Nakamura gewinnt "Paris Grand Chess Tour"

von Klaus Besenthal
12.06.2016 – Der Sieger des "GCT"-Turniers in Paris heißt Hikaru Nakamura! In der Endabrechnung hatte der Amerikaner einen Punkt Vorsprung auf Weltmeister Magnus Carlsen, der sich am zweiten Tag des Blitzturniers eine kleine Schwächephase erlaubte. Am Ende fing sich Carlsen aber wieder und konnte den direkten Vergleich mit Nakamura für sich entscheiden. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 

Die FIDE führt drei verschiedene ELO-Weltranglisten: "Standard" fürs klassische Schach, "Rapid" und "Blitz". Man muss sich diese Listen nicht explizit ansehen, um zu wissen, dass jede einzelne von Magnus Carlsen angeführt wird. In der Blitz-Rangliste wird der Weltmeister derzeit gar mit einer Elozahl von 2915 Punkten geführt - über alle drei Ranglisten der einzige Wert oberhalb von 2900 Punkten.

In sämtlichen Disziplinen an der Spitze: Magnus Carlsen

In der Rapid- und in der Blitzrangliste liegt Hikaru Nakamura jeweils auf Platz 2. Beim klassischen Schach belegt der Amerikaner hingegen "nur" Platz 6. Diejenigen, die in dieser Disziplin zwischen Carlsen und Nakamura liegen, waren in Paris allesamt dabei (Kramnik, Caruana, Aronian, Vachier-Lagrave), reichen in den Disziplinen "Rapid" und "Blitz" aber nicht an Nakamura heran (auch wenn die Abstände zum Teil klein sind). Caruana, Nr. 3 im klassischen Schach, liegt in der Blitz-Rangliste mit 2665 Punkten gar nur auf Rang 80; Spieler wie Topalov und Fressinet schaffen es überhaupt nicht in die "Top 100".

Seine Spitzenposition in Paris kommt nicht überraschend: Hikaru Nakamura

Aber die Ranglisten sind nur ein Fingerzeig, der auch einmal nicht gelten kann: Bei der gestrigen Hinrunde des Blitzturniers schaffte es Fabiano Caruana immerhin auf Rang 3, auch wenn ihm das noch nicht wirklich half, seine schlechten Resultate aus dem Rapidturnier vergessen zu machen. Spannung war also garantiert für den heutigen Schlusstag in Paris - die Favoriten würden auch im zunächst anstehenden "Fernduell" hoch konzentriert zu Werke gehen müssen, um dann im direkten Aufeinandertreffen in der allerletzten Runde noch alle Chancen auf den Gesamtsieg zu haben.

2. Tag des Blitzturniers:

Nach der 10. Runde war Nakamuras Mini-Vorsprung in der Gesamtwertung zunächst weg, denn es endeten alle Partien remis - mit einer Ausnahme:

 

Startete mit einem Übersehen in den Tag: Wesley So

In der elften Runde passierte dann Unerhörtes: Carlsen und Nakamura, beide gleichauf an der Spitze, verloren ihre Partien. Carlsen unterlag gegen seinen (bezogen auf das klassische Schach!) Dauerwidersacher Fabiano Caruana, während Nakamura erfahren musste, dass Maxime Vachier-Lagrave nicht umsonst zur absoluten Weltspitze gehört, auch wenn der Franzose bei den Top-Turnieren der jüngsten Vergangenheit gefehlt hatte:

 

Gehört zu den Top-Stars der Schachszene: Maxime Vachier-Lagrave

Runde 12 brachte keine Veränderung an der Spitze: Carlsen (gegen Vachier-Lagrave) und Nakamura (gegen Aronian) remisierten jeweils. Bemerkenswert zu diesem Zeitpunkt: Die 2,5 aus 3, mit denen der Tabellenletzte Veselin Topalov in den Tag begonnen hatte.

Und dann gab es bei diesem so hervorragend organisierten Turnier tatsächlich eine "Spielunterbrechung", für die aber glücklicherweise keine, wie man es bei der zeitgleich in Frankreich laufenden Fußball-EM vielleicht befürchten müsste, "Hooliganausschreitungen" verantwortlich waren, sondern nur ein - so die Franzosen in einem Tweed - "petit problème technique".

Über Twitter wurde eine Verzögerung von einer Stunde angekündigt

Um 16.30 Uhr ging es weiter, und diese - dreizehnte - Runde sah fast schon ein wenig wie eine Vorentscheidung aus, denn Hikaru Nakamura hatte inzwischen seinen "Biss" wiedergefunden (Sieg gegen Kramnik), während Magnus Carlsen nicht mehr richtig zu "funktionieren" schien:

 

Verpasste dem Weltmeister eine empfindliche Niederlage: Levon Aronian

Es war dann aber doch noch zu früh, um von einer "Vorentscheidung" zu sprechen. In der 14. Runde gab Hikaru Nakamura sich größte Mühe, seinen Gegner Anish Giri im Turmendspiel "abzuzocken" (in einer Blitzpartie vielleicht der angemessene Ausdruck), was ihm auch gelang. Weltmeister Magnus Carlsen stand gegen Kramnik bereits auf Gewinn, als dieser einen weiteren Aussetzer produzierte:

 

Auch gegen Carlsen war Vladimir Kramnik am Ende unkonzentriert (Foto von gestern)

In der fünfzehnten Runde zeigte sich dann aber doch wieder das, was der eine oder andere bei Twitter bereits gemutmaßt hatte: Der Weltmeister hatte die gestern gezeigte großartige Form nicht in den heutigen Turniertag herüberretten können. Gegen Anish Giri jedenfalls kam Magnus Carlsen in dieser Runde böse unter die Räder, während Nakamura gegen Topalov einen weiteren halben Punkt einsammeln konnte. Drei Runden vor Schluss betrug der Vorsprung des Amerikaners damit eineinhalb Punkte.

Er schaffte es nicht in die Spitzengruppe - für einen Sieg gegen Magnus Carlsen ist er aber immer gut: Anish Giri

Und dann war es bereits die sechzehnte von insgesamt achtzehn Runden, die die Entscheidung brachte: Carlsen verlor erneut, dieses Mal gegen Veselin Topalov, der den letzten Platz inzwischen an Laurent Fressinet abgetreten hatte. Nakamura hingegen ließ sich in seinem Schwung nicht mehr bremsen. Er schlug auch Laurent Fressinet und hatte danach einen Vorsprung von zweieinhalb Punkten auf Carlsen, den dieser nun nicht mehr würde aufholen können. Im Gegenteil: Man musste sich Sorgen machen, dass ein weiterhin in diesem Stil agierender Weltmeister gar noch den zweiten Platz an Maxime Vachier-Lagrave würde abtreten müssen:

 

Das Bild stammt von gestern, aber es passt viel besser zu heute. Veselin Topalov brachte es nach diesem Sieg auf zwischenzeitlich (am heutigen Sonntag) 5/7 ohne Niederlage!

In der vorletzten Runde stellte Carlsen mit einem sehr, sehr glücklichen Sieg gegen Fressinet dann zumindest sicher, das Vachier-Lagrave ihn nicht mehr würde überholen können. Das war dann auch gut so aus der Sicht des Weltmeisters, denn der Preisgeldunterschied zwischen Platz 2 und Platz 3 lag immerhin bei der Kleinigkeit von 15.000,-- USD; dafür kann man sich dann schon noch einmal "reinknien".

Die abschließende, bedeutungslos gewordene Partie gegen Nakamura gewann Carlsen letztlich auch noch; an das nette Mattbild mit Sg6 und Th8 hatte er ja mit Sicherheit noch lebendige Erinnerungen - leidvolle allerdings, erfahren in der einige Runden zuvor gegen Aronian verlorenen Partie.

 

Der verdiente Gesamtsieger des "Paris Grand Chess Tour" heißt also Hikaru Nakamura. Der Amerikaner hat während des gesamten Turniers mit seinem druckvollen, zielstrebigen Spiel eine Dynamik versprüht, die auf den Betrachter letztendlich unwiderstehlich wirkte. Aber natürlich hätte der Sieger unter anderen Umständen auch Magnus Carlsen heißen können, denn groß war der Vorsprung Nakamuras letztendlich nicht. Der Weltmeister startete aber mit einem Aussetzer (Zeitüberschreitung) ins Turnier und leistete sich am heutigen zweiten Tag des Blitzturniers einen signifikanten "Hänger". Das war bereits zu viel; so ließ sich ein Nakamura an diesem Wochenende in Paris nicht bezwingen.

Der Sieger von Paris: Hikaru Nakamura

Ergebnisse des Blitzturniers:

1. Runde am 11.06.2016 um 14:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 1 2915 GM Carlsen Magnus ½ - ½ GM So Wesley 2726 10
2 2 2665 GM Caruana Fabiano 0 - 1 GM Nakamura Hikaru 2883 9
3 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime 1 - 0 GM Fressinet Laurent 2630 8
4 4 2798 GM Aronian Levon 1 - 0 GM Topalov Veselin 2644 7
5 5 2841 GM Kramnik Vladimir 0 - 1 GM Giri Anish 2822 6
2. Runde am 11.06.2016 um 14:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley ½ - ½ GM Giri Anish 2822 6
2 7 2644 GM Topalov Veselin ½ - ½ GM Kramnik Vladimir 2841 5
3 8 2630 GM Fressinet Laurent ½ - ½ GM Aronian Levon 2798 4
4 9 2883 GM Nakamura Hikaru ½ - ½ GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
5 1 2915 GM Carlsen Magnus ½ - ½ GM Caruana Fabiano 2665 2
3. Runde am 11.06.2016 um 15:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 2 2665 GM Caruana Fabiano 1 - 0 GM So Wesley 2726 10
2 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime ½ - ½ GM Carlsen Magnus 2915 1
3 4 2798 GM Aronian Levon ½ - ½ GM Nakamura Hikaru 2883 9
4 5 2841 GM Kramnik Vladimir 1 - 0 GM Fressinet Laurent 2630 8
5 6 2822 GM Giri Anish 1 - 0 GM Topalov Veselin 2644 7
4. Runde am 11.06.2016 um 15:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley ½ - ½ GM Topalov Veselin 2644 7
2 8 2630 GM Fressinet Laurent 0 - 1 GM Giri Anish 2822 6
3 9 2883 GM Nakamura Hikaru ½ - ½ GM Kramnik Vladimir 2841 5
4 1 2915 GM Carlsen Magnus 1 - 0 GM Aronian Levon 2798 4
5 2 2665 GM Caruana Fabiano 0 - 1 GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
5. Runde am 11.06.2016 um 16:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime ½ - ½ GM So Wesley 2726 10
2 4 2798 GM Aronian Levon 1 - 0 GM Caruana Fabiano 2665 2
3 5 2841 GM Kramnik Vladimir 0 - 1 GM Carlsen Magnus 2915 1
4 6 2822 GM Giri Anish 0 - 1 GM Nakamura Hikaru 2883 9
5 7 2644 GM Topalov Veselin 0 - 1 GM Fressinet Laurent 2630 8
6. Runde am 11.06.2016 um 17:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley ½ - ½ GM Fressinet Laurent 2630 8
2 9 2883 GM Nakamura Hikaru 1 - 0 GM Topalov Veselin 2644 7
3 1 2915 GM Carlsen Magnus 1 - 0 GM Giri Anish 2822 6
4 2 2665 GM Caruana Fabiano 1 - 0 GM Kramnik Vladimir 2841 5
5 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime ½ - ½ GM Aronian Levon 2798 4
7. Runde am 11.06.2016 um 17:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 4 2798 GM Aronian Levon ½ - ½ GM So Wesley 2726 10
2 5 2841 GM Kramnik Vladimir 1 - 0 GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
3 6 2822 GM Giri Anish 0 - 1 GM Caruana Fabiano 2665 2
4 7 2644 GM Topalov Veselin ½ - ½ GM Carlsen Magnus 2915 1
5 8 2630 GM Fressinet Laurent 0 - 1 GM Nakamura Hikaru 2883 9
8. Runde am 11.06.2016 um 18:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley 0 - 1 GM Nakamura Hikaru 2883 9
2 1 2915 GM Carlsen Magnus 1 - 0 GM Fressinet Laurent 2630 8
3 2 2665 GM Caruana Fabiano 1 - 0 GM Topalov Veselin 2644 7
4 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime ½ - ½ GM Giri Anish 2822 6
5 4 2798 GM Aronian Levon ½ - ½ GM Kramnik Vladimir 2841 5
9. Runde am 11.06.2016 um 18:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 5 2841 GM Kramnik Vladimir 1 - 0 GM So Wesley 2726 10
2 6 2822 GM Giri Anish ½ - ½ GM Aronian Levon 2798 4
3 7 2644 GM Topalov Veselin 1 - 0 GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
4 8 2630 GM Fressinet Laurent 0 - 1 GM Caruana Fabiano 2665 2
5 9 2883 GM Nakamura Hikaru 0 - 1 GM Carlsen Magnus 2915 1
10. Runde am 12.06.2016 um 14:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley 0 - 1 GM Carlsen Magnus 2915 1
2 9 2883 GM Nakamura Hikaru ½ - ½ GM Caruana Fabiano 2665 2
3 8 2630 GM Fressinet Laurent ½ - ½ GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
4 7 2644 GM Topalov Veselin ½ - ½ GM Aronian Levon 2798 4
5 6 2822 GM Giri Anish ½ - ½ GM Kramnik Vladimir 2841 5
11. Runde am 12.06.2016 um 14:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 6 2822 GM Giri Anish 0 - 1 GM So Wesley 2726 10
2 5 2841 GM Kramnik Vladimir 0 - 1 GM Topalov Veselin 2644 7
3 4 2798 GM Aronian Levon ½ - ½ GM Fressinet Laurent 2630 8
4 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime 1 - 0 GM Nakamura Hikaru 2883 9
5 2 2665 GM Caruana Fabiano 1 - 0 GM Carlsen Magnus 2915 1
12. Runde am 12.06.2016 um 15:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley 1 - 0 GM Caruana Fabiano 2665 2
2 1 2915 GM Carlsen Magnus ½ - ½ GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
3 9 2883 GM Nakamura Hikaru ½ - ½ GM Aronian Levon 2798 4
4 8 2630 GM Fressinet Laurent 1 - 0 GM Kramnik Vladimir 2841 5
5 7 2644 GM Topalov Veselin 1 - 0 GM Giri Anish 2822 6
13. Runde am 12.06.2016 um 15:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 7 2644 GM Topalov Veselin ½ - ½ GM So Wesley 2726 10
2 6 2822 GM Giri Anish 1 - 0 GM Fressinet Laurent 2630 8
3 5 2841 GM Kramnik Vladimir 0 - 1 GM Nakamura Hikaru 2883 9
4 4 2798 GM Aronian Levon 1 - 0 GM Carlsen Magnus 2915 1
5 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime 1 - 0 GM Caruana Fabiano 2665 2
14. Runde am 12.06.2016 um 16:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley ½ - ½ GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
2 2 2665 GM Caruana Fabiano 0 - 1 GM Aronian Levon 2798 4
3 1 2915 GM Carlsen Magnus 1 - 0 GM Kramnik Vladimir 2841 5
4 9 2883 GM Nakamura Hikaru 1 - 0 GM Giri Anish 2822 6
5 8 2630 GM Fressinet Laurent ½ - ½ GM Topalov Veselin 2644 7
15. Runde am 12.06.2016 um 17:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 8 2630 GM Fressinet Laurent ½ - ½ GM So Wesley 2726 10
2 7 2644 GM Topalov Veselin ½ - ½ GM Nakamura Hikaru 2883 9
3 6 2822 GM Giri Anish 1 - 0 GM Carlsen Magnus 2915 1
4 5 2841 GM Kramnik Vladimir 0 - 1 GM Caruana Fabiano 2665 2
5 4 2798 GM Aronian Levon 0 - 1 GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
16. Runde am 12.06.2016 um 17:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley ½ - ½ GM Aronian Levon 2798 4
2 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime 1 - 0 GM Kramnik Vladimir 2841 5
3 2 2665 GM Caruana Fabiano 0 - 1 GM Giri Anish 2822 6
4 1 2915 GM Carlsen Magnus 0 - 1 GM Topalov Veselin 2644 7
5 9 2883 GM Nakamura Hikaru 1 - 0 GM Fressinet Laurent 2630 8
17. Runde am 12.06.2016 um 18:00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 9 2883 GM Nakamura Hikaru ½ - ½ GM So Wesley 2726 10
2 8 2630 GM Fressinet Laurent 0 - 1 GM Carlsen Magnus 2915 1
3 7 2644 GM Topalov Veselin 0 - 1 GM Caruana Fabiano 2665 2
4 6 2822 GM Giri Anish ½ - ½ GM Vachier-Lagrave Maxime 2871 3
5 5 2841 GM Kramnik Vladimir ½ - ½ GM Aronian Levon 2798 4
18. Runde am 12.06.2016 um 18:30
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2726 GM So Wesley 1 - 0 GM Kramnik Vladimir 2841 5
2 4 2798 GM Aronian Levon ½ - ½ GM Giri Anish 2822 6
3 3 2871 GM Vachier-Lagrave Maxime ½ - ½ GM Topalov Veselin 2644 7
4 2 2665 GM Caruana Fabiano 1 - 0 GM Fressinet Laurent 2630 8
5 1 2915 GM Carlsen Magnus 1 - 0 GM Nakamura Hikaru 2883 9

Partien des Blitzturniers:

 

Partien des Rapidturniers:

 

Endergebnis des "Paris GCT":

 

Tabelle des Blitzturniers:

Tabelle des Rapidturniers:

Fotos: Grand Chess Tour

 

Turnierseite Grand Chess Tour...

Grand Chess Tour bei Twitter...

Turnierseite Paris...

Turnierseite Brüssel...

 



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Mclanda Mclanda 13.06.2016 02:56
Dampfschiff, nun mit 30 Sek. und mehr auf der Uhr sollte ein Spieler >2750 Elo schon gewisse Einsteller sehen.
Das kann man einfach erwarten.
Dampfschiff Dampfschiff 13.06.2016 12:43
Wenn ich das mit der "hohen Fehlerquote" schon höre... Ich schätze, dass über 90 Prozent der Leser dieser Seite bei dem Turnier komplett durchgenullt hätten! Das einzige, was man an so einem Turnier aus Zuschauersicht "kritisieren" könnte, ist die totale Reizüberflutung. 5 Blitzpartien von Spielern dieses Kalibers gleichzeitig, das kann man kaum verarbeiten. Ich musste mich nach zwei Stunden aus der Liveübertragung ausklinken, weil mir der Kopf schwirrte.
Mclanda Mclanda 13.06.2016 09:55
Auffallend war die hohe Fehlerquote vieler Spieler und das schwache Abschneiden von Kramnik.
1