Nachbetrachtung: Deutschland gegen Belgien

von Marco Baldauf
11.08.2014 – Im Open startete Deutschland mit zwei Siegen gut in die Olympiade. Dann folgten drei Unentschieden und erst der Kampf gegen Belgien in Runde sechs brachte wieder zwei Punkte. Matchwinner dieser Begegnung war Neu-Nationalspieler Dieter-Liviu Nisipeanu, der für die Gewinnpartie im Match sorgte. Marco Baldauf hat sich diesen Sieg genauer angeschaut. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Nach dem 2:2 der deutschen Herren gegen Katar in Runde fünf, dem dritten Unentschieden in Folge, mussten sie gegen Belgien in Runde sechs schon gewinnen, um eine Platzierung in den Top-Ten nicht aus den Augen zu verlieren. Allerdings verlief dieser Kampf dann aus deutscher Sicht erfreulich einseitig und die deutsche Mannschaft gewann ungefährdet 2,5:1,5.

Die einzige Gewinnpartie gegen Belgien gelang Dieter-Liviu Nisipeanu.

 

Nisipeanu, Rumäne mit deutschen Wurzeln, spielt seit April 2014 für Deutschland und kann bei der Olympiade mit 5 aus 7 bislang eine gute Bilanz aufweisen. In Runde neun spielt er im Kampf gegen die USA allerdings gegen Sam Shankland, dessen bisherige Olympiabilanz inoch ein wenig besser ausfällt. Sieben Punkte aus sieben Partien, das entspricht einer Eloperformance von 3196, eine bessere hat kein anderer Spieler und keine andere Spielerin der Olympiade.

Wie sich Nisipeanu gegen Shankland schlägt und wie es den Deutschen gegen die USA ergeht, ob Chinas Herren weiter punkten und ob die russischen Damen straucheln - all das und mehr und kann man ab 14 Uhr live auf dem Fritzserver verfolgen (siehe unten). Ab 14:30 erläutert Klaus Bischoff das Geschehen.

 

Zeitplan:      
Fr 01 Aug 19:30
21:30
Chess Olympiad Arena Eröffnungsfeier
Arbiters meeting
Sa 02 Aug 09:00
15:00
Chess Olympiad Arena
Chess Olympiad Arena
Captains Meeting
Runde 1
So 03 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 2
Mo 04 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 3
Di 05 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 4
Mi 06 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 5
Do 07 Aug     Ruhetag
Fr 08 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 6
Sa 09 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 7
So 10 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 8
Mo 11 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 9
Di 12 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 10
Mi 13 Aug     Ruhetag
Do 14 Aug 11:00 Chess Olympiad Arena Runde 11
Do 14 Aug

 
20:00 Skarphallen Closing Ceremony
15 Aug     Abreise

Parallel zur Schacholympiade findet vom 5. bis 14. August auch der 85. FIDE-Kongress statt. Vom 7. bis 10. August tagt die Generalversammlung und wählt das Präsidium. Kirsan Ilyumzhinov und Garry Kasparov bewerben sich um das Amt. Auch die Kontinentalwahlen werden im Rahmen der Schacholympiade ausgetragen. In der European Chess Union möchten Silvio Danailov und Zurab Asmaiparashvili zum Präsidenten gewählt werden.

Zeitplan des FIDE-Kongresses...

Live Berichterstattung von der Schacholympiade:

TV ChessBase wird im gesamten Verlauf der Schacholympiade von den Ereignissen live berichten. Im "Studio Tromsø" werden Daniel King und André Schulz viele internationale und deutsche Gäste begrüßen.

Daniel King

André Schulz

 

Parallel zu den Interviews werden die Toppartien im Server wie gewohnt live per Audio kommentiert, wobei Klaus Bischoff den Löwenanteil der deutschen Kommentierung übernimmt., 

Klaus Bischoff kommentiert auf deutsch

Wer die Kommentare und Live-Berichterstattung auf dem Fritzserver (Playchess) genießen will, braucht eine Premiummitgliedschaft. Diese kann über den ChessBase-Shop bezogen werden. Allen, die "Premium" werden möchten, wird nachdrücklich empfohlen, möglichst rasch eine Premiumseriennummer zu bestellen, um am Tag des Veranstaltungsbeginns auf der sicheren Seite zu sein und die Kommentare verfolgen zu können.

Premium-Mitglied werden:

In den Fritz-Schachserver "schach.de" einloggen kann man sich zum Beispiel mit ChessBase 12, Fritz 13, Houdini 13 oder einer anderen aktuellen ChessBase-Software. Alternativ kann man sich auch mit einer kostenlosen Zugangssoftware auf dem Server anmelden.

Kostenlose Zugangssoftware downloaden:

 

Fotos: André Schulz, Pascal Simon, Alejandro Ramirez

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Ergebnisse bei Chess-Results...

Offizielle Seite der Schacholympiade...

 

 



Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren