Mitropa-Cup: Deutschland liegt vorn

von Johannes Fischer
29.05.2014 – Die deutschen Teams zeigen beim Mitropa Cup gute Leistungen. Die Herren besiegten in Runde 6 Polen mit 3,5:0,5 und liegen mit einem Punkt Vorsprung auf Ungarn und Österreich auf Platz 1 in der Tabelle. Die Damen liegen nach einem 1:1 gegen Polen auf Platz 2, allerdings bereits 3 Punkte hinter den Italienerinnen. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Erfolgreichster Punktesammler bei den deutschen Herren ist Maximilian Berchtenbreiter. Mit 5 aus 6 kommt er zur Zeit auf eine Elo-Performance von 2639 Punkten. Gegen Polen gewann Berchtenbreiter gegen den auf dem Papier stärkeren GM Marcin Tazbir - wenn auch mit Glück.

 

 

Zu seinem ersten Sieg im Turnier kam Rasmus Svane in einer theoretisch interessanten Partie.

 

Ein hübscher Sieg gegen die Grünfeld-Verteidigung und viele nette taktische Pointen gelangen Andreas Heimann.

 

 

Ergebnisse der 6. Runde

6. Runde am 28.05.2014
Br. 10
 
  Polen
Elo - 8
 
  Deutschland
Elo ½ :3½
1.1 GM Duda, Jan-Krzysztof 2587 - GM Baramidze, David 2610 ½ - ½
1.2 FM Nasuta, Grzegorz 2336 - IM Heimann, Andreas 2524 0 - 1
1.3   Jarmula, Lukasz 2256 - IM Svane, Rasmus 2490 0 - 1
1.4 GM Tazbir, Marcin 2530 - IM Berchtenbreiter, Maximilian 2409 0 - 1
Br. 9
 
  Schweiz
Elo - 7
 
  Tschechien
Elo 2 : 2
2.1 GM Gallagher, Joseph G. 2472 - IM Zilka, Stepan 2549 ½ - ½
2.2 FM Loetscher, Roland 2418 - GM Krejci, Jan 2525 0 - 1
2.3 IM Hug, Werner 2474 - IM Biolek, Richard Jr. 2418 ½ - ½
2.4 FM Gloor, Roger 2357 - CM Nguyen, Thai Dai Van 2239 1 - 0
Br. 1
 
  Italien
Elo - 6
 
  Slowakei B
Elo 3½: ½
3.1 GM Dvirnyy, Danyyil 2560 -   Repka, Christopher 2352 ½ - ½
3.2 GM Godena, Michele 2528 - FM Druska, Juraj 2364 1 - 0
3.3 IM Rombaldoni, Denis 2485 -   Nayhebaver, Martin 2309 1 - 0
3.4 GM Rombaldoni, Axel 2510 - FM Gazik, Viktor 2176 1 - 0
Br. 2
 
  Ungarn
Elo - 5
 
  Slowakei A
Elo 3½: ½
4.1 GM Ruck, Robert 2572 - GM Michalik, Peter 2562 ½ - ½
4.2 GM Acs, Peter 2572 - GM Petrik, Tomas 2511 1 - 0
4.3 GM Hera, Imre Jr. 2559 - IM Jurcik, Marian 2469 1 - 0
4.4 GM Szabo, Krisztian 2543 - IM Mazur, Stefan 2426 1 - 0
Br. 3
 
  Österreich
Elo - 4
 
  Frankreich
Elo 3½: ½
5.1 GM Shengelia, David 2562 - IM Demuth, Adrien 2476 1 - 0
5.2 IM Kreisl, Robert 2415 - IM Brunner, Nicolas 2441 1 - 0
5.3 IM Diermair, Andreas 2451 - FM Barbot, Pierre 2413 1 - 0
5.4 IM Froewis, Georg 2438 - IM Vitoux, Colomban 2402 ½ - ½

 

Stand nach 6 Runden

Rg.   Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1
 
Deutschland  *    2     2 10 15.0 0
2
 
Ungarn    *  2 2 2     9 15.5 0
3
 
Österreich 2 2  *    2     9 14.5 0
4
 
Italien   2  *  2   3   8 14.5 0
5
 
Slowakei A ½   2  *      3 7 13.0 0
6
 
Schweiz   2 2   ½  *    2 2 3 6 11.5 0
7
 
Polen ½ 1      *    3 4 11.0 0
8
 
Frankreich 2 ½ ½   2    *  3   4 9.5 0
9
 
Tschechien       2 1 1  *  2 2 9.0 0
10
 
Slovakia B     ½ 1 1 ½   2  *  1 6.5 0

Quelle: chess-results

 

Partien der Runden 1 bis 6

 

 

Die deutschen Teams: (von links nach rechts) Bundestrainer Dorian Rogozenco, Rasmus Svane, Andreas Heimann, Maximilian Berchtenbreiter, Filiz Osmanodja, David Baramidze und Judith Fuchs

 

Damen

Auch bei den Damen trat Deutschland gegen Polen an. Doch die polnischen Damen machten es besser als ihre männlichen Kollegen: Sie sicherten sich mit einem 1:1 ein Remis. Im deutschen Team glänzte einmal mehr Filiz Osmanodja, die jetzt bei 5,5 aus 6 liegt. Sie gewann aus der Eröffnung heraus mit starkem Druckspiel.

 

 

Ergebnisse der 6. Runde

6. Runde am 28.05.2014 um 15.00
Br. 10
 
  Polen
Elo - 8
 
  Deutschland
Elo 1 : 1
1.1 WCM Wozniak, Mariola 2092 - WIM Fuchs, Judith 2304 1 - 0
1.2 WFM Kiolbasa, Oliwia 2015 - WIM Osmanodja, Filiz 2271 0 - 1
Br. 9
 
  Slowenien
Elo - 7
 
  Tschechien
Elo 1½: ½
2.1 WGM Srebrnic, Ana 2243 -   Novosadova, Kristyna 2205 1 - 0
2.2 WFM Kolaric, Spela 2048 - WFM Mareckova, Martina 2114 ½ - ½
Br. 1
 
  Italien
Elo - 6
 
  Slowakei B
Elo 1½: ½
3.1 IM Zimina, Olga 2355 - WFM Motycakova, Monika 2091 1 - 0
3.2 WIM Brunello, Marina 2304 -   Milcova, Zuzana 2025 ½ - ½
Br. 2
 
  Ungarn
Elo - 5
 
  Slowakei A
Elo 1 : 1
4.1 WIM Dudas, Eszter 2227 - WGM Kochetkova, Julia 2322 0 - 1
4.2   Varga, Melinda 2163 - WFM Gazikova, Veronika 2144 1 - 0
Br. 3
 
  Österreich
Elo - 4
 
  Tschechien B
Elo 1½: ½
5.1 WFM Exler, Veronika 2156 -   Marikova, Jana 2094 1 - 0
5.2   Hapala, Lisa 2062 - WFM Miturova, Magdalena 2060 ½ - ½

 

Stand nach 6 Runden

Rg.   Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1
 
Italien  *    2 1 2     2 11 10.0 0
2
 
Deutschland    *    1 ½   1 2 8 7.5 0
3
 
Österreich 0 ½  *  1 2       7 6.5 0
4
 
Ungarn 1   1  *  1   1 1   1 6 6.0 0
5
 
Polen 0 1 0 1  *      2   6 5.5 0
6
 
Slowakei B ½ ½     ½  *  1   5 5.5 2
7
 
Slowakei A ½   1   ½  *  1 1   5 5.5 0
8
 
Slowenien     ½ 1   ½ 1  *  ½ 4 5.0 0
9
 
Tschechien A   1     0 1 1 ½  *  1 4 4.5 0
10
 
Tschechien B 0 0 ½ 1       1  *  4 4.0 0

Quelle: chess-results

Partien der Runden 1 bis 6

 

 

Turnierseite


Themen Mitropa-Cup

Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren