Mitropa: Tschechien und Deutschland

von André Schulz
27.06.2016 – Dank eines 3:1-Sieges über Slowenien gelang es der Mannschaft des Gastgebers beim Mitropa Cup in Prag, die bis dato führende deutsche Mannschaft nach Mannschaftspunkten noch einzuholen. Am Ende wies das tschechische Team die höher Brettpunktzahl auf und holte Gold vor Deutschland und Italien. Im Frauenturnier gewann das deutsche Team Gold vor Italien und Ungarn. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

In beiden Wettbewerben des Mitropa Cups, im Offenen Turnier und im Frauenturnier, gingen die deutschen Mannschaften jeweils als Tabellenführer in die letzte Runde und trafen hier auf die Mannschaften Ungarns. Die Männer trennten sich mit einem 2:2 von ihrem Gegner und auch die deutschen Frauen spielten Unentschieden. Für die deutschen Frauen, Elisabeth Pähtz, Judit Fuchs und Josefine Heinemann reichte diese zum Turniersieg. Judith Fuchs war mit 6,5 Punkten (aus 8) beste Spielerin des Turniers nach Punkten, Elisabeth Pähtz mit 3,5 aus 4 bestes Spielerin nach Prozentpunkten (87%).

Im Männerturnier reichte das 2:2 gegen Ungarn nicht zum Turniersieg, denn die Mannschaft Tschechiens konnte nach einem 3:1-Sieg über Slowenien mit der deutschen Mannschaft gleichziehen und diese in der Zweitwertung um einen Brettpunkt übertreffen.

Sieger Tschechien mit Hracek und Babula an den Spitzenbrettern

Die deutsche Mannschaft gewann Silber und hatte in Vitaly Kunin und Jonas Lampert ihre besten Spieler.

Vitaly Kunin

Jonas Lampert

Österreich wurde Vierter, die Schweiz Sechster. Im Frauenturnier kamen die beiden Teams in umgekehrter Reihenfolge als sechste und siebte ins Ziel.

Oliver Kurman (Schweiz)

 

Offener Wettbewerb


9. und letzte Runde

Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 Hungary Germany 2 : 2
2 Slovenia Czech Republic A 1 : 3
3 Czech Republic B Italy 1 : 3
4 Austria Slovakia 2 : 2
5 Switzerland Croatia 2 : 2

Endstand

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3   Wtg4 
1 Czech Republic A  *  2 2 2 3 3 3 13 23,5 0 105,75
2 Germany  *  2 2 3 2 13 22,5 0 118,25
3 Italy 2 ½  *  1 2 3 3 3 12 19,5 0 101,00
4 Austria 2  *  3 3 2 2 11 20,0 0 91,25
5 Croatia ½ ½ 3 1  *  2 1 3 9 17,0 0 73,25
6 Switzerland ½ 2 1 2  *  1 8 16,5 0 73,25
7 Hungary 2 2 1 2  *  2 2 3 7 17,0 0 61,50
8 Slovenia 1 2 3 ½ 2  *  2 2 6 15,5 1 51,00
9 Czech Republic B 1 1 1 1 3 2 2  *  3 6 15,5 1 45,75
10 Slovakia 1 2 1 2 ½ 1 2 1  *  5 13,0 0 45,50

 

Partien

 

 

Frauenwettbewerb


9. und letzte Runde

Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 Hungary Germany 1 : 1
2 Slovenia Czech Republic ½ :
3 Poland Italy ½ :
4 Austria Slovakia ½ :
5 Switzerland Croatia 1 : 1

Endstand

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3   Wtg4 
1 Germany  *  1 1 1 2 2 2 15 13,5 0 59,25
2 Italy 1  *  1 2 1 1 2 14 12,5 0 57,75
3 Hungary 1 1  *  1 1 2 ½ 12 11,0 1 51,50
4 Slovakia 1 ½ 1  *  ½ 2 12 11,0 1 47,25
5 Czech Republic ½ 0 ½ ½  *  1 2 1 8 8,5 0 26,50
6 Switzerland ½ 1 ½ ½ 1  *  2 1 0 7 8,0 0 26,50
7 Austria 0 1 1 ½ ½ 0  *  1 7 7,0 2 27,25
8 Croatia 0 ½ ½ 0 1 ½  *  7 7,0 0 26,50
9 Poland 0 ½ 0 0 1 2 1 ½  *  1 5 6,0 0 18,50
10 Slovenia ½ 0 ½ ½ ½ ½ ½ 1  *  3 5,5 0 14,00

 

Partien

 

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results.com...

DSB-Turnierseite...

 


Themen Mitropa Cup

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren