Neu: ChessBase Eröffnungslexikon 2008

07.03.2008 – Die Eröffnungstheorie hat im Laufe der letzten 12 Monate viel Bewegung auf vielen Gebieten erlebt. Najdorf wird jetzt wieder bevorzugt mit Lg5 gespielt, weil dem Englischen Angriff die Luft auszugehen droht. Katalanisch ist deutlich wiederbelebt, und die Anti-Moskauer-Variante ist ein großes Thema. Heiß diskutiert wird weiterhin die  Sweschnikow-Variante und das Marshall-Gambit, sowohl klassisch als auch im neuen Gewand mit verzögertem Bauernopfer. Aber auch in der Caro-Kann-Verteidigung, im Grünfeld- und Dameninder oder in der Aljechin-Verteidigung gibt es ganz neue Ideen. Das ChessBase Eröffnungslexikon 2008 ist die umfassende Darstellung der aktuellen Eröffnungstheorie auf einer DVD und trägt natürlich auch den vielen neuen Trends Rechnung. 78.000 der über 3 Mio. Partien sind kommentiert. Dazu gibt es 4300 Eröffnungsübersichten, viele davon wurden für die Neuauflage aktualisiert. Zu jedem der 500 ECO-Codes liegt mindestens eine Übersicht vor. Ideal für alle, die sich ihr eigenes Repertoire aufbauen wollen, für Freunde der Eröffnungstheorie fast schon ein Muss. ChessBase Eröffnungslexikon 2008 im Shop kaufen... ChessBase Eröffnungslexikon 2008 als Update von 2007 im Shop kaufen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren