Neu: Shredder 7

13.12.2002 – Shredder von Stefan Meyer-Kahlen ist das erfolgreichste Turnierprogramm der letzten Jahre. Seit 1996 wurde Shredder viermal Computerweltmeister (1996, 1999, 2000, 2001). Bei der letzten Weltmeisterschaft unterlag er erst knapp im Stichkampf und wurde Vizeweltmeister. Beim Dualprozessor-Wettkampf der Zeitschrift c't schlug er Deep Fritz. Der Gewinn der Blitzweltmeisterschaft 2002 in Maastricht belegt, wie erfolgreich diese Engine nun auch auf der kurzen Distanz geworden ist. In der Spielcharakteristik pflegt Shredder einen aggressiven, positionellen Stil und ist besonders bei den Übergängen ins Endspiel und im Endspiel selbst das Maß der Dinge im Computerschach. Die Engine ist sehr weitgehend in Suchtechnik und Stil konfigurierbar und in punkto Spielstärke ein heißer Kandidat auf den Spitzenplatz der Weltrangliste. Weiterhin ist sie mehrprozessorfähig, kann also auf Computern mit zwei Prozessoren in gleicher Zeit deutlich tiefer rechnen. Die zur Engine mitgelieferte Shredder7-Oberfläche ist mit der Fritz8-Oberfläche weitgehend identisch. Es werden zwei eigenständige 3D-Bretter im Metall- und Science-Fiction-Stil mitgeliefert. Preis: 49,99 Euro Mehr... Im Shop kaufen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren