Neu - ChessBase 10: Du sollst alles wissen!

14.07.2008 – Die neue weiterentwickelte "Referenz"-Funktion von ChessBase 10 ist nicht nur für die Eröffnungsarbeit ausgesprochen nützlich. Auch für die Gegnervorbereitung lässt sich diese Funktion bestens verwenden. Um möglichst schnell und einfach die gewünschten Partien eines möglichen Gegners aufzurufen und auszuwerten, lässt sich die Referenzfunktion per schnellem Mausklick an verschiedenen Stellen in ChessBase 10 aufrufen, z.B. im Spielerindex, wahlweise für Weiß oder Schwarz, oder auch auf ganz anderen Datenbanken als der eigentlichen Referenzdatenbank, z.B. auf der Fernschachdatenbank, falls Sie Fernschachspieler sind.Gleich in den Shop...Gegnervorbereitung per Referenz...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

ChessBase 10: Du sollst alles wissen!

Eröffnungsarbeit mit der verbesserten Referenz...


Referenzsuche zur Vorbereitung auf einen Gegner
Schnelle Durchleuchtung des Eröffnungsrepertoires eines Gegners

Die Technik zum schnellen Erfassen bestimmter Eröffnungen ("Referenz") kann ebenso zur raschen Spielervorbereitung genutzt werden. In der Spielerliste einer Datenbank lässt sich per Rechtsklick auswählen, ob das Weiß-oder das Schwarzrepertoire eines bestimmten Spielers per "Referenz" ausgewertet und angezeigt werden soll.


Aufruf der Referenz im Spielindex, hier Carlsen mit Schwarz
 

Auch dies erfolgt in Sekundenschnelle.


Königsindisch-Repertoire von Teimour Radjabov: Auswertung der Königsindisch-Partien.
 


Züge mit Statistiken, sortierbar, Wegweiser und kritische Variante

So sieht man z.B. innerhalb von Sekunden, welches die beste Variante mit Weiß gegen Teimour Radjabovs Königsindisch ist und erfasst blitzschnell, welche Resultate seine Gegner bisher dagegen erzielt haben.
Tip: Spielen Sie doch lieber 1.e4.

Wenn Sie keine Elozahl über 2700 haben und morgen nicht gegen Radjabov spielen, sondern gegen Meier, Müller, Schulz, wird Ihnen die Referenz zur Gegnervorbereitung dennoch großen Nutzen bringen. Die Funktion ist so schnell, dass Sie sie auch bei kleinem Zeitfenster, z.B. in der kurzen Pause zwischen den Doppelrunden, mit großem Erfolg nutzen können.

Weitere Funktionen der "Referenz":

Die Eröffnungsreferenz lässt sich auf beliebigen Datenbanken, also nicht nur auf der als Referenzdatenbank eingetragenen Datenbank ausführen. Falls man z.B. Fernschachpartien oder bestimmte Eröffnungen separat in eigenen Datenbanken verwaltet, kann man auch hier eine Referenzsuche starten. Auch der Aufruf ist denkbar einfach: Rechtsklick auf die entsprechende Datenbank im Hauptfenster.


Auch der Aufruf der "Referenz" auf einer bestimmten Partienauswahl ist möglich. Dies ist nützlich, wenn man  z.B. in einem Eröffnungsschlüssel die Partien schnell auf einen Blick in einem statistischen Überblick erfassen möchte. Auch erreicht man die Referenzsuche über einen Mausrechtsklick.

Mit ChessBase 10 erreicht man bei bereits vorhandenem Account oder bei vorhandenerer Seriennummer den Fritzschachserver. Im Lieferumfang von ChessBase 10 ist keine neue Seriennummer für den Zugang zum Fritzserver enthalten. Im Lieferumfang von ChessBase 10 ist eine Seriennummer für den Partien-Update-Service enthalten die bis zum 31. Dezember 2008 gültig ist.

Erscheinungstermin: 21. Juli 2008


Preise:

ChessBase 10 Startpaket

enthält
ChessBase 10 Programm mit Zugang zur neuen aktuellen CB-Onlinedatenbank
ChessBase Big Database 2008 mit 3,75 Mio. Partien + online Aktualisierung der Referenzdatenbank bis 31. Dezember 2008
Spielerdatenbank mit über 30.000 Spielerportraits
Fritz 6-Engine und Crafty-Engine
Drei aktuelle Ausgaben vom ChessBase Magazin (DVD + Heft)

auf DVD-ROM

Euro 154,90


ChessBase 10 Megapaket

enthält:
ChessBase 10 Programm mit Zugang zur neuen aktuellen CB-Onlinedatenbank
ChessBase Megadatabase 2008 mit 3,75 Mio. Partien + online Aktualisierung der Referenzdatenbank bis 31. Dezember 2008
Spielerdatenbank mit über 30.000 Spielerportraits
Fritz 6-Engine und Crafty-Engine
DVD Fritz Endspielturbo 3 (9 DVDs)
ChessBase Fernschachdatenbank 2009
ChessBase Magazin Jahres-Abo 2008

auf DVD-ROM

Euro 353,90


ChessBase 10 Upgrade von ChessBase 9
Lieferung nur gegen vorherige Übersendung der Registrierungsnummer von ChessBase9.

enthält

ChessBase 10 Programm mit Zugang zur neuen aktuellen CB-Onlinedatenbank
Datenbank mit 3,5 Mio. Partien
Spielerdatenbank mit über 30.000 Spielerportraits
Fritz 6-Engine und Crafty-Engine

auf DVD-ROM
 

Euro 99,90
 

Weitere Einzelheiten im Shop...

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren