Mitropa Cup: Deutschland unterliegt Österreich

von Johannes Fischer
19.06.2015 – Das Spitzenspiel im Open der fünften Runde beim Mitropa Cup war die Begegnung zwischen Deutschland und Österreich. Vor der Runde lag Österreich mit vier Siegen an der Spitze der Tabelle. Mit drei Siegen und einem Unentschieden folgte Deutschland auf Platz zwei. Nach dem 3:1 Sieg führen die Österreicher jetzt mit drei Punkten Vorsprung. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Markus Ragger, Österreichs Nummer eins

Mit 3,5 Punkten aus 4 Partien und einer Elo-Performance von 2895 Punkten ist Markus Ragger bislang erfolgreichster Spieler des Mitropa Cups. Gegen Deutschland spielte er an Brett eins mit Schwarz gegen Matthias Blübaum und gewann eine Partie mit einer sehenswerten taktischen Schlussphase.

 

Der zweite Sieg der Sieg der Österreicher gelang Mario Schachinger, der das aggressive Spiel von Elisabeth Pähtz erfolgreich kontern konnte. Die beiden anderen Begegnungen endeten mit Remis.

Elisabeth Pähtz, Brett vier im deutschen Open-Team

Dennis Wagner, Brett zwei der deutschen Mannschaft

Andreas Heimann spielt an Brett drei

Br. 7
 
  Germany
Elo - 8
 
  Austria
Elo 1 : 3
5.1 GM
 
Bluebaum, Matthias
2600 - GM
 
Ragger, Markus
2676 0 - 1
5.2 GM
 
Wagner, Dennis
2569 - GM
 
Shengelia, David
2573 ½ - ½
5.3 IM
 
Heimann, Andreas
2551 - IM
 
Kreisl, Robert
2441 ½ - ½
5.4 IM
 
Pähtz, Elisabeth
2458 - IM
 
Schachinger, Mario
2416 0 - 1

Mit diesem klaren Sieg verteidigte Österreich seine Tabellenführung und liegt vier Runden vor Schluss mit drei Punkten Vorsprung an der Spitze.

Stand nach fünf Runden

Rg.   Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1
 
Austria  *  3 3         3 10 14.0 0
2
 
Germany 1  *  2         3 7 12.0 1
3
 
Slovakia 1 2  *          3 7 12.0 1
4
 
Czech Republic     ½  *  1 2 3     5 9.0 0
5
 
Switzerland     3  *  2 2     4 10.0 0
6
 
Croatia       2 2  *  2 2   4 9.5 0
7
 
France     1 2  *    2   4 9.0 0
8
 
Italy ½     2    *    3 9.0 0
9
 
Slovenia         2 2 ½  *  2 3 8.0 0
10
 
Hungary 1 1 1         2  *  3 7.5 0

Quelle: chess-results

Besser erging es den deutschen Damen. Sie kamen gegen die Österreicherinnen auf ein 1:1 Unentschieden und liegen damit hinter Ungarn und Italien weiter auf Platz drei in der Tabelle.

Br. 7
 
  Germany
Elo - 8
 
  Austria I
Elo 1 : 1
5.1 WGM
 
Hoolt, Sarah
2283 - WFM
 
Exler, Veronika
2193 ½ - ½
5.2 WIM
 
Fuchs, Judith
2286 - WFM
 
Newrkla, Katharina
2153 ½ - ½

Stand nach fünf Runden

Rg.   Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1
 
Hungary  *    1 2     2   9 8.0 0
2
 
Italy    *    1 1     2 8 7.0 0
3
 
Germany 1 ½  *  1       2   6 6.0 0
4
 
Slovakia ½   ½  *  1 2       5 5.5 0
5
 
Austria I 0 1 1 1  *          5 4.5 0
6
 
Slovenia ½ 1   ½    *      1 4 4.5 0
7
 
Czech Republic   ½   0      *  1 1 2 4 4.5 0
8
 
Austria II         ½ ½ 1  *  0 2 3 4.0 0
9
 
Switzerland 0   0       1 2  *  ½ 3 3.5 0
10
 
Croatia   0       1 0 0  *  3 2.5 0

Quelle: chess-results

Partien der Runden eins bis fünf

 

Daniel King präsentiert Highlights der fünften Runde

Die Partien vom Mitropa Cup werden auf dem playchess Server übertragen und täglich ab 15 Uhr kommentiert.

Turnierseite

Ergebnisse bei chess-results...


Themen Mitropa Cup

Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren