Neu: Fritz Mobile

30.05.2007 – Die neue Generation der Handys ist schlau - so schlau, dass sie sogar Schach spielen kann. Doch nicht nur das: Mit Fritz Mobile wird Ihr Handy zum Spielpartner, aber auch zur Datenbank für Schachpartien. Oder Sie laden sich Mattaufgaben und grübeln alleine oder zusammen mit Fritz Mobile über die Lösung. Und nach dem Mannschaftskampf geben sie schnell ihre Partie ein und verschicken Sie flugs per pgn-Anhang an Ihren Schachfreund. Ob der wohl auch Fritz Mobile hat? Mit Sicherheit: Denn Fritz Mobile ist so günstig, dass man daran gar nicht vorbeigehen kann. Fritz Mobile gibt es auf ausgewählten Partnerseiten. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Hier gibt es Fritz Mobile:

bei T-Mobile...   bei RTL...     bei Talkline...

Und so sieht Fritz mobile aus


Fritz mobile: Der Startbildschirm


Auswahl der Grundfunktionen: Spielen, Partien laden, Einstellungen und Übungsaufgaben

Eingabehilfe

 - Mit Hilfe einer intelligenten Eingabehilfe ist die Eingabe von Zügen selbst bei einem kleinen Tastenfeld einfach zu bewerkstelligen. Der Cursor bewegt sich dabei nur zwischen den legalen Feldern und die Eingabe ist so doppelt oder sogar dreimal so schnell.

Spielstärke

 - Drei Spielstufenstehen zur Verfügung: Feste Zeit, feste Suchtiefe und zwei Anfängermodi.

Fritzmobile läuft als Java-Engine auf Mobiltelefonen mit Symbian-Betriebssystem. Die Spielstärke ist abhängig vom Gerät und ist z.B. bei Geräten mit ARM Jazelle (Java-Beschleunigung) höher. Stylus-Eingabe (z.B. auf SE P910/P990) wird unterstützt.

Spieltipps



Während der Partie lassen sich Tips in der Eröffnung (links) oder im Mittelspiel (rechts) abrufen. Beim Eröffnungstip kommt der vorgeschlagene Zug aus dem Eröffnungsbuch, beim Mittelspieltipp wird er von der Engine berechnet.

Notation



In einer Partie kann zwischen Brett und Notation hin und her geschaltet werden, um die bisher gespielten Züge zu sehen.

Analyse

Im Analyse-Modus lassen sich beliebige Stellungen analysieren und Züge für beide Seiten eingeben. Außer Partien können auch Stellungen eingegeben werden.

Datenbanken



Gespeicherte Partien lassen sich in verschiedenen Datenbanken organisieren.

Verschicken



Partien lassen sich im pgn-Format verschicken.

Testaufgaben (Puzzles)

 

 

Fritz Mobile beim Lösen von Aufgaben. Von den oben abgebildeten Beispielaufgaben löste die Fritz mobile Engine die ersten beiden recht schnell. Für Aufgabe drei - Matt in zehn - brauchte sie jedoch ein paar Minuten.

In der Trainingsdatenbank sind bereits Übungsaufgaben gespeichert, die man selber lösen oder von der Engine lösen lassen kann.



Außer den vorinstallierten Datenbanken mit 40 Aufgaben, werden in Zukunft weitere per Download erhältlich sein.

Hilfefunktion

Die Hilfefunktion bietet Erläuterungen zu allen anderen Funktion.

Alle Bilder stammen von der Darstellung auf einem Nokia N 73 und sind in Originalgröße wieder gegeben. Bilder der gezeigten Funktionen auf anderen Mobiltelefonen können je nach Grafik abweichen.

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren