Partien; Spielzeit ca. 27 Minuten.
Veresov: 1 Analyse, 1 Partie; Spielzeit ca. 20 Minuten.
2.Sf3 c5 mit Colle- (c3), London (Lf4) und Zuckertort-Aufbau (e3): 1 Analyse, 3 Partien; Spielzeit ca. 26 Minuten
2.Sf3 c5 mit 3.d5 b5: 1 Analyse, 3 Partien; Spielzeit ca. 46 Minuten.
Englisch Teil 1 via 1.d4: 1 Analyse; Spielzeit ca. 16 Minuten. (Zugfolge 1.d4 Sf6 2.c4 c5 3.Sf3 cxd4 4.Sxd4 e5 5.Sb5 Lc5 und Einleitung zum Teil 2 durch die Zugfolge 1.d4 Sf6 2.c4 c5 3.Sf3 cxd4 4.Sxd4 b6.
Englisch Teil 2 via 1.d4 (1.c4/1.Sf3): Igel-Aufbauten/Doppelfianchetto: 4 Partien; Spielzeit ca. 36 Minuten.
Zusammenfassung: 1 Analyse; Spielzeit ca. 3 Minuten.

Was fällt auf…

Die DVD ist nur als englischsprachige Version erhältlich. Ramirez spricht sehr verständlich, manchmal lässig, wirkt aber immer authentisch. Es macht Spaß ihm zuzuhören und die Partievorführung mitunter einfach zu genießen. Man nimmt ihm sofort ab, dass er von den Empfehlungen überzeugt ist und diese selber spielt. Die jeweiligen Varianten sind nicht besonders weitgehen analysiert, das fügt sich aber in die Herangehensweise aktive und spielbare Stellungen aus der Eröffnung zu bekommen und allgemeine Pläne und das Figurenspiel zu skizzieren. Die DVD enthält viel Spielzeit mit Analysen (ca. 40% der DVD-Spielzeit sind mit den Analysen verknüpft, die weiteren ca. 60 % mit den Beispielpartien) und sprachliche Erklärung. Ramirez begründet die Auswahl der präsentierten Varianten, zeigt spielbare Optionen auf, thematisiert Zugumstellungen und erklärt Entwicklungsschemata und Bauernstrukturen. Die Analysen sind sehr eingängig, die gezeigten Varianten aber tendenziell kurz, mitunter fragmentartig. Ramirez verweist auf fehlende Theorie bzw. fehlende Großmeisterpartien, da kein Weißspieler ab einer gewissen Stärke diese Varianten spielt. Entsprechend sind die auf der DVD gezeigten Partien ausgewählt: Die aktuellste Partie der DVD wurde Anfang 2013 gespielt und in 15 Partien holt Schwarz (ELO-Ø: 2628) gegen Weiß (ELO- Ø: 2528) 14,5 Punkte.

… was gefällt …

Das von Ramirez zusammengestellte Schwarzrepertoire zeichnet sich durchgängig durch aktives Figurenspiel oder dynamische Bauernstrukturen aus. Damit ist das Versprechen, Varianten im Stile des Benko-Gambits zusammenzustellen absolut erfüllt. Es bleibt wenig Theorie zum „Auswendiglernen“ und einige kaum erprobte Empfehlungen, die man bei Bedarf selbstständig analysieren kann. Positiv ist, dass Strukturen empfohlen werden, die man als Spieler weiter zum Verständnis der gezeigten Abspiele analysieren sollte, z.B. Katalanisch mit frühem …b6, um die (farblich vertauschten) Positionen des Zuckertort-Aufbaus besser zu verstehen. Dass die Ausführungen nur mit wenigen Theorievarianten einhergehen, muss jeder individuell bewerten und bringt die bekannten Vor- und Nachteile mit sich. Die erreichten Stellungsbilder lassen sich mit wenigen Ausnahmen durch gutes strategisches Verständnis handhaben und Ramirez gibt viele Pläne und die Beispielpartien an die Hand. Es bleibt ohnehin dabei, dass fehlendes Positionsverständnis für die Mittelspielphase sich nicht durch längere Eröffnungsvarianten ausgleichen lässt. Die Herangehensweise ist damit sehr gut geeignet, um ein Repertoire zu vervollständigen bzw. mit neuen Ideen zu bereichern, also nach meiner Einschätzung auf das Niveau ambitionierter Vereins- und Turnierspieler abgestellt.

… und was gefällt nicht?

Die Abspiele die Ramirez aufzeigt sind schlüssig und nachvollziehbar, es bleiben aber offene Fragen und Lücken. Dazu drei Beispiele: Das Ziel 1.Sf3/2.c4-Aufbauten abzudecken sind nur über die Anti-Benoni-Abspiele 1.d4 Sf6 2.c4 c5 3.Sf3 cxd4 besprochen. Dabei werden in den Abspielen gegen Englisch mit Igelaufbauten/Doppelfianchetto nur Stellungen ab der Hauptposition und anhand der aktuellen Modevariante dargestellt. Obwohl Pläne und klassische Themen des Igels aufgezeigt werden, bleiben die Stellungen sehr komplex und sind möglicherweise in einer guten halben Stunde nicht ausreichend in der Breite dargestellt. Das Verhältnis von Inhalt zur entsprechenden Videospielzeit ist auch beim Trompowsky-Angriff nicht schlüssig. Ein gutes Viertel der DVD-Spielzeit nimmt damit eine Variante ein, die von Ramirez als wenig gefährlich einstuft wird. Dabei wird die Abschlussstellung nicht weiter besprochen, obwohl diese dann entgegen der vorherigen Verharmlosung“ als recht sonderbar („strange“) eingestuft wird und andere Literaturstellen räumen hier dem Weißspieler durchaus gute Chancen ein. in abschließender Hinweis zur Variante 1.d4 Sf6 2.Sf3 c5 3.d5 b5, die eigentlich ein „Trumpf“ der DVD ist, aber nicht voll ausgespielt wird. Hier kann Weiß in Benko-Strukturen überleiten (Sf3-Varianten), die auf dieser DVD nicht abgedeckt werden - das sollte aber kein größeres Problem sein. Weiter analysiert werden aber ausschließlich Varianten nach 4.Lg5, obwohl hier gut spielbare Alternativen existieren. Nach der Analyse der Beispielpartien drängt sich zudem eine von Ramirez in der Eingangsanalyse erwähnte Nebenvariante auf, die aber wiederum nicht vertieft besprochen wird oder mit Beispielpartien unterlegt wird. Es bleibt also noch etwas zu tun für den geneigten Schachspieler, der sich den Empfehlungen annehmen möchte – aber zumindest die Ausgangslage ist sehr motivierend!

Beispielvideo

Zusammenfassung:

J   sehr gute Anregungen, um aktive schwarze Stellungen zu erreichen, spielbar i.d.R. mit grundlegenden strategischen Kenntnissen
J tolle Präsentation
J einzig mir bekannte Analyse der Stellungen nach 1.d4 Sf6 2.f3 c5 3.d5 b5 mit nachfolgendem …Db6

L Einige Varianten sehr kurz, mitunter fragmentartig vorgestellt. Zudem sind vereinzelt kritische Stellungen und Pläne nicht tiefer besprochen 
L Reti/Englisch-Aufbauten eingeschränkt auf Anti-Benoni-Aufbauten
L kein zusätzliches Material, z.B. Teststellungen, Modellpartien, zusätzliche Datenbank o.ä.

Anstelle eines Fazits …mein ganz persönlicher Eindruck:

Schach muss Spaß machen! Die DVD von Ramirez erhält deshalb meine Empfehlung. Zum einen, weil das Anschauen und Zuhören der Partievorführung an sich bereits ein Genuss ist, zum anderen weil die Varianten der drohenden Langeweile einiger d4-Nebenvarianten begegnet. Man übernimmt regelrecht die Motivation von Ramirez, die jeweiligen Ideen und Stellungsbilder auf’s Brett zu bekommen und damit ohne das Abspulen von Theorievarianten die lästigen d4-Nebenvarianten in Schach zu halten!

Ramirez: "Angreifen mit dem Wolga-Gambit Band 2" im Shop kaufen...

Alle Trainings-DVD von Alejandro Ramirez auf einen Blick...

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors