Meine 60 denkwürdigen Partien

15.12.2002 – Bobby Fischers "Meine 60 denkwürdigen Partien", in den Jahren zwischen Fischers Rücktritt vom Interzonenturnier 1967 in Sousse und 1970 geschrieben, ist einer der Klassiker der Schachliteratur. Und wenn man so will, war es bereits der Nachlass eines der größten Spieler der Schachgeschichte, denn nur zwei Jahre später wird sich Fischer, nachdem er endlich noch den Gewinn der Weltmeisterschaft erledigt hat, endgültig vom Schach zurückziehen. Fischer kommentiert eigene Partien aus der Zeit zwischen 1957 und 1967. Nicht enthalten ist bemerkenswerterweise seine berühmte Partie gegen Byrne vom Rosenwald Memorial 1956. Fischers Werk ist angenehm sachlich und nüchtern, an vielen Stellen trotzdem auch sehr persönlich. Man fragt sich, ob der Fischer dieses Buches tatsächlich mit jenem identisch ist, der in letzter Zeit ab und an in die Schlagzeilen geriet. Die soeben erschienende Neuauflage von Schachzentrale Rattmann macht in jeder Beziehung einen ausgesprochen guten Eindruck. Ein Muss für jeden Schachfreund. Ca. 28 Euro.Bücher bei Schach-Niggeman...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren