Ni Hua gewinnt Offene Australische Meisterschaften

von André Schulz
14.01.2015 – Für Ni Hua hat sich die weite Anreise zu den Open Australian Championship in Castle Hill gelohnt. Der chinesische Großmeister wurde als Elobester des Turniers seiner Favoritenrolle gerecht und gewann den ersten Preis in Höhe von 6000$. Murtas Kazhgaleyev und Max Illingworth teilten sich den zweiten und dritten Preis. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Vom 2. Bis 11. Januar 2015 wurden in Castle Hill die Australian Open Chess Championship ausgetragen.

Castle Hill liegt in der Peripherie von Sydney, etwa 30 km entfernt, in South New Wales. Etwa um 1800 gründeten die Briten hier einen Farmbetrieb zur Versorgung ihrer Kolonie in Sydney. Heute leben hier knapp 40.000 Menschen.

 

Organisator der Open Australian Championship war der Castle Hill Chess Club mit Peter Yang und Kevin Tan als Hauptorganisatoren. Gastgeber des Turniers war der "Castle Hill RSK Club", ein Sport- und Eventcenter, in dessen Gebäude eine Reihe von Clubs ihr Zuhause haben, darunter ein Schwimmverein, der Badminton Club oder der Turnverein. Nebenan rsidiert auch noch der Bowling Club. Darüber hinaus werden viele weitere Aktivitäten organisiert. Zudem dient das Haus als Veranstaltungsort für Konzerte, am 24. Januar kommt Rod Stewart.

In den Räumen außerhalb des Schwimmbades herrscht ein strenger Dresscode, an den sich auch die Schachspieler zu halten hatten. Unerwünscht war das Erscheinen in Flip-Flops oder gar Barfuß, in Unterhemden, dreckiger Arbeitskleidung oder Fußball-Trikots. Auch das Tragen von Kopfbedeckungen bei Männern war untersagt.

Etwas über 100 Spieler nahmen im Hauptturnier teil. Darüber hinaus wurde ein Jugendturnier angeboten, in dem knapp 50 Spieler mitspielten. Naturgemäß kamen die meisten Spieler aus Australien, aber es reisten auch einige Ausländer an - nach Australien aus manchen Ecken der Welt ein weiter Weg.

Unter den einheimischen Spielern waren David Smerdon und Max Illingworth die Wertungsbesten.

David Smerdon

Max Illingworth

Australiens Ausnahmespieler Ian Rogers hat sich aus gesundheitlichen Gründen als aktiver Spieler vom Turnierschach zurückgezogen, bleibt aber zusammen mit seiner Frau Cathy dem Schach weiter verbunden.

Schachlegende Ian Rogers

In Castle Hill sorgte er für treffende Live-Kommentare am Demobrett und seine Frau dokumentierte das Geschehen der einzelnen Runden auf photografische Weise.

Ian Rogers demonstriert

Topfavorit auf den Turniersieg war der chinesische Großmeister Ni Hua. Mit Rustam Khusnutdinov  und Murtas Kazhgaleyev hatten zwei Kasachen den Weg "down under" angetreten.

Ni Hua

Außerdem gab es Gäste aus Russland, Brasilien und "Nachbarländern" wie den Philippinen.

Ni Hua wurde seiner Favoritenrolle gerecht und heimste den ersten Preis, dotiert mit 6000 Dollar ein. Murtas Kazhgaleyev und Max Illingworth teilten sich den zweiten und dritten Preis (je 2150 $).

 

Brown gegen Ni Hua

 

 

 

 

 

Endstand nach 11 Runden

Rg. Snr   Name FED Elo Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 1 GM Ni Hua CHN 2689 10.5 79.0 66.5 75.25
2 2 GM Kazhgaleyev Murtas KAZ 2573 8.0 79.5 63.5 54.75
3 6 IM Illingworth Max AUS 2476 8.0 78.5 63.5 53.00
4 7 GM Khusnutdinov Rustam KAZ 2476 7.5 81.5 65.0 53.75
5 17 IM Morris James AUS 2378 7.5 78.0 62.0 48.75
6 9 IM Cheng Bobby AUS 2436 7.5 77.0 61.0 51.00
7 8 IM Ly Moulthun AUS 2460 7.5 76.0 60.5 48.00
8 3 GM Zhao Zong-Yuan AUS 2564 7.5 75.5 63.0 49.50
9 5 GM Papin Vasily RUS 2513 7.5 75.5 62.0 50.00
10 4 GM Smerdon David AUS 2519 7.5 74.5 61.5 49.50
11 15 WGM Ryjanova Julia RUS 2413 7.5 71.0 56.5 43.50
12 19 IM Bjelobrk Igor AUS 2361 7.5 70.5 58.0 44.00
13 16 GM Johansen Darryl K. AUS 2404 7.0 73.0 60.5 43.25
14 11 IM Khamatgaleev Alexej RUS 2429 7.0 73.0 57.5 42.75
15 18 IM Solomon Stephen J. AUS 2372 7.0 71.5 59.0 43.25
16 14 IM Jones Richard S. WLS 2414 7.0 71.0 59.0 41.75
17 13 IM Yap Kim Steven PHI 2416 7.0 70.5 55.5 39.00
18 34   Loh Zachary AUS 2076 7.0 68.5 56.5 39.75
19 26 IM Brown Andrew AUS 2276 7.0 68.5 53.0 38.50
20 25   De Paiva Pedro Henrique BRA 2285 7.0 67.0 56.5 38.50
21 10 IM Smirnov Anton AUS 2432 7.0 63.5 52.5 38.50
22 24 CM Puccini Jack AUS 2287 7.0 59.5 48.0 35.00

... 106 Spieler

 

Das Turnier

Margit Brokko, Schiedsrichterin aus Estland, lebt jetzt in Australien

 

Partienauswahl

 

 

Fotos: Turnierseite (Cathy Rogers)

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-Results.com...

Castle Hill RSK Club...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren